Menü

NetApp: 30 Jahre voller Weiterentwicklung (Ende nicht in Sicht)

Als NetApp 1992 an den Start ging, musste man bei der Nutzung des Internets noch beten, dass die Verbindung über das Telefonkabel auch zustande kam. Bis eine Webseite dann geladen war, verging eine gefühlte Ewigkeit an Wartezeit. Voller Stolz können wir sagen, dass wir zur Änderung dieser Umstände beigetragen haben. In einer von ständigem Wandel geprägten Technologielandschaft sind wir erfolgreich, weil wir weltweit führenden Unternehmen zum Erfolg verhelfen. Worin besteht unser Geheimnis? Wir antizipieren jede neue Welle des Wandels und setzen auf die kontinuierliche Weiterentwicklung von branchenführender Technologie, die Unternehmen voranbringt.

Donut-förmiges Objekt
Unsere Geschichte

Im Laufe der Unternehmensgeschichte ist NetApp auf jeder Veränderungswelle im großen IT-Meer mitgeschwommen. Sind wir dabei mitunter auch schon kurz unter Wasser gegangen? Selbstverständlich. Jedes Mal sind wir aber dann mit neuer Entschlossenheit wieder hochgekommen. Was uns zu dieser Beständigkeit im Wandel inspiriert, sind unsere Kunden. Einfach ausgedrückt: Wir haben Erfolg, wenn wir Ihnen zum Erfolg verhelfen. Wir unterstützen Sie dabei, das volle Potenzial von neuen Technologien zu nutzen. Damit spielen wir unserer Meinung nach eine wichtige Rolle für den Fortschritt unserer Kunden.

NetApp San Jose office
Büroräume von NetApp in San Jose Santana Row

Hier sind einige der wichtigsten Meilensteine unserer Branche und die Innovationen, die uns geholfen haben, wegweisende Entscheidungen zu treffen.

1992: Erfindung des „Toasters“ – und ONTAP

Die selbsternannten Hippies Dave Hitz und Jason Lau bauen einen NFS-Server, der liebevoll „Toaster“ genannt wird. Außerdem gründen sie ein Unternehmen mit dem Namen Network Appliance, Inc. So kommt es zur Entstehung des proprietären Betriebssystems ONTAP von NetApp.

1995: Gang an die Börse

NetApp geht 1995 an die Börse und erzielt schnell ein Umsatzwachstum über 1 Mrd. US-Dollar.

2000: Zunehmende Erschwinglichkeit von Datensicherung

NetApp führt die SnapMirror  Replizierungstechnologie ein.

2002: Einheitliche Storage-Vorgänge werden zur Norm

NetApp entwickelt die ersten Unified-SAN- und NAS-Appliances. Damit vereinfacht sich das Leben unserer Kunden (und unseres Marketingteams).

2004: Sie dachten, Storage sei bereits effizient? Warten Sie’s ab.

NetApp stellt Thin Provisioning und die NetApp FlexClone Technologie vor. Unsere Kunden profitieren dadurch von einer verbesserten Storage-Effizienz.

2007: Kundenwunsch nach Maximierung der Vorteile von virtualisierten Umgebungen

NetApp ermöglicht die erste einheitliche Deduplizierung für Primär- und Sekundär-Storage.

2008: Änderung des Namens (aber nicht unserer Mission)

Jahrelang bezeichneten Kunden unser Unternehmen voller Zuneigung als NetApp. Im Jahr 2008 beschlossen wir, diesen Namen offiziell zu übernehmen.

2012: Unsere Kunden wünschen sich agile Dateninfrastrukturen. Wir liefern.

NetApp erweitert als erster Storage-Anbieter die Datacenter-Agilität. Dazu wird eine Skalierung über Unified SAN- und NAS-Systeme hinweg ermöglicht.

2015: Neuer CEO (in demselben großartigen Unternehmen)

George Kurian tritt die Nachfolge von Tom Georgens als CEO an. Er bringt herausragende Kompetenz in den Bereichen Business und Technik mit und leitet die nächste Phase der Unternehmensentwicklung ein. NetApp übernimmt den führenden Flash-Storage-Anbieter SolidFire und erweitert damit das bereits solide Portfolio um die ActiveIQ Technologie.

2016: Integration von bestehenden und neuen Technologien

Die Software ONTAP von NetApp zentralisiert das Datenmanagement über Flash, Festplatte und Cloud hinweg.

2018: Schnelligkeit ist der neue Maßstab.

NetApp führt sein erstes End-to-End-NVMe-Array ein: über 1,3 Millionen IOPS bei 500 Mikrosekunden pro Hochverfügbarkeitspaar.

2019: Platz Nummer 1 (laut Gartner)

NetApp belegt den ersten Platz im Bereich primärer Storage des Gartner Magic Quadrant.

2020: Übernahme von Spot bietet Kunden niedrigere Cloud-Kosten

NetApp übernimmt Spot, eine führende Lösung zur kontinuierlichen Kostenoptimierung sowohl für Cloud-native als auch für Legacy-Workloads.

2022: Cloud-Priorität für ein neues Kapitel des Wachstums bei NetApp

NetApp wird zum Anbieter, der bestens dafür gerüstet ist, Kunden die Hybrid Cloud in Bestform zu bieten.

Natürlich wird es künftig noch unzählige weitere Wellen des Wandels geben. Sie können sicher sein, dass wir diejenigen sind, die vorne mitschwimmen, unser Wissen anpassen und entwickeln und es anderen ermöglichen, die Welle zu genießen.

Drift chat loading