IBM und Network Appliance gemeinsam gegen EMC

Grasbrunn bei München, 6. April 2005 -- IBM und Network Appliance gaben heute eine strategische Geschäftsbeziehung für ihr Storage-Business bekannt, zu der auch die Vereinbarung eines OEM-Abkommens gehört. IBM ist damit in der Lage, unter seinem Label die NetApp Lösungen für Unified Storage, NAS und iSCSI/IP SAN zu verkaufen. Neben der FAS Serie zählen dazu auch die NearStore Systeme, die V-Series sowie das Software-Angebot. IDC meldete kürzlich, dass NetApp bei NAS und iSCSI im Kalenderjahr 2004[1] gemessen am Umsatz der Marktführer war. Aufgrund seiner Marktpräsenz wird IBM mehr Länder erreichen als jeder andere NetApp OEM-Partner. Die Hersteller wollen damit Lösungen für "Information on Demand" im Markt etablieren und gleichzeitig IBMs Storage-Portfolio erweitern. IBM verfügt bereits über eines der größten und am weitesten entwickelten Produktsets für Storage und Information Management.

NetApp Applikationen sollen künftig stärker in IBM Tivoli Storage Manager integriert werden. Das Tool ist eine bevorzugte Backup und Recovery-Lösung für NetApp Produkte und ein zentrales Element der IBM TotalStorage Open Software-Familie. Gegenüber Kunden, die zunehmend komplette, mehrstufige Speicherlösungen nachfragen, wird NetApp IBM als seinen bevorzugten Lieferanten von Bandspeichern positionieren. Weitere strategische Chancen sollen geprüft werden.

"Die Beziehung zwischen IBM und Network Appliance ist ein Paradebeispiel dafür, wie zwei Marktführer, die aktiv offene Standards unterstützen, zusammenarbeiten, um Lösungen für Information on Demand anzubieten", sagte Andy Monshaw, General Manager, IBM Storage Systems. "Für Kunden könnte die Wahl bei Information Management und Storage nicht eindeutiger sein - offene Lösungen mit Innovationen auf Systemebene von IBM und NetApp oder proprietäre, punktuelle Lösungen von EMC."

"Mit dieser Geschäftsbeziehung bringen wir NetApp Storage-Lösungen mit der weltweiten Marktpräsenz, der Service-Organisation und dem Technikportfolio von IBM zusammen", sagte Dan Warmenhoven, Chief Executive Officer, Network Appliance. "Wir werden im Lauf des Jahres unsere gemeinsamen Lösungen herausbringen und erwarten, dass diese Beziehung für beide Seiten auf lange Sicht positiv ist."

Das Speichern von Informationen in einer von "On Demand" geprägten Umgebung ist kritisch, da Kunden einer wahren Daten-Sintflut gegenüber stehen. "Information on Demand" kann dabei helfen, die Bereitstellung von Informationen weitgehend zu bündeln und eine bessere Ausrichtung auf Geschäftsprozesse zu erreichen.

[1] IDC-Ergebnisse belegen, dass Network Appliance im Kalenderjahr 2004 die Nummer 1 im Markt für Network-Attached Storage (NAS) und iSCSI Storage ist. Quelle: IDC's Worldwide Quarterly Disk Storage Systems Tracker Q4 2004.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Network Appliance GmbH
PR Kontakt Deutschland
Thomas Höfer
Bretonischer Ring 6
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49.89.90 05 94-127
Fax +49.89.90 05 94-500
thoefer@netapp.com
Network Appliance GmbH
PR Kontakt Österreich, Schweiz
Michael Jordan
Bretonischer Ring 6
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49.89.90 05 94-101
Fax +49.89.90 05 94-500


stautner & stautner consulting . pr . communications
Heike Stautner
Nördliche Münchner Straße 23
82031 Grünwald
Tel.: (0 89).23 08 77-0
Fax : (0 89).23 08 77-23
info@stautner.com


IBM ist mit 80 Jahren Erfahrung in der Unternehmensinnovation der weltweit größte Anbieter von Informationstechnologie und weltweit führend in On Demand Lösungen. Das Unternehmen hilft Firmen, Geschäftspartnern und Entwicklern dabei, das Potenzial des Internets und der Vernetzung von Computern über verschiedene Unternehmen und Industrien hinweg, wirksam einzusetzen. IBM ist heute das einzige Unternehmen der IT-Branche, das die komplette Produktpalette von Hardware, Software bis Dienstleistungen anbietet und industrieübergreifende und branchenspezifische Lösungen für die Anforderungen und Bedürfnisse von Unternehmen aller Größen bereit stellt. www.ibm.com

Network Appliance ist weltweit ein führender Anbieter von Unified-Storage-Lösungen für Unternehmen mit intensiver Datennutzung. Seit der Gründung 1992 bietet Network Appliance schnelle, einfache und zuverlässige Lösungen, die die 'Evolution of Storage' weiter vorantreiben. www-de.netapp.com

NetApp, NearStore, SnapManager und NetCache sind eingetragene Warenzeichen. Network Appliance, gFiler, ONTAPI und SnapVault und die ,Evolution of Storage' sind Warenzeichen von Network Appliance Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber.