Great Place to Work-Wettbewerb führt Network Appliance Deutschland auf Platz 5

Grasbrunn bei München, 2. Februar 2006 - Im Rahmen des "Great Place to Work"-Wettbewerbs, an dem Network Appliance erstmals teilgenommen hat, wurde der Storage-Hersteller gleich auf den 5. Platz von 'Deutschlands Beste Arbeitgeber 2006' gewählt. Dieser Platz wurde in der Kategorie der "Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeiter" erzielt, in der Gesamtwertung nimmt NetApp den 8. Platz ein. Damit konnte sich das Unternehmen als einziger Storage-Anbieter in Deutschland unter den besten 50 Unternehmen platzieren. Zu dieser überaus positiven Bewertung beigetragen haben im Rahmen der Vollerhebung und Mitarbeiterbefragung die guten Noten für Teamgeist, Glaubwürdigkeit, Fairness und Stolz.

"Es ist für uns eine enorme Bestätigung, bei unserer ersten Wettbewerbsteilnahme als einer der besten Arbeitgeber in Deutschland anerkannt zu werden. Zumal mit über 165 teilnehmenden Unternehmen ein Teilnehmerrekord erreicht wurde", erklärt Ivo Martin, Senior HR Manager Central Europe von Network Appliance. "Wir sind von Anfang an bemüht, ein stimulierendes Arbeitsumfeld zu schaffen, das die Kreativität, Zusammenarbeit und Risikofreudigkeit unserer Mitarbeiter fördert. Unsere Kunden profitieren von der Stärke und Produktivität unseres Teams, indem wir nicht nur Innovationen im Speicherbereich bieten, sondern auch Kundennähe und durchdachte Arbeitsabläufe."

Veranstaltet wird der Wettbewerb durch das Great Place to Work Institute in Deutschland, vertreten durch das Kölner Forschungsinstitut psychonomics AG. Die Studie bietet teilnehmenden Unternehmen und Organisationen die Möglichkeit, ihre Attraktivität als Arbeitgeber auf der Grundlage von Mitarbeiterurteilen und einem Personal-Kultur-Audit zu überprüfen. Zudem gewinnen Teilnehmer konkrete Ansatzpunkte für die Optimierung der eigenen Attraktivität und Qualität als Arbeitgeber im Vergleich zu anderen Unternehmen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir diese tollen Platzierungen erzielt haben. Dies zeigt einmal mehr, dass auch Unternehmen mit schnellem Wachstum, wie NetApp, ein angenehmes Arbeitsklima und Zusammengehörigkeitsgefühl aufrechterhalten können", so Manfred Reitner, Area Vice President Germany von Network Appliance. "Die Studie hat auch Möglichkeiten zur Verbesserung aufgezeigt und daran werden wir arbeiten."

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Network Appliance GmbH
Thomas Höfer
Bretonischer Ring 6
85630 Grasbrunn
Tel.: (0 89).90 05 94-127
Fax: (0 89).90 05 94-500
thoefer@netapp.com
stautner & stautner consulting . pr . communications
Heike Stautner
Nördliche Münchner Straße 23
82031 Grünwald
Tel.: (0 89).23 08 77-0
Fax: (0 89).23 08 77-23
info@stautner.com


Network Appliance ist weltweit ein führender Anbieter von Unified Storage-Lösungen für Unternehmen mit intensiver Datennutzung. Seit der Gründung 1992 verzeichnet NetApp Innovationen bei Technik, Produkten und in der Zusammenarbeit mit Partnern, um das Datenmanagement zu vereinfachen. www.netapp.de

NetApp ist ein eingetragenes Warenzeichen und Network Appliance ist ein Warenzeichen von Network Appliance Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber.