NetApp vereinfacht Wechsel auf Shared IT-Infrastrukturen mit FlexPod for VMware

„Out of the box“ Datacenter-Plattform mit NetApp, Cisco und VMware setzt Standards von Virtualisierung bis „IT as a Service“

Grasbrunn bei München, 1. Dezember 2010 -- Mit FlexPod for VMware führt NetApp eine anpassbare Plattform für den einfachen und sicheren Wechsel auf Shared IT-Infrastrukturen ein. FlexPod for VMware eignet sich für Business-Applikationen ebenso wie für virtualisierte Infrastrukturen und mandantenfähige Umgebungen mit der Option auf "IT as a Service". Unternehmenskunden, öffentliche Auftraggeber und Service Provider profitieren von einem standardisierten und validierten System aus Storage, Datenmanagement, Rechenleistung und Netzwerkfähigkeit. Der große Vorteil: Kunden sind beim Planen und Bemessen der Ressourcen von der Kapazität bis zur Performance deutlich flexibler, können zügig Anwendungen implementieren und kennen die Kosten ihrer Anforderungen im Voraus.

"FlexPod for VMware entspricht unserer Vision einer flexiblen und effizienten IT. Mit dieser standardisierten und zugleich äußerst anpassbaren Plattform haben Kunden zahlreiche Optionen. Wer heute wichtige Business-Applikationen virtualisieren möchte, kann morgen weitere Anwendungen ergänzen oder nach Belieben IT als Service betreiben", sagt Alexander Wallner, Area Vice President Germany bei NetApp. "FlexPod for VMware ist ein echter Schrittmacher auf dem Weg in die Cloud und unverzichtbarer Bestandteil einer nachhaltigen IT-Strategie."

FlexPod for VMware integriert Cisco Unified Computing Systeme (UCS), Cisco Nexus Switche, NetApp Storage und Software Bundles sowie VMware vSphere und VMware vCenter in einem Rack. Das offene System ist zentral verwaltbar, universell skalierbar und dabei hoch flexibel, um mit den Bedürfnissen des Kunden Schritt zu halten. Die Basiskonfiguration unterstützt unter anderem Microsoft Exchange Server, Microsoft Office SharePoint Server und Microsoft SQL Server und bietet genügend Raum für weitere Workloads und Anwendungen wie Virtual Desktop Infrastructure (VDI) oder Secure Multi-Tenancy (sichere Mandantenfähigkeit). Über Protokolle wie NFS, CIFS, FCoE, iSCSI und FC ist das modulare Datacenter vielseitig einsetzbar. Das Management der FlexPod Ressourcen läuft zentral über VMware vCenter. Volle Integration mit den Managementwerkzeugen NetApp Virtual Storage Console und Cisco United Computing System ist gegeben.

FlexPod for VMware ist über Global System Integrators und ausgewählte, für Cisco, VMware und NetApp zertifizierte Channel Partner ab Dezember 2010 lieferbar.

"Für unsere Partner ist FlexPod for VMware eine hoch interessante Option", sagt Dieter Schmitt, Director Channel Sales Germany bei NetApp. "Wir bieten hier nicht nur eine attraktive Lösung für den Kunden. Wir haben auch die notwendigen Sales-, Trainings- und Supportstrukturen für den Channel geschaffen. Wir wollen die Markteinführung vereinfachen und Partner, die FlexPod verkaufen, in die Lage versetzen, Implementierungsleistungen selbst zu erbringen und schnell und flexibel agieren zu können."

Damit FlexPod for VMware schnell implementierbar ist, unterstützen ausführliche Dokumentationen, darunter Aufbauanleitungen und Supportinformationen, bei jedem Schritt. Eine gemeinsame Referenzdokumentation von Cisco, NetApp und VMware zielt darauf, aufwändige Vorgespräche, Evaluierungen und Berechnungen im Vorfeld zu reduzieren und die Zeit vom Konzept bis zur Inbetriebnahme um Wochen zu verkürzen.

Bei der Implementierung von FlexPod for VMware haben Partner Zugriff auf das gemeinsame Support-Modell von Cisco, NetApp und VMware. Auch der Kunde kann auf den vollen Support der drei Anbieter zählen, ohne spezielle Verträge abschließen zu müssen.

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. www.netapp.de

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
NetApp Deutschland GmbH NetApp Austria GmbH stautner & stautner
PR Kontakt Deutschland PR Kontakt Österreich consulting . pr . communications
Jacqueline Lippold Daniela Harczi Kirsten Handke
EURO PLAZA, Gebäude G, Stiege 7
Bretonischer Ring 10 Am Euro Platz 2 Südliche Münchner Straße 8
D-85630 Grasbrunn A-1120 Wien D-82031 Grünwald
Tel.: +49.89.900 594-129 Tel.: +43.1.3676811-3145 Tel.: +49.89.230 877-10
Fax: +49.89.900 594-132 Fax: +43.1.3676811-3120 Fax: +49.89.230 877-23
Jlippold@netapp.com Daniela.Harczi@netapp.com Kirsten.Handke@stautner.com

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.