NetApp.com
Press Release Hero Banner

Pressemeldungen

NetApp weitet Deduplizierung auf Gesamtportfolio aus

Mehr Effizienz und Kosteneinsparung bei Backup und Recovery durch Deduplizierung auf NetApp VTL

Grasbrunn bei München, 28. Oktober 2008 - NetApp meldet die Verfügbarkeit der Deduplizierung für seine Virtual Tape Library (VTL) Systeme. Damit sind Kunden in der Lage, die nötige Plattenkapazität für das Backup beliebiger Storage-Systeme, darunter auch von EMC und HP, um bis zu 95%1 zu senken. NetApp Technologie senkt die Kosten für traditionelles Backup durch Einschränkung von Bandmedienverbrauch und Bandlaufwerkinfrastruktur. Jetzt kommt zusätzlich die hoch effiziente Auslastung von VTL Disk Storage durch Deduplizierung hinzu. Mit der Erweiterung des Funktionsumfangs der VTL-Systeme bietet NetApp mit Deduplizierung für Backup-, Archiv- und Primärspeicherapplikationen das umfangreichste Portfolio für diese Technologie. Mehr als 16.000 NetApp Systeme mit Deduplizierung sind bereits bei 3.500 Kunden im Einsatz.

Mithilfe von VTL-Systemen erhalten herkömmliche Backup-Umgebungen einen Festplattenlayer zwischen Backup-Applikation und physischen Bandbibliotheken, die zur Auslagerung bestimmte Bänder erzeugen. Mit NetApp VTL Deduplizierung können Kunden redundante Backup-Daten erkennen und entfernen und ihren Kapazitätsbedarf um 95% senken. Die VTL Deduplizierung bei NetApp ist speziell für Backup-Umgebungen konzipiert. Ähnlich anderen NetApp Funktionalitäten für die Speichereffizienz ist die Deduplizierung nicht "aufgepfropft", sondern eine native Komponente der Systemsoftware. Die native Integration der Deduplizierung in das Storage-System vereinfacht Kunden das Aufsetzen, Managen und Upgraden des Systems. NetApp Deduplizierung steht bestehenden und neuen Kunden ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.

"Deduplizierung hat sich als unschätzbare Erweiterung unserer NetApp VTL-Installation erwiesen", erklärt Svein Thon, Service Line Manager bei EDB Business Partner ASA. Mit Hauptsitz in Oslo und über 40 Jahren Erfahrung im Dienstleistungsgeschäft ist EDB Business Partner eine der größten IT-Gruppen in Skandinavien. "Wir haben die Technologie schnell aktiviert und konnten 95% der Kapazität einsparen, die wir für die Sicherung der Oracle Datenbanken und Filesystemdaten brauchen. Durch die Kombination aus Deduplizierung, Geschwindigkeit und Skalierbarkeit der NetApp VTL konnten wir die Effizienz des Backup-Betriebs erhöhen und die Stromkosten im Datacenter senken."

Deduplizierung ergänzt andere Funktion der NetApp VTL, die auf die Steigerung der Effizienz von Enterprise Backup und Recovery gerichtet sind:

  • 10mal schnellere Backups durch Performance und Skalierbarkeit der Enterprise-Klasse2
  • 50% weniger Kosten für Bandmedien durch direkte Integration mit Bandbibliotheken3
  • 50% und mehr Reduzierung der Bandbibliotheksinfrastruktur durch Maximierung der Auslastung physischer Bänder mit effizienter, direkter Erzeugung der Bänder auf der NetApp VTL3
  • 10mal schnellere Restores durch nahtlose Integration mit führenden Backup-Applikationen wie Symantec NetBackup, Commvault Simpana, BakBone NetVault, Syncsort Backup Express und Atempo Time Navigator4
  • Vereinfachtes Management durch eine hoch skalierbare, modulare Architektur, die auf der einheitlichen NetApp Plattform basiert

Diese Funktionen führen zu deutlichen Effizienzsteigerungen durch die Reduzierung der Backup-Kosten mithilfe hoch skalierbarer VTL-Systeme, die bis zu 10 Petabyte an Backup-Daten fassen.

"Unternehmen nutzen heute Technologien, die sich effizienzsteigernd und kostenreduzierend auf den Betrieb auswirken", sagt Lauren Whitehouse, Analystin der Enterprise Strategy Group. "NetApp VTL löst dieses Versprechen mit seiner Deduplizierungsfunktion nicht nur ein, sondern unterstützt Unternehmen durch einen breiten Fokus auf die gesamte Backup-Umgebung, einschließlich Disk, Tape und Betriebskosten, dabei, Kostensenkungen zu realisieren und den Backup-Prozess zu verbessern."

ESG zufolge steht Datendeduplizierung bei VTL-Anwendern seit kurzem ganz oben auf der Wunschliste. Funktionen wie Deduplizierung, Verschlüsselung und Replizierung werden für die Entscheidungsfindung beim Kunden immer wichtiger, wenn der Kauf einer VTL-Lösung statt einer anderen Disk-basierten Lösung ansteht. Das NetApp VTL-Angebot ergänzt die NetApp Replizierungslösungen für NetApp Storage und integriert sich direkt mit führenden Business-Applikationen und virtuellen Server-Umgebungen. Anhand dieser Angebote ist NetApp in der Lage, mehr als 5.000 Kunden weltweit mit Disk Backup auszustatten.

"Bei vielen Kunden steht das Backup auf dem Prüfstand", sagt Jay Kidd, Chief Marketing Officer bei NetApp. "Tape wird weiterhin seinen Platz haben. Mit Deduplizierung und Tape-Optimierung ist jedoch Disk Storage hoch effektiv, um die laufenden Ausgaben für Backup und Recovery zu senken. NetApp VTL reduziert die Anforderungen an die Infrastruktur von Disk und Tape und versetzt Kunden in die Lage, zu einem Bruchteil der Kosten ihre Infrastruktur zu beschleunigen und zu erweitern."

Weitere Informationen zu NetApp Backup- und Recovery-Lösungen finden sich auf http://www.netapp.com/us/solutions/infrastructure/backup-recovery/.Wie effiziente NetApp Technologien die Storage-Auslastung verbessern helfen, lässt sich auf http://www.secalc.com/ mit dem neuen Speichereffizienzrechner von NetApp in Erfahrung bringen.

Der Blog von Dr. Dedupe auf http://blogs.netapp.com/drdedupe/ bietet das Neueste zum Thema Deduplizierung bei NetApp und aus der Branche. Einblick in die Welt von Datensicherheit und Backup & Recovery vermittelt der Blog "BaR and Grill" auf http://blogs.netapp.com/barandgrill/.

Auch für diese News bietet die NetApp Community eine Diskussionsplattform und den Meinungsaustausch mit dem NetApp Management und NetApp Mitarbeitern. Näheres dazu auf http://www.netapp.com/de/communities/.

Die Preise für die in dieser Meldung genannten Produkte sind über den NetApp Vertrieb und NetApp Reseller erhältlich. Deduplizierung für NetApp Virtual Tape Library-Systeme ist ab sofort verfügbar und gehört für bestehende wie neue Kunden kostenlos zum Lieferumfang.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

NetApp DeutschlandNetApp Österreich, Schweizstautner & stautner
PR Kontakt DeutschlandPR Kontakt Österreich, Schweizconsulting . pr . communications
Thomas HöferMichael JordanHeike Stautner
Bretonischer Ring 10Bretonischer Ring 10Südliche Münchner Straße 8
D-85630 GrasbrunnD-85630 GrasbrunnD-82031 Grünwald
Tel.: +49.89.900 594-127Tel.: +49.89.900 594-101Tel.: +49.89.230 877-0
Fax: +49.89.900 594-132Fax: +49.89.900 594-132Fax: +49.89.230 877-23
thoefer@netapp.commjordan@netapp.cominfo@stautner.com

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. www.netapp.de

1 Basierend auf einem internen Test von NetApp, durchgeführt im Oktober 2008
2 Basiert auf einer Fallstudie der Universität Stuttgart
3 Basierend auf einer Kundenpräsentation auf der Symantec Vision 2008
4 Basiert auf dem tatsächlichen Einsatz bei Kunden

Disclaimer - Forward Looking Statements
This press release contains "forward-looking statements" as defined in the Private Securities Litigation Reform Act of 1995.Such forward-looking statements are subject to risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those projected or implied in the forward-looking statements.The company advises readers that these potential risks and uncertainties include, but are not limited to: revenues affected by changes in IT spending levels; the company's dependence on the storage area network market; the ability to maintain and gain market or industry acceptance of the company's products; the company's dependence on a limited number of customers; seasonal fluctuations and uneven sales patterns in orders from customers; product availability fluctuations caused by changes to software development and releaseschedules, fluctuations in general economic conditions, customer demand for products and services, customer acceptance of product architectures, and increased competition. More detailed information on these and additional factors which could affect the company's operating and financial results are described in the company's Forms 10-K, 10-Q, and other reports filed, or to be filed, with the Securities and Exchange Commission.The company urges all interested parties to read these reports to gain a better understanding of the business and other risks that the company faces.The forward-looking statements contained in this press release are made only as of the date hereof, and the company does not intend to update or revise these forward-looking statements, whether as a result of new information, future events, or otherwise.

Medienressourcen

PR-Kontakte

PR-Hotline:
+49 69 244 32 92 0
netapp@akima.de

Verwandte Links