Menü

KOEPFER

Eine neue IT-Basis für ein erfolgreiches Automobilzuliefergeschäft
KOEPFER featured image
KOEPFER logo

KOEPFER

Branche

Automotive

Land/Region

Germany

Partner

Bechtle

Leistungsstarke Konsolidierungsplattform vereinfacht den IT-Betrieb des Automobilzulieferers

Bei der weltweit aktiven KOEPFER Gruppe liefen Speicher und Server aus der Wartung. Den Umstand wollte der Hersteller hochpräziser Zahnräder und Getriebekomponenten zum Modernisieren seiner IT-Landschaft nutzen. Früh zeichnete sich die hyperkonvergente Infrastruktur von NetApp als Favorit ab. Als Dritter im Bunde führte das Systemhaus Bechtle mit NetApp das Projekt zum Erfolg.

Die NetApp HCI steht für Reduktion von Komplexität und einfache Verwaltung bei gleichzeitig starker Leistung sowie überzeugender Deduplizierung, die sich in weniger Platz im Rack und einer besseren Energiebilanz widerspiegelt. Wir gehen also auch einen Schritt in Richtung Green-IT.

Claus-Stefan DuffnerHead of IT Infrastructure, KOEPFER Gruppe

„Der größte Gewinn für die KOEPFER Gruppe liegt sicher darin, dass sie nun alle VMs in einem Container packt und das Hin- und Herschieben zwischen unterschiedlichen Data Stores Geschichte ist. Die HCI performt überzeugend und macht den Betrieb effizient“, sagt Andre Schmitz, Systems Engineer bei Bechtle.

Hauptprofiteur eines vereinfachten IT-Betriebs ist die dreiköpfige IT-Mannschaft, die eine optimale Plattform für ihre VMware-Umgebung und mit NetApp nur einen Ansprechpartner für den Support erhält. Automatisierung prägt auf Speicherebene nun den IT-Betrieb, den IT-Mitarbeiter direkt aus VMware steuern. Endet künftig für Storage- oder Compute-Nodes die Wartung oder werden sie zu klein, kann KOEPFER diese jeweils im laufenden Betrieb austauschen. Das System heilt sich quasi automatisch selbst und verteilt die Daten sofort auf die neuen Nodes. Das unabhängige Skalieren von Rechenleistung und Speicherkapazität macht flexibel und verhindert teures Überprovisionieren. Außerdem steigt die Performance. Das Vorgängersystem leistete 7.200 IOPS, die vier Medium Storage-Nodes schaffen 200.000 IOPS.

Ergebnisse

200.000 IOPS

für alle wichtigen Workloads von SAP Content Server über Microsoft Exchange Server bis hin zum Dokumentenmanagementsystem

NetApp Lösungen

Unternehmenslösungen für jede Branche, jede Industrie, an jedem Ort auf der Welt: in der Cloud, On-Premises, in Hybrid-Umgebungen. Ihre Daten – einsatzbereit für jeden Zweck.

Weitere Informationen

Jetzt sind Sie am Zug

Klug handeln heißt heute, sich für eine Data Fabric mit ihren Möglichkeiten für den digitalen Wandel zu entscheiden. Kunden von NetApp wissen es bereits. Machen Sie jetzt Ihren nächsten Zug und informieren Sie sich.

Testversionen & Testläufe

Drehen Sie mit uns eine kleine Runde bei einem Probelauf.

Kontakt aufnehmen

Wenn Sie bereit sind, sind wir auch bereit.

Verträge

Sehen Sie sich laufende Verträge an und stellen Sie Anfragen an den Vertrieb.