Neue NetApp Lösungen schaffen mehr Kontrolle und Mobilität für Daten in der Hybrid Cloud

Erweiterte Data-Fabric-Lösungen und -Services beschleunigen Datenzugriff und Transparenz – mit verbesserter Datensicherung und Sicherung

NetApp (NASDAQ: NTAP) hat neue Data-Fabric-Lösungen und -Services angekündigt, die in der Hybrid Cloud für maximale Kontrolle sorgen und das sichere Verschieben von Daten verbessern. Ebenfalls vorgestellt wurden neue Versionen von NetApp AltaVault, StorageGRID Webscale und SnapCenter. Diese Technologien unterstützen Nutzer dabei, ihre Daten in der Hybrid Cloud gewinnbringend einzusetzen.

Von der Digitalisierung ihrer IT erwarten sich Unternehmen, ihre Daten und Computing-Ressourcen flexibel von überall nutzen zu können. Mit den neuen Data-Fabric-Lösungen und -Services von NetApp können Kunden ihre Daten On-Premises und in Public-Cloud-Ressourcen kontrollieren, managen, sichern und verschieben. Dadurch entstehen genau den Anforderungen entsprechende IT-Umgebungen.

Neue Data-Fabric-Lösungen und -Services

  • Cloud Sync Service: Dieses On-Demand-Software-as-a-Service-Angebot vereinfacht die Nutzung von Cloud-Services, da sich Benutzerdaten kontinuierlich zwischen On-Premises-Storage und dem AWS Simple Storage Service (S3) in der Cloud verschieben und synchronisieren lassen. So können die AWS Analyse-Tools auch reibungslos mit On-Premises-Daten eingesetzt werden, woraus sich neue Erkenntnisse aus dem vorhandenen Datenbestand gewinnen lassen.
  • NetApp Private Storage (NPS) als Service: Über ein wachsendes Partnernetzwerk stellt NetApp das Angebot „NPS for Cloud“ als Service zur Verfügung. Zum Netzwerk gehören unter anderem Arrow, Faction, ASE, DARZ und ThinkOn. Durch das auf den Betriebskosten basierende Nutzungsmodell, das von Colocation-Partnern wie Equinix unterstützt wird, können Kunden ihre Kapazität, Performance und Ausgaben in der Cloud flexibel anpassen. Dank der NetApp Architektur (Patent angemeldet) lassen sich außerdem sichere Verbindungen zu diversen Public Clouds gleichzeitig herstellen.
  • Cloud Control für Microsoft Office 365: Dieses SaaS-Angebot ermöglicht die einfache Kontrolle und Sicherung von geschäftskritischen Daten, die in Microsoft Office 365 (einschließlich SharePoint Online, OneDrive for Business und Exchange Online) gespeichert sind. Daneben erhalten Kunden Unterstützung bei der Datenaufbewahrung in Cloud-Services, wie AWS S3 und Azure, oder auf On-Premises-Storage.
  • Cloud Backup Solution: Diese Lösung dient als Ergänzung zur bereits vorhandenen Data-Fabric-Lösung. Sie vereinfacht Cloud-basierte Data Recovery für ein unkompliziertes End-to-End Cloud Backup für NetApp ONTAP Kunden, die bereits NetApp SnapMirror Technologie einsetzen. Mittels Integration in AltaVault und SnapCenter lassen sich Backup-Ziele in der Hybrid Cloud einfach zuweisen und Dateien schnell in On-Premises-Repositories und in der Public Cloud suchen und auch von dort wiederherstellen.

„Angesichts der zunehmenden Flexibilität und kostengünstigen Skalierbarkeit in der IT und aufgrund der wachsenden Bedeutung von verteilten Daten sind die Argumente für die Hybrid Cloud heute überzeugender denn je“, weiß Tony Bishop, Vice President of Enterprise Vertical Marketing bei Equinix, Inc. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit NetApp und möchten Unternehmen bei der erfolgreichen Implementierung von Hybrid-Cloud-Architekturen unterstützen, mit denen sie die Daten-Transparenz und Performance ihrer Unternehmensapplikationen maximieren können.“

Neue Versionen von NetApp-Produkten

  • AltaVault: Diese Cloud-integrierte Storage-Lösung beschleunigt Recovery-Vorgänge und reduziert Risiken. Daten-Backups auf On-Premises-Storage und in Public Clouds erfolgen sicher und um bis zu 90 Prozent günstiger als bei herkömmlichen On-Premises-Lösungen. Für Nutzer von ONTAP erleichtert die neue Version mit ihrer Integration in SnapMirror die Datensicherung in AltaVault.
  • StorageGRID Webscale: Die objektbasierte NetApp Storage-Lösung für Webapplikationen wurde speziell für die Hybrid Cloud entwickelt. Mit ihr lassen sich selbst extrem große Datensätze in einem einzigen globalen Namespace speichern und managen. Die neue Version wird von NetApp als Komplettlösung angeboten. Neben der verbesserten Benutzeroberfläche wurde die Datensicherung mittels Unterstützung der S3 Versionierung optimiert. Dank Änderungen an den Storage-Richtlinien lassen sich Auswirkungen auf mehrere Milliarden Objekte vorab testen.
  • SnapCenter: Mit Plug-ins für Applikationen sorgt die neueste Version für zentralisierte Datensicherung und Klon-Management, da auch für Drittanbieterapplikationen und -datenbanken angepasste Plug-ins erstellt werden können. Die neue Version verfügt über eine intuitive, grafische Benutzeroberfläche mit vordefinierten Sicherungsbeziehungen und Backup-Richtlinien für Cloud-integrierte Backups. Damit können Unternehmen einen größeren Anteil ihrer Daten über alle Applikationsumgebungen hinweg sichern.
  • Service-Level-Implementierung durch NetApp Professional Services: Mit diesem Servicepaket können Unternehmen ihren Benutzern Storage-Services wie ein Cloud-Provider zur Verfügung stellen. Außerdem umfasst es Prozesse und Programme, mit denen die Komplexität und Kosten von Storage-Betriebsabläufen sinken, während gleichzeitig die Performance steigt.

Weitere Informationen

Über NetApp
Führende Unternehmen auf der ganzen Welt setzen auf NetApp Software, Systeme und Services für das Management und die Speicherung ihrer Daten. Unsere Kunden schätzen unsere Teamarbeit, unsere Expertise und unser Engagement für ihren Erfolg. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.netapp.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

NetApp Deutschland GmbH Akima Media
Ursula-Barbara Schmidt
Sonnenallee 1
85551 Kirchheim bei München
Tel.: 089 900 594-192
ursula-barbara.schmidt@netapp.com
Nina Möller
Tel.: 089 17959 18-0
netapp@akima.de