Symantec und NetApp stellen Daten jedes Typs jederzeit und ortsunabhängig bereit.

Die Herausforderung: Datensicherung mit einfachem Management und hoher Verfügbarkeit erzielen. Angesichts der explosionsartigen Datenzunahme reicht herkömmliche Datensicherung nicht mehr aus.
Durch die Erweiterung der vorhandenen Umgebung erfolgen Backup und Recovery nicht schneller, doch aufgrund mehrerer Datensicherungsmethoden steigt der Managementaufwand und die Storage-Auslastung nimmt wegen kaum genutzter, redundanter Datenkopien zu.

Die Lösung: Das Potenzial von festplattenbasiertem Backup nutzen. Das Management der konsolidierten Festplatten- und Tape-Backups erfolgt zentralisiert.
Redundante Daten und Administrationsaufgaben entfallen. Daten werden schnell und zuverlässig wiederhergestellt. Endbenutzer können ihre Daten selbst wiederherstellen. Und die Lösung lässt sich nahtlos in Ihre vorhandene NetBackup oder NetApp Umgebung integrieren. Das ist kein Traum. Das gibt es wirklich.

Kunden, die Symantec NetBackup Clients 5.0 oder höher, NetBackup Media Server 6.0, NetApp NearStore® Sekundärspeicher und SnapVault® Software verwenden, genießen einen Schutz ihrer Unternehmensdaten, der branchenführendes Backup Management und erstklassigen Festplatten-Storage vereint. Die Lösung verbessert die Backup Performance, minimiert den Medienverbrauch, vereinfacht die Wiederherstellung und ermöglicht Restores durch den Endbenutzer. Gleichzeitig werden Backup-Daten nahtlos über Storage-Tiers verschoben. Symantec und NetApp integrieren NetBackup Agenten, Backup und Medienmanagement mit NetApp Snapshot™, SnapRestore® und SnapVault, um die Datensicherung zu vereinfachen und die Datenverfügbarkeit zu verbessern.