Technische Spezifikationen der NetApp FAS8000 Serie

Für dieses Produkt ist eine neue Version erhältlich.
Weitere Informationen finden Sie auf der FAS8200 Seite.

Technische Spezifikationen für Hybrid-Storage-Arrays der NetApp FAS8000 Serie

Spezifikationen anzeigen für:

Alle Angaben in dieser Tabelle gelten für hybride und rein festplattenbasierte Konfigurationen mit Dual-Controller von NetApp. Informationen zu rein Flash-basierten Konfigurationen finden Sie im Datenblatt zu AFF All-Flash-Array PDF.

FAS8080 EXFAS8060FAS8040FAS8020
NAS-Skalierung1–24 Nodes (12 HA-Paare)
Maximale Anzahl an Laufwerken17.28014.4008.6405.760
Maximale Kapazität172 PB144 PB86 PB57 PB
Maximale Kapazität im Flash Pool1.728 TB864 TB576 TB288 TB
Max. Speichergröße3.072 GB1.536 GB768 GB576 GB
SAN-Skalierung1-12 Nodes (6 HA-Paare)
Maximale Anzahl an Laufwerken8.6407.2004.3202.880
Maximale Kapazität86 PB72 PB43 PB28 PB
Maximale Kapazität im Flash Pool864 TB432 TB288 TB144 TB
Max. Speichergröße1.536 GB768 GB384 GB288 GB
Cluster Interconnect2, 4 oder 6 10GbE2 oder 4 10GbE2 oder 4 10GbE2 10 GbE
Spezifikationen pro HA-Paar (Aktiv/Aktiv-Konfig. mit Dual-Controller)
FAS8080 EXFAS8060FAS8040FAS8020
Maximale Kapazität14.400 TB12.000 TB7.200 TB4.800 TB
Maximale Kapazität im Flash Pool144 TB72 TB48 TB24 TB
Maximale Anzahl an Laufwerken1.4401.200720480
Controller-FormfaktorDoppelgehäuse HA,
2 Controller und 2 IOXM in zwei 6-HE-Gehäusen; insgesamt 12 HE
Doppelgehäuse-HA; 2 Controller und 2 IOXM in zwei 6-HE-Gehäusen; insgesamt 12 HE oder
Einzelgehäuse-HA; zwei Controller in einem 6-HE-Gehäuse
Einzelgehäuse-HA; zwei Controller in einem 6-HE-GehäuseEinzelgehäuse-HA;
zwei Controller in einem einzelnen 3-HE-Gehäuse
Arbeitsspeicher256 GB128 GB64 GB48 GB
Max. Flash Cache24 TB8 TB4 TB3 TB
Max. Flash Pool144 TB72 TB48 TB24 TB
Kombinierte Flash-Gesamtkapazität144 TB72 TB48 TB24 TB
NVRAM32 GB16 GB16 GB8 GB
PCIe-Erweiterungssteckplätze248 oder 24[1]84
Onboard I/O: UTA2
(10 GbE/FCoE, 16 Gb FC)
8884
Onboard I/O: 10 GbE8884
Onboard I/O: GbE8884
Onboard I/O: 6 Gb SAS8884
Unterstützte Storage-NetzwerkeFC, FCoE, iSCSI, NFS, pNFS, CIFS/SMB
BetriebssystemversionONTAP 8.2.2 RC1 oder höherONTAP 8.2.1 RC2 oder höher
HochverfügbarkeitsfunktionenAlternate Control Path (ACP); Ethernet-basierter Service-Prozessor und ONTAP Managementoberfläche; redundante, Hot-Swap-fähige Controller, Lüfter, Netzteile und SFPs


Unterstützte Konfigurationen




ONTAP 9, 8.3


Hardware-Cluster-Konfigurationen:

  • Single-Node-Cluster
  • 2-Node-Cluster mit oder ohne Switches
  • Cluster von HA-Paaren

MetroCluster Konfigurationen für synchrone Replizierung:

  • 2 Nodes
  • 4 Nodes: 2-Node-Cluster (2x) mit oder ohne Switch und Fabric-Attached Storage (mit Switch); 4 Nodes insgesamt: ein 2-Node-Aktiv/Aktiv-Cluster pro Standort
  • 8 Nodes (nur NAS): 4-Node-Cluster (2x) mit oder ohne Switch und Fabric-Attached Storage (mit Switch); 8 Nodes insgesamt: ein 4-Node-Cluster pro Standort

Informationen zur Unterstützung von FAS8000 unter früheren Versionen der ONTAP Software finden Sie im Interoperabilitäts-Matrix-Tool.

Unterstützte Festplatten-ShelfsDS212C (2 HE; 12 Laufwerke, 3,5 Zoll LFF, 12 Gb)
DS224C (2 HE; 24 Laufwerke, 2,5 Zoll SFF, 12 Gb)
DS2246 (2 HE; 24 Laufwerke, 2,5 Zoll, SFF, 6 Gb)
DS4246 (4 HE; 24 Laufwerke, 3,5 Zoll, LFF, 6 Gb)
DS4486 (4 HE; 48 Laufwerke, 3,5 Zoll, LFF, 6 Gb)
DS4243[2] (4 HE; 24 Laufwerke, 3,5 Zoll, LFF) werden nur unterstützt bei Upgrades mit ONTAP 9
DS4246 (DS4243 zusätzlich mit IOM6) – unterstützt in ONTAP 9.1+
DS14[2] Festplatten-Shelfs (mk2-AT, mk4) werden nur bei Upgrades, nicht in ONTAP 9+ unterstützt
Unter Festplatten-Shelfs für FAS und V-Series Systeme finden Sie weitere Informationen zu jedem Festplatten-Shelf und zu unterstützten Laufwerkstypen.
Maximale Größen der RAID-GruppenRAID-TEC (Triple-Parity, ONTAP 9)
  • SSDs und Performance-Festplatten: 29 (26 Datenfestplatten plus 3 Paritätslaufwerke)
  • Kapazitätsfestplatten: 21 (18 Datenfestplatten plus 3 Paritätslaufwerke)
RAID 6 (RAID-DP)
  • SSDs und Performance-Festplatten: 28 (26 Datenfestplatten plus 2 Paritätslaufwerke)
  • Kapazitätsfestplatten: 20 (18 Datenfestplatten plus 2 Paritätslaufwerke)
RAID 4
  • SSDs und Performance HDDs: 14 (13 Datenfestplatten plus 1 Paritätslaufwerk)
  • Kapazitätsfestplatten: 7 (6 Datenfestplatten plus 1 Paritätslaufwerk)
RAID 6 + RAID 1 oder RAID 4 + RAID 1 (SyncMirror)
Unterstützte BetriebssystemeWindows 2000, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2012, Windows XP, Linux, Oracle Solaris, AIX, HP-UX, Mac OS, VMware, ESX
Max. Anzahl LUNsFAS8020/FAS8040: 8.192 (ONTAP 9 und 8.3.x)
FAS8060/FAS8080: 12.288 (ONTAP 9 und 8.3.x)
7-Mode, alle FAS8000 Systeme: 2.048
Anzahl der unterstützten SAN-HostsFAS8020/FAS8040: 4.096 (ONTAP 9 und 8.3.x)
FAS8060/FAS8080: 8.192 (ONTAP 9 und 8.3.x)
7-Mode, alle FAS8000 Systeme: Bis zu 512 Hosts pro HA-Paar
FlexVol Volumes(In Hardware-Clustern) Bis zu 1.000 pro Controller; (7-Mode) bis zu 500 pro Controller
Snapshot KopienBis zu 255.000 pro Controller
Maximale Volume-Größe100 TB100 TB100 TB70 TB
Maximale Aggregatgröße400 TB400 TB324 TB324 TB
Die Höchstanzahl der Ports schließt integrierte Ports und PCIe-Erweiterungssteckplätze ein.
FC Ziel-Ports (16 Gb, automatisch)64642412
FC Ziel-Ports (4 Gb oder 8 Gb)64644020
FCoE Ziel-Ports, UTA (max.)32322412
10-GbE-Ports (max.)64643216
GbE-Ports (max.)72724020
6-Gb/12-Gb-SAS-Ports (max.)56564020
FC Initiator-Ports (max.)72724020
Maximale Zahl an Adaptern
Dual 10 GbE (optisch oder Kupfer)161684
Dual 10GBASE-T (RJ-45, CAT 6A-E)161684
Quad GbE (Kupfer)161684
Dual 10 GbE/FCoE, 16 Gb FC Unified Target Adapter 2 (UTA2, optisch oder Kupfer für 10-GbE/FCoE-Implementierungen, optisch für 16 Gb FC)242484
8-Gb-FC-Ziel161684
Flash Cache Performance Acceleration Module (2 TB)12420
Flash Cache Performance Acceleration Module (1 TB)24842
Flash Cache Performance Acceleration Module (512 GB)241684
Quad 6 Gb SAS Storage HBA12884
Quad 12 Gb SAS Storage HBA12884
Quad 4 Gb FC Storage/Tape HBA (Glasfaser)16884
Spezifikationen zur Systemumgebung

FAS8080 EXFAS8060FAS8040FAS8020
Wärmeabgabe (bei 200 V)2.880 BTU (typisch, pro Gehäuse)

3.252 BTU (im schlimmsten Fall, pro Gehäuse)
2.031 BTU (typisch)

2.362 BTU (im schlimmsten Fall)
1.495 BTU (typisch)

1.843 BTU (im schlimmsten Fall)
1.205 BTU (typisch)

1.450 BTU (im schlimmsten Fall)
Gewicht (am schwersten)52,19 kg55,09 kg54,19 kg33,60 kg
Höhe12 HE (6 HE pro Gehäuse)6 HE oder 12 HE[1]6 HE3 HE
Breite44,7 cm (kompatibel mit 19-Zoll IEC-Rack)
Tiefe61,72 cm (73,41 cm mit Kabelhalter)
Betriebstemperatur, Höhe über NN und relative Luftfeuchtigkeit10 bis 40 °C; bei </= 3.000 m Höhe; 20 bis 80 % relativer Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend (28 °C Effektivtemperatur)
Temperatur außerhalb der Betriebszeiten und relative Luftfeuchtigkeit-40 °C bis 70 °C; 5 bis 95 % relative Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend, in Original-Container
Betriebsgeräusch
FAS8020:
  • ausgewiesene Schallleistung (LwAd) gemäß ISO 9296: 7,8 Bel
  • Schalldruck (LpAm in unmittelbarer Nähe): 62,6 dB

FAS8040/FAS8060:
  • ausgewiesene Schallleistung (LwAd) gemäß ISO 9296: 7,6 Bel
  • Schalldruck (LpAm in unmittelbarer Nähe): 62,4 dB

FAS8080 EX:
  • ausgewiesene Schallleistung (LwAd) gemäß ISO 9296: 7,5 Bel bei Normalbetrieb (23 °C auf Meereshöhe)
ComplianceRoHS-konform PDF
Sicherheit/Emissionen/StörfestigkeitSicherheit: EN 60950, CE, CSA 60950, UL 60950, CB IEC60950-1 (alle länderspezifischen Abweichungen), EN60825-1, IRAM, CU, BIS, BSMI, SONCAP, NRCS LOA (Südafrika)

Emissionen/Störfestigkeit: FCC Part 15 Class A, ICES-03, CE, KCC, VCCI, AS/NZS CISPR 22, EN55022, EN55024, EN61000-3-2, EN61000-3-3, SABS COC (Südafrika), BSMI
NetApp System-Rack
FAS8080 EXFAS8060FAS8040FAS8020
Rack-Fläche42 HE
Abmessungen (Höhe/Breite/Tiefe)200 cm/60 cm/112,5 cm
Mindestabstände für LuftflussVorderseite 25,4 cm, Rückseite 30,5 cm
Mindestabstände für WartungVorderseite und Rückseite 76,3 cm, Oberseite 30,5 cm
Wechselstrom-Spannungsversorgung200 bis 240 V AC
Stromstärke30 A einphasig oder dreiphasig
Gewicht (leer)138 kg
FunktionenGeteilter hinterer Zugang mit Öffnung für den Kabelausgang, reversible Vorderöffnung (links- oder rechtsseitig)

[1] Erfordert ONTAP 8.2.3 oder höher.

[2] Nicht unterstützt in ONTAP 9.

© 2016 NetApp. Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung seitens NetApp darf dieses Dokument nicht, auch nicht auszugsweise, vervielfältigt werden. Änderungen vorbehalten. NetApp, das NetApp Logo, ONTAP, Flash Cache, Flash Pool, FlexVol, MetroCluster, RAID DP, Snapshot und SyncMirror sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Windows und Windows Server sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation. Linux ist eine eingetragene Marke von Linus Torvalds. Oracle ist eine eingetragene Marke der Oracle Corporation. VMware und ESX sind eingetragene Marken von VMware, Inc. Mac ist eine eingetragene Marke von Apple, Inc. Alle anderen Markennamen oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber und als solche anzuerkennen.