Menü

Effizienter Storage: So garantiert NetApp Storage-Effizienz für AFF-Systeme

Jon Jacob Author Photo
Jon Jacob
4,581 Aufrufe

Viele Anbieter reden von Effizienzen von 5:1, 10:1 oder sogar 55:1. Wie soll man da die richtige Entscheidung treffen, Realität von Marketing unterscheiden und nur den Storage kaufen, den man wirklich braucht?

„Mit weniger Aufwand mehr erreichen“. Das Datenvolumen wächst exponentiell, aber die IT-Budgets bleiben gleich oder schrumpfen.“ Das ist die Realität für IT-Abteilungen. Bei der Evaluierung von All-Flash-Storage ist es mit am wichtigsten, dass die Gesamtbetriebskosten so niedrig wie möglich sind.  Deshalb sind Technologien zur Optimierung Ihrer Storage-Kapazität wichtig.

NetApp hilft Kunden seit über einem Jahrzehnt dabei, weniger Storage zu kaufen

NetApp war ein Pionier im Bereich der Datendeduplizierung für primären Storage – wir haben sie im Jahr 2007 in ONTAP eingeführt.  Aber das ist noch lange nicht alles. In einer nachfolgenden Version von ONTAP haben wir die transparente Inline-Datenkomprimierung hinzugefügt. In ONTAP 9 haben wir unsere patentierte Inline Data Compaction-Technologie hinzugefügt, die mehrere kleine Dateien in einen physischen Storage-Block packt. Data-Compaction bietet nahezu eine doppelt so hohe Speicherersparnis wie sie NetApp Kunden von komprimierbaren Workloads kennen. Implementierungen, bei denen Kunden Millionen kleiner Dateien speichern, wie Webhosting, Softwareentwicklungsrepositorys, Zeitreihendaten und große Archive mit unstrukturierten Daten, profitieren davon. Die Kunden von NetApp finden diese Kombination von Datenreduzierungstechnologien so wertvoll, dass wir sie jetzt in unseren All-Flash-AFF-Systemen standardmäßig einsetzen.



Da Inline-Datenreduzierungstechnologien beim Schreiben der Daten zur Anwendung kommen, fragen Sie sich möglicherweise, ob die Performance darunter leidet.  Das ist nicht der Fall. NetApp AFF-Systeme bieten durchgängig niedrige Latenzen für anspruchsvollste Workloads, ohne Einschränkungen, selbst wenn Datenreduzierungstechnologien aktiviert werden.  Sie müssen keinen Kompromiss eingehen: Weniger Speicherplatz heißt nicht, dass die Performance sinkt.  Dies trifft bei anderen All-Flash-Arrays nicht unbedingt zu. (AFF bietet sogar derart konsistent niedrige Latenzen, das wir dies garantieren. Aber das ist ein Thema für einen anderen Blog-Post.)

Effizienter Storage erfordert mehr als Deduplizierung und Komprimierung

Eine Datenreduzierung allein sorgt nicht für optimale Effizienz und niedrigere TCO. Aus diesem Grund verbessern NetApp Entwickler kontinuierlich die ONTAP Funktionen, mit denen Sie mehr nutzbare Kapazität aus einer bestimmten Menge an physischem Storage erhalten. Durch erweiterte Laufwerkpartitionierung, Dual- und Triple-Parity-RAID und Thin Provisioning erhalten Sie mehr Speicherplatz für Ihre Daten in Bezug auf die implementierte Bruttokapazität. Darüber hinaus ist ONTAP bekannt für die Platz- und Performance-Effizienz seiner Snapshot-Technologie, einschließlich beschreibbarer Klone, die sich ideal für Entwicklung/Tests eignen. Fast jeder NetApp Kunde nutzt Snapshots – und mit Snapshots wird die Datenreduzierung um das Zehnfache verbessert! Darüber hinaus wird durch das automatisierte Tiering von seltener benötigten Daten in die Public oder Private Cloud mithilfe von Fabric Pool erheblicher Speicherplatz im AFF-System freigegeben. Zusammen können diese Technologien die Menge an Storage, die Sie kaufen müssen, deutlich senken.

Hüten Sie sich vor Marketingbotschaften, die sich als Garantien ausgeben

Solche Behauptungen über Datenreduktionsraten (z. B. 5:1) sollen Ihre Aufmerksamkeit wecken, haben aber wenig mit der Realität zu tun.  Warum? Weil die Daten in Ihrer konsolidierten Storage-Umgebung sehr vielfältig sind. Datenbanken und Textdateien sind stark komprimierbar. Dateidaten in Homeverzeichnissen und abteilungsweit freigegebenen Laufwerken werden in der Regel vorab komprimiert, sodass das Datenreduzierungsverhältnis gering ist. VMs und NAS-Dateifreigaben können sehr effektiv dedupliziert werden. Bei VDI-Workloads erleben Kunden eine außergewöhnliche Datenreduzierung. Storage-Anbieter wissen das, deshalb sind ihre Angaben zur Datenreduzierung reine Marketingbotschaften ohne Substanz. Wenn Sie die Anbieter auffordern ihre Behauptung schriftlich zu dokumentieren, ist das der Beginn der Verhandlung.

Mehr effektive Kapazität, effektivste Garantie

Wir sind so überzeugt von der Storage-Effizienz, die unsere AFF-Systeme bieten, dass wir eine Effizienz von 3:1 für gemischte Workloads schriftlich garantieren. Fragen Sie mal Ihren aktuellen Flash-Anbieter nach solch einer Performance.

Wenn Sie eine Kaufentscheidung treffen, ist die Storage-Kapazität, die Sie für Ihr Budget erhalten, natürlich eines von vielen Kriterien. Es ist zwingend erforderlich, die Funktionen des Produkts sorgfältig zu prüfen und sich darauf zu verlassen, dass Sie mit dem System nicht nur Ihre geschäftlichen Anforderungen heute, sondern auch in Zukunft erfüllen können.  Zum Download: Checkliste mit 7 wichtigen Fakten zum Kauf von All-Flash-Storage

Jon Jacob

Jon Jacob ist Senior Product Marketing Manager für die Datenmanagement-Software NetApp ONTAP. Seit 2010 arbeitet er bei NetApp. Die teamübergreifende Zusammenarbeit, die für eine erfolgreiche Einführung neuer Lösungen erforderlich ist, leitet Jon mit Begeisterung. Vor seiner Tätigkeit bei NetApp sammelte er über 10 Jahre lang – drei davon in Deutschland – Marketing-Erfahrung rund um geschäftskritische Systeme bei HP. In seiner Freizeit sieht sich Jon Jacob gern Eishockeyspiele der San Jose Sharks an, wenn er nicht gerade mit Laufen oder Radfahren beschäftigt ist.

Alle Beiträge von Jon Jacob anzeigen

Hilfreiche Links

Drift chat loading