Menü

GigaOm ernennt NetApp ERNEUT zum Branchenführer beim Management unstrukturierter Daten

An einem Tisch sitzende Menschen während einer Besprechung unter Verwendung eines Laptops
Inhalt

Diese Seite teilen

Darnell Fatigati
Darnell Fatigati
290 Aufrufe

In den in diesem Jahr veröffentlichten GigaOm-Radar-Berichten zum Management unstrukturierter Daten (sowohl die Berichte mit Fokus auf Infrastruktur als auch die auf Business) erfahren IT-Führungskräfte, dass IT-Initiativen von hoher Priorität einer sorgfältigen Planung und Ausführung bedürfen. Zu den wichtigsten IT-Zielen gehören Kostensenkung, Cloud-Migration, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sowie Cyberresilienz. Bei Initiativen in diesem Bereich sind Fehlschläge nichts Ungewöhnliches: Cloud-First-Projekte geraten schon einmal ins Stocken oder werden zu kostspielig. Manuelle Compliance-Projekte verhindern Geldstrafen (oder auch Zivilklagen) nicht, wenn der Umgang mit personenbezogenen Daten dabei nur unzureichend geregelt ist. Ransomware-Angriffe schließlich kommen immer wieder vor.  

Wie lassen sich Fehlschläge vermeiden? Zunächst einmal sollte man gut über die eigenen Daten Bescheid wissen. Um welche Art von Daten handelt es sich? Wo befinden sich die Daten? Wer kann darauf zugreifen? Es geht darum, dass Sie einen Einblick in Ihre Daten erhalten, damit Sie bei geringem Aufwand fokussiert handeln und die am besten geeigneten Maßnahmen für Schutz und Kontrolle Ihrer Daten einleiten können – jetzt ebenso wie in der Zukunft. Die Möglichkeit, Daten zu analysieren und zu klassifizieren, ist eine wesentliche Voraussetzung für eine vielfältige Nutzung Ihrer Daten. Durch genaue Analyse und Klassifizierung können Sie Daten bereinigen und so Kosten senken. Redundante, veraltete oder triviale Daten werden dabei entfernt. Auf effiziente Weise migrieren Sie dann nur die Daten, die Sie tatsächlich benötigen oder die in die Cloud verlagert werden dürfen. Ihre wichtigsten Daten schützen Sie gezielt vor internen und externen Bedrohungen, wobei interne Richtlinien und gesetzliche Auflagen eingehalten werden.

Zunehmender Einsatz von Lösungen für das Management unstrukturierter Daten

Aufbau und Umsetzung einer Datenmanagementstrategie verursachen erheblich weniger Kosten als ein Scheitern der wichtigsten IT-Initiativen – das ist die Realität. Aus diesem Grund setzen viele Unternehmen auf Lösungen für das Management unstrukturierter Daten. Wichtig dabei: Die Lösungen müssen sich schnell und einfach implementieren lassen und rasch konkrete Ergebnisse liefern. Genau solche Lösungen wurden in den Radar-Berichten von GigaOm Radars bewertet. Unternehmen wie Ihres können mit diesen Lösungen Risiken minimieren und die eigenen Daten besser nutzen, um Geschäftsmöglichkeiten wahrzunehmen.

NetApp mit „beneidenswerter“ Kompetenz für das Management unstrukturierter Daten

Wir sind überaus stolz darauf, dass GigaOm die NetApp BlueXP Klassifizierung (vormals NetApp Cloud Data Sense) wie schon im Vorjahr als „Leader“ und „Outperformer“, also führend und überragend beim Management unstrukturierter Daten eingestuft hat. Der Klassifizierungsservice ist in zweifacher Hinsicht hervorragend:

  • Geschäftliche Anforderungen – hier werden geschäftsbezogene Probleme gelöst, etwa im Zusammenhang mit Compliance, Sicherheit, Daten-Governance, Data Analytics und E-Discovery.
  • Anforderungen mit Fokus auf Infrastruktur – hier geht es um Datenmanagement auf Infrastrukturebene und um Metadaten, etwa im Zusammenhang mit automatischem Tiering und grundlegendem Information Lifecycle Management sowie Datenkopiemanagement, Analytics, Indizierung und Suche.

Im Bereich Innovation/Plattform der beiden Radar-Berichte wird NetApp BlueXP für „beneidenswerte geschäftsorientierte Funktionen, beispielsweise bei Datenklassifizierung und Compliance“ gelobt.

Die BlueXP Klassifizierung punktet auch auf Gebieten, die für Kunden wie Sie am wichtigsten sind: Verwaltbarkeit sowie Nutzungsfreundlichkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit. Speziell die umfassende Unterstützung von Datenquellen und die große Benutzerfreundlichkeit dank Integration in die BlueXP SaaS-Managementplattform werden bei der BlueXP Klassifizierung besonders gewürdigt. Die Integration bewirkt zudem eine Serviceerweiterung um fortschrittliche Funktionen für die Datenmobilität. Damit ist etwa nahtloses Verschieben von Daten innerhalb einer Hybrid-Multi-Cloud möglich. GigaOm weist auch auf die Möglichkeit hin, Aktionen mit dem Service richtlinienbasiert zu automatisieren, sodass Sie sich nicht immer wieder um Data-Governance kümmern müssen und die gewünschten Ergebnisse mit weniger manuellem Aufwand erzielen.

Lesen Sie kostenlos den infrastrukturorientierten GigaOm-Radar-Bericht, um zu erfahren, wie die BlueXP Klassifizierung Sie auf ausgezeichnete Weise bei der Umsetzung Ihrer IT-Initiativen unterstützen kann!

 

Darnell Fatigati

Darnell Fatigati ist Senior Product Marketing Manager für Cloud-Datenservices bei NetApp. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Technologie, IT-Services und Telekommunikation. Schwerpunktmäßig unterstützt Darnell Fatigati Kunden dabei, eine bessere Übersicht und umfassendere Einblicke zu ihren Daten zu erhalten. Davon ausgehend wird es möglich, die IT-Infrastruktur zu optimieren, effizient in die Cloud zu migrieren, die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu sichern und für höhere Cybersicherheit zu sorgen.

Alle Beiträge von Darnell Fatigati anzeigen

Hilfreiche Links

Drift chat loading