Network Appliance kündigt Aktienrückkaufprogramm an

rasbrunn bei München, 14. Mai 2003 -- Das Board of Directors von Network Appliance (Nasdaq: NTAP), ein führender Anbieter von Enterprise-Network-Storage-Lösungen, stimmte der Einführung eines Aktienrückkaufprogramms zu. Das unbefristete Programm schafft die Möglichkeit des Rückkaufs ausgegebener Stammaktien im Wert von bis zu 150 Millionen US-Dollar. Demgemäß kann Network Appliance Stammaktien über Transaktionen auf dem freien Markt zu vom Vorstand genehmigten Preisen erwerben. Marktbedingungen sowie unternehmerische und regulatorische Erwägungen bestimmen den Zeitpunkt und die Höhe der Rückkauftransaktionen. Die Käufe werden mit verfügbarem Betriebskapital finanziert. Am 25. April 2003 waren zirka 339.854.000 Stammaktien im Umlauf.

Network Appliance ist weltweit ein führender Anbieter von Unified-Storage-Lösungen für Unternehmen mit intensiver Datennutzung. Seit der Gründung 1992 bietet Network Appliance schnelle, einfache und zuverlässige Lösungen, die die 'Evolution of Storage' weiter vorantreiben. www.netapp.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Network Appliance GmbH
Johannes Kunz
Bretonischer Ring 6
85630 Grasbrunn
Tel.: (0 89).90 05 94-313
Fax (0 89).90 05 94-500
jkunz@netapp.com
Stautner & Stautner Public Relations
Heike Stautner
Nördliche Münchner Straße 23
82031 Grünwald
Tel.: (0 89).23 08 77-0
Fax (0 89).23 08 77-23
info@stautner.com