NetApp unterstützt Amazon Web Services Direct Connect mit Private Storage-Lösung

Die Lösung kombiniert Performance, Agilität und einfache Bedienbarkeit von NetApp Private Storage mit allen Vorteilen der AWS Cloud.

Kirchheim bei München, 29. November 2012 – NetApp (NASDAQ: NTAP) hat heute bei der Konferenz re: Invent mit NetApp Private Storage, eine Enterprise Storage-Lösung, für AWS Direct Connect, vorgestellt. Dadurch erhalten Kunden die Möglichkeit, eine dedizierte Netzwerkverbindung von ihrer existierenden Infrastruktur zu den Amazon Web Services aufzubauen.

Mit dieser Lösung können Unternehmen ihre Daten jetzt von lokalen NetApp Storage-Umgebungen auf NetApp Private Storage in einer AWS Direct Connect-Umgebung replizieren. Dafür nutzen sie On-Demand Cloud Services.

NetApp Private Storage für AWS ermöglicht Unternehmen den Aufbau einer agilen Cloud-Infrastruktur, in der interne Datacenter-Ressourcen und AWS Cloud-Ressourcen ausgewogen verteilt sind und den geschäftlichen Anforderungen optimal entsprechen.

Auf einen Blick

  • Zugang zu Big Data-Analysen: Nutzung von NetApp Private Storage zusammen mit Amazon Elastic Map Reduce (EMR), um Big Data-Analysen zu einem Bruchteil der üblichen Kosten für eine lokale Analyse durchzuführen.
  • Kosteneffiziente Datensicherung: Implementierung von kosteneffektivem Disaster Recovery, indem Amazon Elastic Cloud Computing (EC2) in Failover-Szenarien eingesetzt wird. Kunden können ein festplattenbasiertes Backup und Recovery nutzen und Amazon S3 als zuverlässige Alternative zu einem Tape-Archiv verwenden.
  • High Performance NFS und CIFS unterstützen die AWS Cloud Infrastruktur: Einfache Verschiebung von traditionellen Unternehmensapplikationen in die Cloud.
  • Unterstützung für sichere synchrone oder asynchrone Daten-Replikation: Nahtlose Verschiebung von Daten zwischen einzelnen AWS Regionen. Dadurch wird die Redundanz von Applikationen erhöht.

„Unsere Zusammenarbeit mit NetApp vereint die Performance, Sicherheit, Compliance und Verfügbarkeit von AWS mit den Unternehmenslösungen, die NetApp anbietet“, sagt Terry Wise, Head of Worldwide Partner Ecosystem bei AWS. „Zusammen ermöglichen wir, dass unsere Kunden größeres Vertrauen in die Auslagerung von unternehmenskritischen Anwendungen in unsere On-Demand Web Services haben.“

„Unternehmen nutzen die bedarfsorientierte Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit der Amazon Web Services als wichtige Erweiterung ihrer lokalen IT-Infrastruktur“, so Alexander Wallner, Area Vice President Germany bei NetApp. „Mit NetApp Private Storage für AWS können Kunden eine Infrastruktur schaffen, die sowohl Cloud- als auch interne IT-Ressourcen umfasst und behalten somit stets die Kontrolle über ihre Daten. Wir haben uns das Ziel gesetzt, unsere Kunden beim Aufbau einer agileren IT-Infrastruktur zu unterstützen.”

Verfügbarkeit
NetApp Private Storage für AWS ist über ausgewählte Reseller in Nordamerika ab sofort verfügbar. Europa und Asien werden in naher Zukunft folgen. Weitere Informationen finden Sie unter NetApp Solution Connection.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:  
NetApp Deutschland GmbH
Jacqueline Lippold
Sonnenallee 1
85551 Kirchheim bei München
Tel.: 089 900 594-129
jlippold@netapp.com
Hill+Knowlton Strategies
Cristin Badoux & Rebecca Mertes
Schwedlerstraße 6
60314 Frankfurt
Tel.: 069 244 32 92 15
cristin.badoux@hkstrategies.com
rebecca.mertes@hkstrategies.com

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo „Go further, faster“ unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. Weitere Informationen über uns und unsere Angebote finden Sie im Internet unter www.netapp.de

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.