Technische Spezifikationen zu NetApp Festplatten-Shelfs und Storage-Medien

SpezifikationenDS224CDS2246DS212CDS4246[1]DS4486
Höheneinheiten2 HE2 HE2 HE4 HE4 HE
Festplatten pro Gehäuse2424122448
Festplatten pro Höheneinheit12126612
Festplatten-Formfaktor2,5 Zoll, Small Form Factor2,5 Zoll, Small Form Factor3,5 Zoll, Large Form Factor3,5 Zoll, Large Form Factor3,5 Zoll, Large Form Factor
FestplattenträgerEinzellaufwerkEinzellaufwerkEinzellaufwerkEinzellaufwerkDual-Laufwerke (Tandem)
High-Capacity-Festplattenk. A.k. A.4 TB, 8 TB und 10 TB bei 7.200 U/min2 TB, 4 TB, 6 TB und 8 TB bei 7.200 U/min4 TB, 6 TB und 8 TB bei 7.200 U/min
Hochperformante Festplatten900 GB, 1,2 TB und 1,8 TB bei 10.000 U/min600 GB, 900 GB, 1,2 TB und 1,8 TB bei 10.000 U/mink. A.k. A.k. A.
Self-Encrypting Drives[3]900 GB und 1,8 TB bei 10.000 U/min, 800 GB und 3,8 TB SSD, 800 GB SSD + 1,8 TB bei 10.000 U/min, AES-256, zertifiziert nach FIPS 140-2900 GB und 1,8 TB bei 10.000 U/min, 800 GB und 1,6 TB SSD, 800 GB SSD + 1,8 TB bei 10.000 U/min, AES-256, zertifiziert nach FIPS 140-26 TB und 10 TB bei 7.200 U/min, AES-256, zertifiziert nach FIPS 140-24 TB und 6 TB bei 7.200 U/min, 800 GB SSD + 6 TB bei 7.200 U/min, AES-256, zertifiziert nach FIPS 140-2k. A.
Solid State-Laufwerke (reine und gemischte Shelfs)960 GB, 3,8 TB, 15,3 TB, 960 GB + 1,8 TB400 GB, 800 GB, 1,6 TB, 3,8 TB, 400 GB + 1,2 TB, 800 GB + 1,8 TB960 GB + 4 TB, 960 GB + 8 TB, 960 GB + 10 TB400 GB + 2 TB, 400 GB + 4 TB, 400 GB + 6 TB, 800 GB + 8 TBk. A.
Controller-UnterstützungAFF700, AFF300, AFF8000 Serie, FAS9000, FAS8200, FAS2600 Serie, FAS8000 Serie, FAS2500 Serie, FAS/V6200 Serie, FAS/V3200 SerieFAS8000 Serie, FAS2500 Serie, FAS2200 Serie, FAS/V3200 Serie, FAS/V6200 SerieFAS9000, FAS8200, FAS2600 Serie, FAS8000 Serie, FAS2500 Serie, FAS/V6200 Serie, FAS/V3200 SerieFAS8000 Serie, FAS2500 Serie, FAS2200 Serie, FAS/V3200 Serie, FAS/V6200 SerieFAS9000 Serie, FAS8200 Serie, FAS8000 Serie, FAS/V6200 Serie, FAS/V3200 Serie
Shelf I/O-ModuleDual IOM12-ModuleDual IOM6-ModuleDual IOM12-ModuleDual IOM6-ModuleDual IOM6-Module
Unterstützung für optische SAS-Verbindungen
Netzteil/LüfterZwei integrierte Hot-Plug-Netzteil-/Lüfter-BaugruppenZwei integrierte Hot-Plug-Netzteil-/Lüfter-BaugruppenZwei integrierte Hot-Plug-Netzteil-/Lüfter-BaugruppenRedundante, Hot-Plug-fähige, integrierte Netzteil-/Lüfter-Baugruppen; doppelte Stromversorgung für High-Capacity-Festplatten und SSDs erforderlichRedundante, Hot-Plug-fähige, integrierte Netzteil-/Lüfter-Baugruppen; vierfache Stromversorgung erforderlich
Eingangsspannung (Wechselstrom)
(automatisch, VRMS)
100–120 V oder 200–240 V
Eingangsleistung (Wechselstrom)50–60 Hz
Eingangsspannung (Gleichstrom)Nicht verfügbar
Gewicht – voll beladen24,4 kg22,2 kg27,2 kg49,9 kg68 kg
MaßeHöhe: 8,5 cm
Breite: 48,0 cm
Tiefe: 48,4 cm
Höhe: 8,5 cm
Breite: 48,0 cm
Tiefe: 48,4 cm
Höhe: 8,5 cm Breite: 48,0 cm
Tiefe: 48,4 cm
Höhe: 17,8 cm
Breite: 48,3 cm
Tiefe: 61 cm
Höhe: 17,8 cm
Breite: 48,3 cm
Tiefe: 71 cm
AbständeVorderseite – Kühlung: 15,3 cm
Vorderseite – Wartung: 30,5 cm
Rückseite – Kühlung und Wartung: 63,5 cm
Vorderseite – Kühlung: 15,3 cm
Vorderseite – Wartung: 30,5 cm
Rückseite – Kühlung und Wartung: 63,5 cm
Vorderseite – Kühlung: 15,3 cm
Vorderseite – Wartung: 30,5 cm
Rückseite – Kühlung und Wartung: 61 cm
Vorderseite – Kühlung: 15,3 cm
Vorderseite – Wartung: 30,5 cm
Rückseite – Kühlung und Wartung: 63,5 cm
Vorderseite – Kühlung: 15,3 cm
Vorderseite – Wartung: 30,5 cm
Rückseite – Kühlung und Wartung: 91,4 cm
Betriebsgeräusch6,9 Bel LwAd (2 PCMs)6,2 Bel LwAd (2 PCMs)6,3 Bel LwAd (2 PCMs)7,0 Bel LwAd (4 PCMs)
TemperaturBetrieb: 10 °C bis 40 °C
Nichtbetrieb: –40 °C bis 70 °C
Relative LuftfeuchtigkeitBetrieb: 20 % bis 80 % nicht kondensierend
Nichtbetrieb: 10 % bis 95 % nicht kondensierend
Höhe über NNBetrieb: 0 bis 3.045 m
Nichtbetrieb: –305 bis 12.192 m

[1] Das Festplatten-Shelf DS4246 unterstützt nur High-Capacity-Festplattenkonfigurationen sowie heterogene SSD-Konfigurationen, bei denen SSDs mit High-Capacity-Festplattenlaufwerken kombiniert werden.

[3] NSE Sicherheitszertifizierung wird vom Laufwerkhersteller durchgeführt. NetApp Storage verwendet Self-Encrypting Drives (SEDs). Self-Encrypting Drives (SEDs) können nicht mit HDDs ohne Verschlüsselung im selben Storage-System kombiniert werden. SnapLock und MetroCluster werden mit NSE nicht unterstützt.

Data ONTAP Unterstützung
Aktuelle Informationen dazu, welche Data ONTAP Version zur Unterstützung der verschiedenen Festplattentypen erforderlich ist, finden Sie auf der NetApp Support Site unter Festplatten- und Firmware-Matrix.