Menü

Oracle Database auf Microsoft Azure

blaue Würfel
Table of Contents

Diese Seite teilen

Sie wissen, was Sie erreichen wollen: Eine leistungsstarke, hochverfügbare Oracle-Umgebung mit umfassendem Datenschutz, damit Sie alle SLA-Ziele erfüllen können. Aber verfügen Sie über die Grundlage, um dies zu realisieren?

Wenn Sie zur Cloud wechseln, ist die Wahl des richtigen Storage ein muss. Wenn Sie sich für NetApp für Ihre Oracle-Datenbanken entscheiden, erhalten Sie auch Storage der Enterprise-Klasse in der Public Cloud:

  • Bessere Performance – mehr IOPS mit niedrigerer Latenz
  • Flexibilität: Applikationen lassen sich schneller implementieren und entwickeln
  • Niedrigere Kosten: Geringerer Platzbedarf für Daten, deutlich niedrigere Backup-Kosten, eine Auswahl an Performance-Tiers und mehr
  • Umfassende Datensicherung – nahezu sofortige Backup- und Restore-Funktionen bei einfacher Disaster Recovery

Ihre Oracle-Datenbanken auf Azure verdienen das Beste. Lassen Sie uns dies gemeinsam aufbauen.

construction site

Oracle-Lösungen auf Azure

Azure ist Ihre bevorzugte Cloud-Plattform – lassen Sie uns also das Beste aus ihr machen.

Seit über 20 Jahren werden NetApp® ONTAP®-Storage-Systeme in Tausenden von umfangreichsten und geschäftskritischsten Implementierungen von Oracle-Applikationen der Branche eingesetzt. Dies ermöglicht schnellen, stabilen und managebaren Betrieb.

Diese Basistechnologie ist jetzt in der Cloud verfügbar und an Oracle Datenbankumgebungen angepasst.

building a foundation

Datenbanken auf Azure: Das Traumhaus von Oracle

Wenn Ihre Oracle-Datenbanken bei Azure leben, sind sie in einem Traumhaus angesiedelt, das auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. In einer kürzlich von Pulse durchgeführten Umfrage haben wir die Teilnehmer gefragt, warum sie ihre Oracle-Datenbanken in der Cloud nutzen möchten. Skalierbarkeit, Finanzierbarkeit, Performance… Das Traumhaus von Oracle sollte also über alles verfügen.

Die Wahl der richtigen Lösung macht den Unterschied, wenn Sie den Azure-Umzugslastwagen entladen. Ganz gleich, ob Sie einige Anpassungen abschließen oder einfach nur ins rechte Licht rücken möchten, unsere Lösungen für Azure beschleunigen Ihre Oracle Cloud-Bereitstellung und erreichen den Datenbank- und Leistungsschutz, den Sie benötigen.

chart

Selfverwalteter Storage-Service: DIY

Die Selbstverwaltung Ihrer Speicherdienste bedeutet nicht, dass Sie sich selbst überlassen sind. NetApp Cloud Volumes ONTAP ist eine Cloud-optimierte, rein softwarebasierte Storage-Lösung, die Datensicherung und Datenmobilität für die Ausführung von Hybrid-Cloud-Workloads bietet. Er nimmt im Prinzip nativen Public Cloud-Storage ein und sorgt für schnelleren und intelligenteren Einsatz.

Cloud Volumes ONTAP hat alles, was Sie benötigen, um den sich ständig ändernden Anforderungen Ihrer Oracle-Datenbanken gerecht zu werden, so dass Sie nicht mehr die Neukonfiguration von Lösungen benötigen, um Anwendungen reibungslos laufen zu lassen. Stattdessen fungiert sie als Managementebene zwischen Ihren Oracle-Datenbanken und Cloud-Storage-Services und sorgt für eine bessere und optimierte Benutzerfreundlichkeit. Sie sind nicht alleine – Sie können Ihren Storage mit den richtigen Management-Tools selbst managen.

Cloud Volumes ONTAP ist außerdem die richtige Lösung, um Ihren Cloud-Betrieb in Ihre lokale Datenumgebung zu integrieren. Replizieren Sie Daten zwischen den Umgebungen hin- und her, migrieren Sie je nach Bedarf in die und aus der Cloud und nutzen Sie dieselben Management-Praktiken für ein nahtloses Arbeiten in der Hybrid.

Cloud-nativer Storage-Service: Sofort einsatzbereit

Sind Sie bereit, das Management der Storage-Infrastruktur zu stoppen? Einhaltung von Azure NetApp Files, einem vollumfänglich gemanagten Cloud-File-Storage-Service, der hohe Performance bietet, Sicherheit und Verfügbarkeit für Enterprise-Workloads bietet und in dasAzure-Portal integriert ist. Mit Azure NetApp Files können Sie Ihre Oracle-Datenbanken nahtlos in der Cloud migrieren und ausführen, ohne Storage-Infrastruktur je nach Bedarf erwerben oder managen zu müssen. Sie profitieren von den Vorteilen von ONTAP, einschließlich extrem hoher Performance, erstklassiger Verfügbarkeit und Langlebigkeit sowie einer erweiterten Datensicherung. Aber Sie müssen es nicht verwalten, denn es ist alles als ein einfacher, Cloud-zentrierter Service verpackt.

Das Beste daran? Sie können Azure NetApp Files erwerben und über Ihre bestehenden Verträge für Azure auf Support zugreifen, ohne dass zusätzliche Unterlagen erforderlich sind.

Warum sollte ich meine Oracle-Datenbanken auf Azure ausführen?

Das Hosten von Oracle auf Azure bedeutet, dass Ihre Datenbanken sowohl von Oracle als auch von Microsoft Azure unterstütztwerden. Sie profitieren von hoher Verfügbarkeit, schnellem Disaster Recovery und schnelleren Backups.

Wie führe ich eine Oracle-Datenbank in Azure aus?

Die Erstellung einer Azure Oracle-Datenbank ist relativ unkompliziert. Die gängigste Bereitstellungsmethode ist, ein Virtual Machine zu erstellen, auf der die Datenbank vorinstalliert ist. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserem Blog.

Kann ich Azure mit der Oracle Cloud-Infrastruktur (OCI) verwenden?

Ja. Es gibt zwei primäre Möglichkeiten zur Implementierung von Oracle auf Azure:

  • Verwendung eines verwalteten Datenbankservice durch Integration mit OCI.
  • Wird in einer Azure Virtual Machine implementiert, indem ein Image aus dem Azure Marketplace verwendet und ein Managed Storage-Service genutzt wird
Welche Performance und Latenz kann ich für meine Oracle-Datenbanken und -Applikationen erwarten?

Mit Azure NetApp Files ist eine Latenz von Millisekunden und über 25.000 IOPS zu erwarten.

Wie wirkt sich der Betrieb von Oracle-Datenbanken auf Azure auf die Verfügbarkeit aus?

Unsere Lösungen für Oracle-Datenbanken auf Azure helfen Ihnen dabei, eine Verfügbarkeit von 99.9999 % zu erreichen.