Broshuis erzielt höhere Datenverfügbarkeit und senkt Kosten mit NetApp Storage

Niederländischer Auflieger-Hersteller verkürzt Lieferzeiten dank effizienterem Konstruktionsprozess

Kirchheim bei München, 10. Oktober 2011 - Broshuis, mit Sitz im holländischen Kampen, ist seit 125 Jahren als Hersteller von Aufliegern für Spezialtransporte bekannt. Das Unternehmen mit 150 Mitarbeitern liefert pro Jahr um die 1.000 Auflieger aus und verfügt über Niederlassungen und Service Center in ganz Europa. Um als Mittelständler weiterhin bestehen zu können, gilt es die Gemeinkosten so gering wie möglich zu halten, allerdings bei gleichbleibender Produktqualität. Um die gewohnte Innovation und Beständigkeit seiner Produkte sicherzustellen, entschied sich Broshuis für eine neue Storage-Infrastruktur basierend auf NetApp. Ziel war eine höhere Datenverfügbarkeit und Performance der CAD-Prozesse sowie ein effizientes und sicheres Datenmanagement bei niedrigeren Kosten und mit Potenzial für weiteres Unternehmenswachstum.

Vor der Umstellung auf NetApp speicherte Broshuis seine Daten auf verschiedenen Servern, deren Kapazität jedoch nicht mehr ausbaufähig war und die sich seit der kürzlich erfolgten Virtualisierung als äußerst ineffizient erwiesen. Performance-Engpässe und ein möglicher Verlust geschäftskritischer Daten bei einem Server-Ausfall ließen Broshuis die Storage-Situation überdenken. Ein weiterer Aspekt war das steigende Datenwachstum, bedingt durch die Umstellung auf digitale Archivierung und die gute Auftragslage.

"Der Wechsel war wirklich radikal. Sobald alle Daten auf das NetApp System migriert waren, kamen keinerlei Beschwerden mehr bezüglich der Zugriffszeiten. Durch den schnelleren Zugriff auf CAD-Daten und -Pläne hat die Lösung von NetApp sowohl die Effizienz unserer Konstruktionsabteilung gesteigert als auch die Lieferzeiten zum Kunden wesentlich verkürzt. Und das alles haben wir mit einem Drittel des vorgesehenen Budgets erreicht. Das ist einfach unschlagbar", sagt Thierry Sollie, IT-Manager bei Broshuis.

Herzstück der neuen Infrastruktur für Produktion und Serviceprozesse ist eine NetApp FAS2020 Lösung, auf der Broshuis alle kritischen CAD-Daten, sämtliche Mailboxen und Virtual Machines speichert, wobei die fünf HP Server zu einem VMware vSphere Server virtualisiert wurden. Zur Datensicherung setzt Broshuis die NetApp Snapshot-Technologie ein, zur Wiederherstellung der eMail-Postfächer NetApp Single Mailbox Recovery.

NetApp Community

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. www.netapp.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
NetApp Deutschland GmbH NetApp Austria GmbH stautner & stautner
PR Kontakt Deutschland PR Kontakt Österreich consulting . pr . communications
Jacqueline Lippold Daniela Harczi Marvin Sauer
Sonnenallee 1 EURO PLAZA, Gebäude G, Stiege 7 Südliche Münchner Straße 8
D-85551 Kirchheim bei München Am Euro Platz 2 D-82031 Grünwald
A-1120 Wien
Tel.: +49.89.900 594-129 Tel.: +43.1.3676811-3145 Tel.: +49.89.230 877-15
Fax: +49.89.900 594-132 Fax: +43.1.3676811-3120 Fax: +49.89.230 877-23
jlippold@netapp.com daniela.harczi@netapp.com marvin.sauer@stautner.com

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.