NetApp Deduplizierung spart massiv Speicherplatz - Kunden wie Virginia Credit Union und VMware-Umgebungen profitieren

Grasbrunn bei München, 29. November 2007 - Network Appliance hat bei Storage-Systemen mit Deduplizierungsfunktionalität die "1.000er"-Marke überschritten. Dies entspricht mehr als 30 Petabyte an Storage-Rohkapazität und macht NetApp zum führenden Anbieter von Deduplizierungstechnologie für vielfältige Applikationen und Storage-Tiers1. NetApp Deduplizierung sorgt für signifikante Storage-Einsparungen wie das Beispiel der Virginia Credit Union zeigt. Wird NetApp Deduplizierung mit VMware Infrastructure eingesetzt, lassen sich bis zu 90 Prozent des Speicherplatzes für VMware Virtual Machines einsparen.

Sämtliche NetApp Storage-Systeme sind mit Deduplizierungsfunktionalität erhältlich. Die Technologie beseitigt redundante Datenobjekte, steigert die Storage-Effizienz und verringert den Kapazitätsbedarf für Datenkopiervorgänge. Produkte des Mitbewerbs sind auf diesem Gebiet lediglich Punktlösungen, da sie sich auf Backup-Umgebungen beschränken. Nur NetApp bietet eine Deduplizierungstechnologie, die auch Primärspeicher bedient. Sie ist in das NetApp Betriebssystem Data ONTAP integriert und für Kunden als Teil der NearStore Option kostenlos. Bei NetApp kann Deduplizierung Performance-neutral auch in andere Umgebungen wie Backup und Archiv eingebunden werden.

"Deduplizierung beendet das Speichern redundanter Daten, deren Umfang sehr hoch sein kann. Denken Sie nur an all die doppelten Files, doppelten Daten in den Files und doppelte Daten in Datenbank- und eMail-Storage", schreibt Stephanie Balaouras von Forrester Research in dem im Juli 2007 erschienenen Report "Will Data Deduplication Finally Make Disk As Cheap As Tape?". "Block-level Deduplizierung kommt für das Backup in Schwung, wird aber typischerweise nicht als Fähigkeit von online Disk Storage angeboten. NetApp ist da eine Ausnahme."

Wie das Beispiel Virginia Credit Union zeigt, ergänzt NetApp Deduplizierung auch VMware-Umgebungen. Die gemeinnützige Finanzgenossenschaft mit über 180.000 Mitgliedern führte VMware Infrastructure ein, um Server zu konsolidieren und rasch Klone für Test und Entwicklung erstellen zu können. Zudem sollte beim Storage mehr Effizienz erreicht werden. Mit Anwendung der NetApp Deduplizierung auf VMware Virtual Machines konnte die Virginia Credit Union insgesamt 78 Prozent an Speicherplatz einsparen und die rechtskonforme Langzeithaltung geschäftskritischer Daten kostengünstig und effizient umsetzen. Weitere NetApp Technologien wie Thin Provisioning und FlexClone unterstützen die Genossenschaft bei der raschen Bereitstellung von Server- und Datenklonen für Test und Entwicklung ohne Platzverbrauch.

"NetApp hat unsere VMware-Umgebung mit Storage-Intelligenz ausgestattet", so Rich Barlow, Systemarchitekt bei Virginia Credit Union. "Der Einsatz der Virtual Machines auf NetApp liefert zusätzlich zu innovativen Storage Management-Technologien rasches Disaster Recovery und unverzügliche Bereitstellung, so dass wir unseren Mitgliedern einen besseren Service bieten können. Kein anderer Storage-Anbieter hatte diese fast schon magische Kombination aus Technologien zur Platzeinsparung wie NetApp. Jetzt können wir unseren stetig steigenden Speicherverbrauch steuern, haben sehr viel weniger Storage zu managen und konnten den Storage-Overhead für eine große Anzahl an Virtual Machines verringern. Die NetApp Deduplizierung reduzierte unseren physischen Speicher auf transparente Weise und Performance-neutral. NetApp ist sein Geld wert."

"VMware Infrastructure ergänzt die Deduplizierungstechnologie von NetApp", so Parag Patel, Vice President Alliances, VMware. "Ein Beispiel dafür ist die VMware Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Konsolidierung von Desktops auf Server-Hardware. Sie verbessert das Desktop-Management und senkt die Support-Kosten. In einer konsolidierten Desktop-Umgebung reduziert die Datendeduplizierung von NetApp den physischen Storage-Bedarf. Die kostengünstige Lösung unterstützt die Produkte der VMware Infrastructure wie VMware High Availability (HA), VMotion und Consolidated Backup and Distributed Resource Scheduler (DRS)."

"NetApp und VMware liefern eine einzigartige Technologieverbindung für mehr Effizienz im Datacenter", so Patrick Rogers, Vice President Solutions Marketing, NetApp. "Kunden, die ihre Infrastrukturen virtualisieren, können die Vorteile von NetApp Technologien wie Deduplizierung vollständig nutzen."

Deduplizierung ist ein integraler Bestandteil des NetApp WAFL-Filesystems, das den gesamten Storage auf NetApp FAS Systemen managt. Deduplizierung arbeitet hier hinter den Kulissen, unabhängig von Applikationen und Art des Datenzugriffs. NetApp Deduplizierung lässt sich zudem mit Backup- und Datensicherheits-Software von führenden Partnern kombinieren.

Unterstützung aus der Industrie für NetApp Deduplizierung
"Deduplizierung ist ganz klar eine Methode zur Bewältigung des Datenwachstums", sagt David West, Vice President Marketing and Business Development, CommVault. "Mit NetApp NearStore als konsolidiertes Ziel für Backup, Archiv und Replizierung bieten CommVault Simpana Single Instancing und NetApp Deduplizierung noch mehr Vorteile: weniger Redundanz, zusätzliche Platzeinsparungen und eine umfassende Storage Management-Effizienz."

"Syncsort ist von der Zusammenarbeit mit NetApp begeistert", so Rich Pilkington, Manager Market Research, Syncsort. "Unsere gemeinsamen Lösungen, zu denen jetzt auch umfassende Deduplizierungsfähigkeiten gehören, liefern eine optimale Kombination für Kunden, die anspruchsvolle Herausforderungen bei der Datensicherheit lösen wollen."

Über den NetApp Deduplication Calculator auf www.dedupecalc.com lässt sich das Einsparungspotenzial bei Einsatz der NetApp Deduplizierung berechnen. Damit können Kunden Ineffizienzen in ihrer Storage-Umgebung identifizieren, das Verhältnis bei der Datenreduzierung mit NetApp Technologie im Vergleich zu ihrer traditionellen Backup-Technologie berechnen und mehr darüber erfahren, wie ihr Storage effektiver nutzbar ist. Zudem lässt sich ein Report mit Diagrammen zum Vergleich der Platzeinsparungen und Storage-Effizienzen sowie mit Empfehlungen zur Optimierung des Datacenters anfordern.

TechTalk Webcast
Am Donnerstag, den 29. November 2007, findet um 20 Uhr MEZ ein live Webcast statt. Rich Barlow, Systemarchitekt der Virginia Credit Union, schildert, wie NetApp Deduplizierung zu massiven Storage-Einsparungen und mehr Effizienz in der VMware-Umgebung führte. Anmeldung unter:
http://communicate.netapp.com/forms/verify?seminarID=20071129WOD (Englisch)

Weitere Informationen zur NetApp Deduplizierungstechnologie, technische Reports und Fallbeispiele unter:
www-de.netapp.com/products/storage-systems/near-line-storage/netapp-
dedup.html
(Englisch)

1 Basierend auf öffentlich verfügbaren Informationen aller Anbieter von Hardware-Deduplizierung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Network Appliance GmbH
PR Kontakt Deutschland
Thomas Höfer
Bretonischer Ring 10
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49.89.900 594-127
Fax: +49.89.900 594-132
thoefer@netapp.com
Network Appliance GmbH
PR Kontakt Österreich, Schweiz
Michael Jordan
Bretonischer Ring 10
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49.89.900 594-101
Fax: +49.89.900 594-132
mjordan@netapp.com
stautner & stautner
consulting . pr . communications
Heike Stautner
Südliche Münchner Straße 8
D-82031 Grünwald
Tel.: +49.89.230 877-0
Fax: +49.89.230 877-23
info@stautner.com

Network Appliance ist ein führender Anbieter innovativer Datenmanagementlösungen, die das Speichern, Managen, Schützen und Vorhalten von Enterprise-Daten vereinfachen. Marktführer in aller Welt entscheiden sich für NetApp, um Kosten zu senken, Risiken zu minimieren und um neuen Bedingungen gerecht zu werden.
www.netapp.de

NetApp ist ein eingetragenes Warenzeichen und Network Appliance ist ein Warenzeichen von Network Appliance Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber.