Green IT bezieht sich auf die NetApp Effizienz und darauf, wie unsere Kunden schneller und umweltschonender ans Ziel kommen.

Exponentielles Datenwachstum steigert den Storage-Bedarf. Der herkömmliche Ansatz, weitere Festplatten und Storage-Systeme hinzuzufügen, erfüllt zwar die Anforderungen, steigert jedoch auch den Strom-, Kühlungs- und Platzbedarf.

Um den Energieverbrauch zu senken, macht NetApp eine einfache Rechnung auf: Wir reduzieren die Anzahl an Rechnern und Festplatten und senken damit auch die Support-, Platz-, Personal- und Servicekosten. Unser Acht-Punkte-Plan zur Senkung des Storage-bedingten Stromverbrauchs beinhaltet fortschrittlichste Technologie, um Strombedarf und Datenwachstum entgegenzuwirken. Diese Strategie umfasst unsere zehn Methoden zur Verbesserung der Energieeffizienz von Datacentern.

Zusätzlich zur Konsolidierung von Daten auf weniger Systemen mit Festplatten hoher Kapazität nutzt NetApp seine Technologien FlexVol, FlexClone, Snapshot und Deduplizierung, um die Storage-Auslastung deutlich zu verbessern. Unsere eigene IT-Erfolgsgeschichte beruht auf der Implementierung unserer energieeffizienten Produkte.

Wir wissen, dass es bei umweltfreundlicher IT nicht nur um Stromverbrauch geht. Deshalb stehen Design, Produktion, Nutzung und Entsorgung unserer Produkte in Einklang mit unserem Supplier Responsibility Program und erfüllen die Kriterien verschiedener Umweltzertifizierungen. Mit einer Recyclingquote von durchschnittlich 99 % haben wir bereits dafür gesorgt, dass Tausende Tonnen ausrangierter Komponenten nicht auf der Mülldeponie gelandet sind.