Menü

NetApp First-Party-Angebote geben HyperscalerN im GigaOm Radar einen Schub nach vorne

Neuer Bericht validiert First-Party-Angebote von NetApp für hochperformanten Cloud-File-Storage

Zwei Personen sitzen in einem Büro und eine füllt ein Formular aus
Inhalt

Diese Seite teilen

Mike McNamara
Mike McNamara
783 Aufrufe

Wir gratulieren unseren Partnern AWS, Microsoft und Google Cloud, die im diesjährigen GigaOm Radar for High-Performance Cloud File Storage zu den „Fast Movers“ gehören. Es ist eine Ehre, unsere Hyperscaler-Partner dabei zu unterstützen, bessere Reife und Innovationen bei hochperformantem File-Storage für die Cloud zu erzielen.

2013 brachten wir unsere ersten Cloud-basierten Storage-Lösungen auf den Markt. Seitdem haben wir uns gemeinsam mit unseren Hyperscaler-Partnern voll auf eine ambitionierte Roadmap konzentriert – mit der wir die Grenzen für Performance, Kosteneffizienz und Cyberresilienz verschieben und gleichzeitig das Management vereinfachen und eine nahtlose Datenmobilität ermöglichen.

Dieses Engagement spiegelt sich auch im diesjähigen Radar-Bericht wider, der NetApp als Outperformer im inneren Leaders-Kreis positioniert. Aber es gibt noch eine weitere, wirklich beeindruckende Neuigkeit im diesjährigen Bericht: NetApp Technologie ist zum ersten Mal auch als First-Party-Angebot in allen drei großen Hyperscalern verfügbar – AWS, Microsoft Azure und Google Cloud.

Wenn Sie sich den diesjährigen Bericht anschauen, werden Sie feststellen, dass NetApp im Zentrum steht und AWS und Microsoft als Fast Mover im „Challenger“-Kreis schnelle Fortschritte machen. Im „Entrants“-Kreis sehen Sie jetzt Google Cloud – bereit, die Mitbewerber mit dem leistungsstarken neuen Angebot Google Cloud NetApp Volumes herauszufordern. Und was haben sie alle gemeinsam? NetApp ONTAP Datenmanagement-Software.

GigaOm-Radar-Bericht zu hochperformantem Cloud-File-Storage

Google Cloud NetApp Volumes

Google Cloud NetApp Volumes, angekündigt im August 2023, ist ein vollständig gemanagter File-Storage-Service, mit dem Sie die Migration und Ausführung Ihrer anspruchsvollsten Enterprise-Workloads in der Cloud vereinfachen können. Mit dem Service lassen sich Fileshares einfach in Google Compute Engine Virtual Machines und Google Cloud VMware Engine mounten, um auf dieselben geteilten Daten zuzugreifen.

Laut dem GigaOm-Bericht „verbessern sich die Google Cloud-File-Storage-Funktionen, teilweise dank der Verfügbarkeit von Google Cloud File NetApp Volumes“.

Amazon FSx for NetApp ONTAP

Amazon FSx for NetApp ONTAP (FSx for ONTAP) bietet einem nativen, von AWS gemanagten Service alle Funktionen von ONTAP mit vollständiger Unterstützung für Block- und File-Storage für Windows- und Linux-Workloads. Auf der diesjährigen AWS re:Invent kündigten AWS und NetApp eine neue Scale-out-Architektur für FSx for ONTAP an. Jetzt kann ein einzelnes FSx for ONTAP Storage-System bis zu 36 GB/s Durchsatz und 1,2 Millionen IOPS liefern – für eine Performance, die 9-mal besser ist als vorherige Grenzwerte.

Im Bericht stellte GigaOm fest, dass „FSx for NetApp ONTAP ein bewährtes Cloud-File-Storage-Erlebnis der Enterprise-Klasse für die AWS-Plattform bietet, das nativ in das AWS-Nutzungsmodell integriert ist. Es bietet überlegene technische Funktionen... Die Lösung folgt den Prinzipien von NetApp ONTAP und kann auf mehrere Petabyte in einem Single Namespace skaliert werden“.

Azure NetApp Files

Azure NetApp Files wird weithin als Shared-File-Storage-Service für eine Vielzahl von Szenarien eingesetzt, zum Beispiel für die Migration (Lift and Shift) von Linux- und Windows-Applikationen, SAP HANA, VMware, Datenbanken, HPC-Infrastruktur und -Apps (High-Performance Computing) und Virtual-Desktop-Benutzerprofile.

GigaOm: „Azure NetApp Files besteht aus einer gemeinsam von Microsoft und NetApp entwickelten First-Party-Lösung, die mit ONTAP auf NetApp Bare-Metal-Systemen ausgeführt wird und vollständig in die Microsoft Azure-Cloud integriert ist. Die Lösung bietet alle Vorteile, die Kunden von NetApp erwarten, darunter Funktionen der Enterprise-Klasse.“

NetApp Cloud-Storage

Wir haben echte Cloud-Partnerschaften bis zu dem Punkt aufgebaut, an dem alle drei großen Hyperscaler sich dafür entschieden haben, ihre eigenen Produkte auf Basis von NetApp Technologie zu liefern. Die Spitzenposition von NetApp im „Leader“-Kreis spiegelt unsere Strategie wider, in echte First-Party-Cloud-Angebote zu investieren.

Wir wissen, dass ein Großteil der NetApp Kunden seine Datacenter-Investitionen um zwei oder mehr Clouds erweitert, um einen Wettbewerbsvorteil zu festigen. Dadurch ergeben sich für sie eine Reihe neuer Herausforderungen. Es geht beispielsweise darum, die Best Practices und Technologien, auf die sie sich seit Jahrzehnten verlassen, mit einem neuen, dynamischen Cloud-Modell zu kombinieren. Deshalb sollen unsere Investitionen es Kunden ermöglichen, ihre Daten überall und reibungslos zu speichern, zu managen, zu schützen und zu nutzen. Wir verbinden das Beste aus ihren aktuellen Systemen mit dem Versprechen der Zukunft.

Unserer Ansicht nach ist dies das Besondere an NetApp. GigaOm scheint der gleichen Meinung zu sein: „NetApp ist als First-Party-Angebot für alle drei großen Hyperscaler verfügbar und bietet ein beispielloses Angebot an Funktionen der Enterprise-Klasse, die nahtlose Datenmobilität und ein konsistentes, vereinfachtes Betriebsumfeld ermöglichen. Funktionen für Cyberresilienz, Datenmanagement und Datensicherung erhöhen den Gesamtwert der Plattform und machen sie zu einer branchenführenden Cloud-File-Storage-Lösung.“

Weitere Informationen finden Sie im vollständigen Bericht GigaOm Radar for High-Performance Cloud File Storage. Er enthält aussagekräftige Vergleichstabellen, Bewertungsmetriken und eine detaillierte Anbieteranalyse.

Mike McNamara

Mike McNamara ist Senior Leader of Product and Solution Marketing bei NetApp und blickt auf 25 Jahre Erfahrung im Marketing für Datenmanagement und Daten-Storage zurück. Vor seinem Wechsel zu NetApp vor über 10 Jahren arbeitete Mike bei Adaptec, EMC und HPE. Mike war einer der wichtigsten Teamleiter bei der Einführung einer First-Party-Storagelösung und der branchenweit ersten KI/ML-Lösung mit Cloud-Anbindung (NetApp), des einheitlichen Scale-out- und Hybrid-Cloud-Storage-Systems und der dazugehörigen Software (NetApp), des iSCSI- und SAS-Storage-Systems und der dazugehörigen Software (Adaptec) sowie des Fibre Channel-Storage-Systems (EMC CLARiiON).

Nachdem er bereits der Marketing Chair für die Fibre Channel Industry Association war, ist er nun Mitglied des Ethernet Technology Summit Conference Advisory Board und der Ethernet Alliance. Er schreibt regelmäßig Beiträge für Branchenzeitschriften und spricht häufig bei entsprechenden Veranstaltungen. Darüber hinaus veröffentlichte Mike bei FriesenPress ein Buch mit dem Titel „Scale-Out Storage - The Next Frontier in Enterprise Data Management“ und wurde bei Kapos als einer der Top 50 B2B-Produktvermarkter gelistet, die es zu beobachten gilt.

Alle Beiträge von Mike McNamara anzeigen

Hilfreiche Links

Drift chat loading