Zusammenarbeit von Hitachi Data Systems und Network Appliance bei Enterprise-NAS-Gateway und Storage-Management

Zusammenarbeit von Hitachi Data Systems und Network Appliance bei Enterprise-NAS-Gateway und Storage-Management

Grasbrunn bei München, 4. Dezember 2002 -- Hitachi Data Systems Corporation und Network Appliance werden in Zukunft NAS-Lösungen gemeinsam vermarkten und verkaufen. Im Rahmen der heute bekannt gegebenen Vereinbarung wird Hitachi Data Systems Enterprise-NAS-Gateway-Lösungen von NetApp für seine Freedom-Storage-Umgebungen anbieten, die durch HiCommand-Management-Framework-Tools verwaltet werden. Network Appliance und HDS wollen es Unternehmenskunden so einfach wie möglich machen, einen Storage-Pool aufzubauen, den SAN- und NAS-Applikationen gemeinsam nutzen können, um ein optimiertes Storage-Asset-Management sowie einen besseren Investitionsschutz zu gewährleisten.

Die Vereinbarung ist das Ergebnis des Engagements beider Unternehmen zur Bereitstellung eines offenen, auf Zusammenarbeit ausgelegten Geschäftsmodells, mit dem Ziel, extrem leistungsstarke, zuverlässige und interoperable Speicherlösungen auf der Basis von Industrienormen zu liefern. Das Enterprise-NAS-Gateway wird voraussichtlich im ersten Quartal 2003 verfügbar sein. Weitere Informationen werden beide Unternehmen im gleichen Zeitraum veröffentlichen.

Dave Roberson, President und COO von Hitachi Data Systems kommentiert: "Ein Schlüsselprinzip unserer TrueNorth-Strategie ist die Vereinfachung des Speichermanagements. Durch die enge Zusammenarbeit mit Network Appliance bei der Entwicklung eines Enterprise-NAS-Gateway-Angebots geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, ihre Storage-Pools zu vereinheitlichen und ihre SAN-Infrastrukturen der Enterprise-Klasse noch besser zu nutzen, um alle Applikationen und Datentypen zu unterstützen. Dies wird die Komplexität der IT-Infrastrukturen unserer Kunden reduzieren und Managementkosten mindern."

"Network Appliance und Hitachi Data Systems sind eindeutig führende Storage-Anbieter. Diese Zusammenarbeit unterstützt unsere Entwicklung hin zum Komplettanbieter für Enterprise-Storage-Lösungen", erklärt Dan Warmenhoven, CEO von Network Appliance. "Aber die wahren Gewinner sind unsere Kunden. Sie können ihre bisherigen Investitionen weiterhin wirksam nutzen, die Komplexität ihrer IT-Infrastrukturen verringern, die Datenverfügbarkeit erhöhen und das Storage-Management vereinfachen. Dank der engen Zusammenarbeit mit Hitachi Data Systems zur Bereitstellung einer normenbasierten Enterprise-NAS-Gateway-Lösung können wir eine noch zuverlässigere Produktpalette durchgängiger Storage-Lösungen für jede Art von Geschäftsdaten anbieten."

Unternehmen fordern heute schnellen, zuverlässigen Datenzugriff, um eine Vielzahl von Geschäftsapplikationen zu beschleunigen. Storage wird dafür zu einer kritischen Komponente. Die Vereinbarung zwischen Network Appliance und Hitachi Data Systems soll den unterschiedlichen Kundenwünschen nach einfach zu bedienenden, flexiblen und eng integrierten Storage-Lösungen gerecht werden, um ein Maximum an Einfachheit, Performance und Zuverlässigkeit mit einem Minimum an IT-Overhead und einer niedrigen Total Cost of Ownership (TCO) zu bewerkstelligen. Network Appliance und Hitachi Data Systems werden zusammenarbeiten, um ihren Kunden Investitionsschutz zu bieten, indem Storage-Komponenten SAN- und NAS-Datentypen je nach Kundenpräferenz oder Applikationsanforderung sharen können. Das NAS-Gateway wird für Hitachi Freedom Storage High-End und modulare Produkte im ersten Quartal 2003 verfügbar sein.

Konferenzschaltung
Ergänzend zu dieser Meldung findet am 4. Dezember um 17:00 Uhr (8:00 Uhr PST) eine Konferenzschaltung mit Dan Warmenhoven und Dave Roberson statt. Der Konferenzschaltung ist live im Internet unter www.netapp.com oder www.hds.com mitzuverfolgen. Die Einwahldaten per Telefon lauten: +1-706-634-7422. Eine Wiederholung ist über +1-706-645-9291 mit dem Code 6989544 abzufragen.

Network Appliance ist weltweit ein führender Anbieter von Open-Network-Storage-Lösungen für Unternehmen mit intensiver Datennutzung. Seit der Gründung 1992 bietet Network Appliance Technologie-, Produkt- und Partnerlösungen, die die 'Evolution of Storage' weiter vorantreiben. Mit 2.400 Mitarbeitern bietet Network Appliance seinen Kunden weltweit Storage-Lösungen. Zum Kundenkreis gehören dabei unter anderem die zehn größten Fortune-250-Unternehmen aus jedem primären vertikalen Markt, den Network Appliance bedient: Energiebranche, Finanzdienstleister, Life-Sciences und Gesundheitswesen, Telekommunikation, Maschinenbau und Behörden.

Hitachi Data Systems (HDS) will Organisationen weltweit das gesamte Potenzial von Informationen zur Verfügung stellen. Im Rahmen seiner TrueNorth-Strategie liefert HDS seinen Kunden eine breite Palette an Speicherlösungen, um deren Informationsinfrastrukturen zu vereinfachen, zu schützen und zu optimieren. Das Lösungsportfolio umfasst Enterprise- und modulare Storage-Systeme und Software sowie Professional Services. Das Portfolio wird dabei durch industrieführende Produkte dank verschiedener Industriallianzen vervollständigt.

Mit 2.700 Mitarbeitern vertreibt Hitachi Data Systems seine Produkte sowohl direkt als auch über Wiederverkäufer und versorgt Unternehmen des öffentlichen und des privatwirtschaftlichen Sektors in 170 Ländern auf allen Kontinenten. Zu den Kunden gehören mehr als 50 Prozent der Unternehmen der Fortune 100. www.hds.de

"Safe Harbor" Statement under U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995
The statement regarding expected shipment dates is a forward-looking statement within the meaning of the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements include any statement regarding future events or the future financial performance of Network Appliance Inc. that involves risks or uncertainties. In evaluating the statement, readers should specifically consider various factors that could cause actual events or results to differ materially from those indicated, including without limitation; continuing decline in the general economic conditions, product integration difficulties, manufacturing delays, component shortages, customer demand for the products, and customer acceptance of product architectures, and other important factors as described in Network Appliance, Inc. reports and documents filed from time to time with the Securities and Exchange Commission, including its mostly recently submitted 10-K and 10-Q.

Bitte nutzen Sie für Leseranfragen die kostenfreie Telefonnummer 008 00-86-638 277
Network Appliance GmbH
Johannes Kunz
Bretonischer Ring 6
85630 Grasbrunn
Tel.: (0 89).90 05 94-313
Fax: (0 89).90 05 94-500
jkunz@netapp.com
Stautner & Stautner Public Relations
Heike Stautner
Herzogspitalstraße 8
80331 München
Tel.: (0 89).230877-0
Fax: (0 89).230877-23
info@stautner.com