Network Appliance führend im Ethernet-Attached Storage-Markt

Grasbrunn bei München, 12. März 2004 -- Network Appliance (Nasdaq: NTAP) hat sich als Marktführer bei iSCSI-basiertem Storage etabliert. Gemäß IDC's aktuellem "Worldwide Disk Storage Systems Quarterly Tracker" erreichte NetApp sowohl im Segment "Factory Revenue" als auch bei den ausgelieferten Terabyte die größte Marktdurchdringung. Zudem hielt NetApp auch im Kalenderjahr 2003 seine führende Position als Hersteller von Network Attached Storage Hardware gemäß Umsatz und ausgelieferter Kapazität in Terabyte*.

Diese Ergebnisse bestätigen die Strategie des Storage-Herstellers, iSCSI frühzeitig mit seinen Lösungen zu unterstützen, die Marktreichweite konstant zu erweitern und Anforderungen an Speicherkonsolidierung, Business Continuance, Disaster Recovery, Datensicherung, Archivierung und Referenzierung konsequent zu erfüllen.

iSCSI basiert auf dem Standard-IP-Protokoll und ist optimal für verteilte Speicherumgebungen, in denen das Preis-Leistungsverhältnis eine besonders große Rolle spielt. iSCSI-Systeme lassen sich einfach und effizient einsetzen und erlauben die konsolidierte und zentrale Verwaltung verteilter Storage Pools in datenintensiven Workgroup- oder Abteilungsumgebungen. Besonders mit Direct Attached Storage ausgestattete Umgebungen, wie etwa Microsoft Exchange oder SQL Server, können mithilfe von Microsoft iSCSI Software Initiatoren und NetApp iSCSI Storage-Lösungen von den Vorteilen des Networked Storage profitieren. NetApp FAS960/FAS960c, FAS940/FAS940c, F825/F825c, FAS250 und NearStore R150 tragen das Microsoft "Designed for Windows" Logo und entsprechen den Microsoft Standards für iSCSI-Kompatibilität und Interoperabilität mit der Windows Plattform.

* Laut IDCs Worldwide Disk Storage Systems Quarterly Tracker kam es für Network Appliance bei der Positionierung für die Nummer 1 nach Gesamtumsatz im NAS-Markt zu einem statistischen Unentschieden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Network Appliance GmbH
Johannes Kunz
Bretonischer Ring 6
85630 Grasbrunn
Tel.: (0 89).90 05 94-313
Fax (0 89).90 05 94-500
jkunz@netapp.com
Stautner & Stautner Public Relations
Heike Stautner
Nördliche Münchner Straße 23
82031 Grünwald
Tel.: (0 89).23 08 77-0
Fax (0 89).23 08 77-23
info@stautner.com


Network Appliance ist weltweit ein führender Anbieter von Unified-Storage-Lösungen für Unternehmen mit intensiver Datennutzung. Seit der Gründung 1992 bietet Network Appliance schnelle, einfache und zuverlässige Lösungen, die die 'Evolution of Storage' weiter vorantreiben. www.netapp.com

NetApp ist ein eingetragenes Warenzeichen. Network Appliance, NearStore, SnapLock und die ,Evolution of Storage' sind Warenzeichen von Network Appliance Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber.

"Safe Harbor" Statement under U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995

This press release contains forward-looking statements within the meeting of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These statements include comments regarding our continued position as a storage leader, our ability to meet regulatory standards in certain of the markets we serve, market acceptance of unified storage and other Network Appliance solutions and expected benefits of the proposed acquisition with Spinnaker Networks. These forward-looking statements involve risks and uncertainties, and actual results could vary. Factors that could impact our ability to achieve our goals include general economic and industry conditions, including expenditure trends for storage related products, our ability to deliver new product architectures and products which meet market acceptance, our ability to design products which compete effectively from a price and performance perspective, our ability to successfully complete and integrate our proposed acquisition of Spinnaker Networks and other important factors as described in Network Appliance, Inc.'s reports and documents filed from time to time with the Securities and Exchange Commission, including our most recently submitted 10-K and 10-Q.