Network Appliance wird Komplettanbieter von Enterprise-Storage-Lösungen

Network Appliance wird Komplettanbieter von Enterprise-Storage-Lösungen

Erste Fibre-Channel-SAN-Lösungen; Partnerschaften für Technologie, Lösung und Service erweitert; Vorstellung von Vision und Strategie hin zum Komplettanbieter

Grasbrunn bei München, 1. Oktober 2002 -- Network Appliance gab heute auf einer Veranstaltung in New York seine Vision und Strategie der "Evolution of Storage" bekannt, hinter der das Konzept steht, dass nicht alle Daten gleich sind. Darüber hinaus belegen weitere Meldungen des heutigen Tages die Entwicklung von Network Appliance zum Komplettanbieter von Enterprise-Storage-Lösungen. Die Strategie basiert auf Herausforderungen der Kunden rund um Storage-Konsolidierung, Rechenzentrumsbetrieb, Business-Continuance und verteilte Enterprise-Applikationen.

NetApp Vorstandsmitglieder informierten internationale Medienvertreter, Partner, Analysten, Investoren und Kunden über die Geschichte und Innovationskraft des Unternehmens hinsichtlich Enterprise-Storage-Lösungen. Auch wurde über NetApps Fähigkeit berichtet, Lösungen für alle Arten von Enterprise-Daten zu bieten - von existenziellen Business-Daten für CRM, DSS und ERP bis hin zu den Daten in Niederlassungen sowie Archiv- und Referenzdaten.

Dan Warmenhoven, CEO von Network Appliance, sagte: "Unternehmen benötigen heute schnellen, zuverlässigen Zugriff auf Daten für eine Vielzahl von Geschäftsapplikationen. Hier spielt Storage die entscheidende Rolle. Network Appliance bietet als einziger ein komplettes Portfolio von Informations-Storage- und Access-Lösungen für die Anforderungen von Online-, Nearline- und verteilten Daten. Nur Network Appliance bietet Lösungen, die SAN und NAS vereinheitlichen und sich in bestehende beziehungsweise bevorzugte Umgebungen der Kunden integrieren lassen. Dieser Unified-Storage-Ansatz gibt uns eine Sonderstellung und ermöglicht es uns, maßgeschneiderte Lösungen für Enterprise-Applikationen bereit zu stellen."

Warmenhoven weiter: "Unabhängig davon, ob ein Kunde eine leistungsintensive ERP-Lösung betreibt oder Referenzdaten für Forschung und Design archiviert, bietet Network Appliance ein Storage-Angebot, das der IT-Umgebung, dem Etat und den Einkaufskriterien für Komplettlösungen entspricht."

Ergänzend zu Unternehmensperspektive und -strategie stellte Network Appliance neue Produkte vor, die das Lösungsportfolio wesentlich erweitern. Dazu zählen die FAS900 Serie, die neue Flaggschiff-Storage-Plattform des Unternehmens und eine Hauptproduktlinie des Unified-Storage-Portfolios. Zudem stellte NetApp neue und intensivierte strategische Partnerschaften mit Brocade, Oracle und Veritas Software vor, die NetApps Marktdurchdringung und Aktivitäten für Service, Support, Vertrieb und Technologie stärken. Ferner meldete Network Appliance erweiterte und neue Open-Management-Produkte - DataFabric Manager 2.1, SnapDrive 2.0 und Virtual File Manager (VFM) - sowie die Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Open-Management-Partnern AppIQ, BMC Software, Computer Associates, NuView und Veritas Software.

Network Appliance ist weltweit ein führender Anbieter von Open-Network-Storage-Lösungen für Unternehmen mit hohem Datenaufkommen. Seit der Gründung 1992 steht Network Appliance für innovative Leistungen bei Technologien, Produkten und Partnerschaften zur Weiterentwicklung der Datenspeicherung. www-de.netapp.com

NetApp ist ein eingetragenes Warenzeichen. Network Appliance ist ein Warenzeichen von Network Appliance Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber.

Bitte nutzen Sie für Leseranfragen die kostenfreie Telefonnummer 008 00-86-638 277
Network Appliance GmbH
Gunther Thiel
Bretonischer Ring 6
85630 Grasbrunn
Tel.: (0 89).90 05 94-370
Fax: (0 89).90 05 94-500
gthiel@netapp.com
Stautner & Stautner Public Relations
Heike Stautner
Herzogspitalstraße 8
80331 München
Tel.: (0 89).230877-0
Fax: (0 89).230877-23
info@stautner.com