Menü

NetApp beabsichtigt, die Verwaltungs-Plattform Instaclustr zu akquirieren

Press Release Peach Image

Pressekontakt:
NetApp Deutschland GmbH
Marvin Sauer
+49 (0)151 120 55829
marvin.sauer@netapp.com

Akima Media
Lena Haussels
+49 (0)89 17959 18-0
netapp@akima.de

  • Durch die Übernahme kombiniert NetApp das Management, Monitoring und die Optimierung von Storage, Serverkapazität und Daten mit einer kompletten Plattform für Managed Application Services.
  • Den Kunden bietet sich dadurch eine Plattform für Cloud-Applikationen vom Rechenzentrum bis zur Public Cloud.

Kirchheim bei München, 07. April 2022 – NetApp (NASDAQ: NTAP), der globale Cloud- und Daten-orientierte Softwareanbieter, gibt bekannt, dass eine verbindliche Vereinbarung zur Übernahme von Instaclustr unterzeichnet wurde. Instaclustr ist ein führender Plattformanbieter von vollständig als Service bereitgestellten und verwalteten Open-Source-Datenbank-, Pipeline- und Workflow-Anwendungen. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen.

Moderne Cloud-Applikationen stützen sich auf eine ständig wachsende Anzahl von Basisdiensten, darunter mehrere Open-Source-Datenbanken, Datenpipelines und Workflow-Lösungen. Die effiziente Verwaltung der zunehmenden Komplexität und der betrieblichen Anforderungen dieser Applikationen und Services stellt die ohnehin schon überlasteten Infrastruktur-, Datenbank- und Betriebsteams vor neue Herausforderungen. Sie erhöht die Kosten für die Anwendungsintegration und -bereitstellung, verlangsamt die Applikationsbereitstellung und schränkt die Applikationsinnovation ein.

„NetApp ist seit langem Marktführer in Bezug auf Lösungen, die Kunden den bestmöglichen Einsatz von Applikationen ermöglichen“, sagt George Kurian, CEO von NetApp. „Mit der Übernahme von Instaclustr werden wir die etablierte Stärke von NetApp in der ständigen Storage- und Compute-Optimierung mit den vollständig verwalteten Datenbank- und Datenpipeline-Services von Instaclustr kombinieren. Damit bieten wir Kunden eine Cloud-Operations-Plattform, die eine optimale Grundlage für ihre Applikationen in den Public Clouds und On-Premises darstellt.“

Die Übernahme von Instaclustr knüpft an einer Reihe strategischer Übernahmen durch NetApp an, die zusammen eine führende Best-of-Suite-Plattform für CloudOps ergeben. Diese Akquisitionen, darunter Spot, CloudCheckr, Data Mechanics, Fylamynt und jetzt Instaclustr, haben Spot by NetApp zu einer attraktiven Plattform für Cloud-Applikationen gemacht, in einzelnen Clouds als auch in Multi-Cloud-Architekturen. Spot by NetApp optimiert, automatisiert, überwacht und schützt Cloud-Applikationen, nun ergänzt um Expertise in Sachen Implementierung und Betrieb von Open-Source-Anwendungen. Das gesamte Spot-Portfolio wird als Service in Public und Private Clouds bereitstellt. So bietet NetApp seinen Kunden eine optimale Clouderfahrung, die Zeit und Geld spart.

„Datenmanagementplattformen werden für moderne Unternehmen auf der Suche nach schnellerer Applikationsentwicklung und Wettbewerbsvorteilen praktisch unersetzbar. Instaclustr setzt hier an und bietet vollständig verwaltete Open-Source-Lösungen, die Unternehmen eine höhere Produktivität und geringere Kosten ermöglichen“, so Peter Lilley, CEO und Mitbegründer von Instaclustr. „Das Wachstum von Instaclustr beruht auf der Tatsache, dass Unternehmen Open-Source-Datenbanken, -Pipelines und -Workflow-Applikationen nutzen wollen, ohne Überforderung durch Komplexität und Kosten für Verwaltung und Betrieb. Wir freuen uns, dass Unternehmen, die Applikationen für ihre Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Wirklichkeit entwickeln, direkt von den Daten-PaaS-Lösungen von Instaclustr profitieren und in Verbindung mit den Infrastrukturlösungen von NetApp und Spot by NetApp gleichzeitig den operativen Aufwand minimieren.“

„Unternehmen wetteifern um die Modernisierung und die digitale Transformation in der Cloud. Dazu müssen sie Lösungen implementieren, um innovative Applikationen schneller zu entwickeln und in Produktion zu bringen und gleichzeitig im Infrastrukturmanagement und dem Betrieb Kosten einzusparen“, erläutert Anthony Lye, Executive Vice President und General Manager, Public Cloud Services bei NetApp. „Instaclustr bietet genau das und wird damit eine wichtige Ergänzung unseres „Spot by NetApp“-Portfolios. Es löst gängige Probleme wie die Komplexität der Cloud, Mehrkosten, die Bindung an einen einzigen Anbieter und den Mangel an internen technischen Ressourcen beim Kunden. Die Übernahme ist ein entscheidender Fortschritt in unserer Strategie, applikationsgesteuerte Plattformen und Infrastrukturen zu betreiben.“

„Aus technologischer und produktbezogener Sicht passen die leistungsstarken Infrastrukturlösungen von NetApp perfekt zu den Data-Layer-as-a-Service-Lösungen und -Services von Instaclustr“, sagt Ben Bromhead, CTO und Mitbegründer von Instaclustr. „Für Unternehmenskunden, die Applikationen in der Public Cloud oder On-Premises betreiben, bietet die kombinierte Plattform von NetApp und Instaclustr eine einzigartige Lösung, um die Komplexität der Cloud zu meistern und gleichzeitig das Risiko einer Anbieterbindung und die hohen Kosten für den Aufbau und die Pflege des intern notwendigen Know-hows zu vermeiden.“

Weiterführende Links:

Über NetApp
NetApp ist ein globaler Cloud- und Daten-orientierter Softwareanbieter, der Unternehmen hilft, ihre Daten angesichts des rasanten digitalen Wandels gewinnbringend zu nutzen. Das Portfolio umfasst Systeme, Software und Cloud-Services, mit denen Unternehmen ihre Applikationen vom Datacenter bis in die Cloud optimal ausführen können. Dabei spielt es weder eine Rolle, ob die Applikationen in der Cloud entwickelt oder in die Cloud verschoben werden, noch ob Unternehmen ihre eigenen Cloud-ähnlichen Umgebungen lokal aufbauen. Mit NetApp-Lösungen, die in allen Umgebungen überzeugen, können Unternehmen eine individuelle Data-Fabric-Architektur aufbauen und alle Daten, Services und Applikationen jederzeit und überall sicher der jeweiligen Zielgruppe zur Verfügung stellen. Erfahren Sie mehr unter www.netapp.de oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn, Facebook, Instagram und XING.

NETAPP, das NETAPP Logo und die unter www.netapp.com/TM aufgeführten Marken sind Marken von NetApp, Inc.

"Safe Harbor" Statement Under U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995
This press release contains forward-looking statements within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These statements include, but are not limited to, statements regarding the expected benefits of the transaction, descriptions of NetApp's future strategy and its impact on customers. Actual results, including with respect to NetApp's business prospects, could differ materially due to a number of factors, including but not limited to: NetApp’s ability to successfully integrate the acquired personnel and assets, the response to the acquisition by the customers, employees, and partners; actual benefits of the transaction to customers and partners; the ability to retain key personnel; and NetApp's ability to realize its broader strategic and operating objectives. These and other equally principal factors are described in reports and documents we file from time to time with the Securities and Exchange Commission, including the factors described under the section titled "Risk Factors" in our most recently filed reports on Form 10-Q and 10-K. We disclaim any obligation to update information contained in this press release whether as a result of new information, future events, or otherwise.