NetApp FAS2500 Serie – Produktvergleich


FunktionenFAS2554
NetApp FAS2554
FAS2552
NetApp FAS2552
FAS2520
NetApp FAS2520
Max. Bruttokapazität1.152 TB1.052 TB672 TB
Maximale Anzahl an Laufwerken14414484
ECC Memory36 GB36 GB36 GB
Controller-Formfaktor1 oder 2 Controller in einem 4-HE-Gehäuse1 oder 2 Controller in einem 2-HE-Gehäuse1 oder 2 Controller in einem 2-HE-Gehäuse
Max. Flash Pool16 TB[1]16 TB[1]16 TB[1]
Onboard I/O: UTA 2 (8 Gb FC/16 Gb FC/FCoE/10 GbE/1 GbE[2])8[3]8[3]k. A.
Onboard I/O:
10GBASE-T
k. A.k. A.8[4]
Onboard-I/O: GbE444
Onboard-I/O: 6 Gb SAS444
Unterstützte Storage-ProtokolleFC, FCoE, iSCSI, NFS, pNFS, CIFS/SMBFC, FCoE, iSCSI, NFS, pNFS, CIFS/SMBiSCSI, NFS, pNFS, CIFS/SMB
BS-VersionONTAP 8.2.2 oder höher

Alle Spezifikationen gelten für Dual-Controller, Aktiv/Aktiv-Konfigurationen.
[1] 16 TB für ONTAP 8.3 und höher, 4 TB für Data ONTAP 8.2. (Clustered Data ONTAP und 7-Mode)
[2] Optische und kupferbasierte 1-GbE-SFPs werden ab der Einführung von Data ONTAP 8.3.1RC unterstützt. 1 GbE wird für 7-Mode-Systeme auch unter ONTAP 8.2.4 oder höher unterstützt.
[3] Die integrierten UTA2-Ports der FAS2552 und FAS2554 können entweder als 8-Gb-/16-Gb-FC-Port-Paar, als 10-GbE-/1-GbE-Port-Paar oder in gemischten Kombinationen konfiguriert werden.
[4] Die integrierten Ports der FAS2520 unterstützen nur 10GBASE-T mit automatischer Datentransferanpassung bis 1GbE.

Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt zur NetApp FAS2500 Serie PDF.