NetApp auf der ITnT 2006: Halle A0, Stand 129 Vereinfachtes Datenmanagement und Datensicherheit für Microsoft, Oracle und SAP

Wien, 4. Januar 2006 - Network Appliance startet mit seinem Lösungsportfolio für das Datenmanagement in Microsoft Exchange, SQL Server, Oracle und SAP Umgebungen ins neue Messejahr. Auf der ITnT in Wien, auf der NetApp erstmals mit eigenem Stand vertreten sein wird, präsentiert der Unified Storage-Spezialist sein Produktportfolio für komplexe Datenbanken. Die Speicherung schnell wachsender Datenbestände und die Gewährleistung des reibungslosen Betriebs der Datenbankinfrastruktur erfordern ein Management, dessen finanzieller und personeller Aufwand in kürzester Zeit aus dem Ruder laufen kann. Gefragt sind daher Lösungen, die das Datenmanagement vereinfachen und gleichzeitig die Hochverfügbarkeit gewährleisten, die TCO senken und den ROI erhöhen.

Mit SnapManager 2.0 für SQL Server bietet NetApp eine schnelle Backup- und Recovery-Lösung für SQL Server 2005. Das Software Tool eignet sich für NetApp Fibre Channel- und iSCSI-Lösungen und reduziert die Verwaltung von Datenbank-Backups auf ein Minimum, restauriert Datenbanken jeder Größe in wenigen Sekunden und automatisiert die Migration auf SQL Server 2005. Die Datenmanagement-Lösung SnapManager 3.0 für Microsoft Exchange automatisiert das Backup und Restore in Umgebungen mit Exchange 2000/2003. Daten lassen sich im laufenden Betrieb sekundenschnell online sichern und binnen Minuten von Nearline-Speichern zurücksichern. Die Funktion Single Mailbox Recovery for Exchange erledigt das oftmals mühsame Rücksichern einzelner Mailboxen oder sogar einzelner E-Mails im Handumdrehen. Speziell auf das Backup und Recovery von Oracle Daten ausgelegt, ist NetApp SnapManager für Oracle. Zwei Befehle genügen und unlesbar gewordene Oracle Datenbanken sind binnen einer Minute wieder funktionstüchtig. Ebenso einfach und schnell lassen sich Oracle Datenbanken klonen. Das Tool basiert auf der NetApp Snapshottechnik und sichert Oracle Daten in einem automatisierten Prozess nicht nur blitzschnell online auf Festplatte, sondern rekonstruiert ebenso rasant und punktgenau einen bestimmten Zustand von der kompletten Datenbank bis hin zum einzelnen Datenblock.

Für die flexible, zuverlässige und einfache Verwaltung einer SAP Umgebung sorgt FlexFrame. FlexFrame wurde von Network Appliance, Fujitsu Siemens Computers und SAP für SAP Adaptive Computing entwickelt und ist auch in SAP NetWeaver integriert. Die Architektur ermöglicht die Umsetzung einer flexiblen, adaptiven Hardware-Infrastruktur, die den wechselnden Businessanforderungen von Unternehmen folgen kann, ohne die Komplexität und den Managementaufwand zu erhöhen. Ziel ist es, jeden Service jederzeit auf jedem Server laufen zu lassen. Der Datenservice erfolgt über Networked Storage, wobei die nötigen Speicherressourcen bedarfsorientiert bereitgestellt werden.


Network Appliance GmbH
PR Kontakt Österreich, Schweiz
Michael Jordan
Bretonischer Ring 6
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49.89.90 05 94-101
Fax +49.89.90 05 94-500
mjordan@netapp.com
Network Appliance GmbH
Franz-Klein-Gasse 5/III
1190 Wien
Tel.: 01.36 76 811-3100
Fax: 01.36 76 811-3120


stautner & stautner consulting . pr . communications
Heike Stautner
Nördliche Münchner Straße 23
82031 Grünwald
Tel.: (0 89).23 08 77-0
Fax : (0 89).23 08 77-23
info@stautner.com


Network Appliance ist weltweit ein führender Anbieter von Unified Storage-Lösungen für Unternehmen mit intensiver Datennutzung. Seit der Gründung 1992 verzeichnet NetApp Innovationen bei Technik, Produkten und in der Zusammenarbeit mit Partnern, um das Datenmanagement zu vereinfachen. www.netapp.de

NetApp ist ein eingetragenes Warenzeichen und Network Appliance ist ein Warenzeichen von Network Appliance Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber.