NetApp und Brocade erweitern Partnerschaft: Neue Produkte für FCoE vorgestellt

NetApp vertreibt als erster Hersteller den neuen FCoE-Blade für Brocade DCX Backbone

Grasbrunn bei München, 12. August 2009 - NetApp und Brocade stellen drei neue Produkte von Brocade für das Fibre Channel over Ethernet (FCoE) Portfolio von NetApp vor: Mit dem neuen Brocade Switch, Blade und Converged Network Adapter (CNA) baut NetApp seine Position im Markt für FCoE weiter aus. Kunden profitieren von flexiblen, unkomplizierten und effizienten Lösungen für Unified Storage.

Die neuen Brocade Produkte für FCoE integrieren Ports für 10Gb Ethernet (10GbE) und 8Gb FC in einer Plattform. Damit erlauben sie konvergenten Datenverkehr zwischen Ethernet- und FC-Netzen. Die Produkte sind als Switch in Top-of-Rack-Bauweise oder als Blade für die Backbones DCX und DCX-4S von Brocade erhältlich. Auf Serverebene unterstützt der CNA von Brocade Ethernet- und Fibre-Channel-Protokolle auf einem Port und erspart so doppelte Kabelführung. Zudem präsentiert NetApp für seine Storage-Systeme, Switches und CNAs einen neuen Unified Target Adapter. Kunden können mit Hilfe dieser Produkte ihre IT-Infrastruktur auf Serverebene vereinfachen und Investitionen in FC-Architekturen schützen. Weitere Informationen zu den neuen Produkten für FCoE unter www.netapp.com/us/company/news/news-rel-20090811-fcoe-dcb-solutions.html

"Kostenersparnis durch Konsolidierung war immer das gemeinsame Ziel von Brocade und NetApp. Die aktuellen Produktpräsentationen sind Ausdruck dieses Versprechens an unsere gemeinsamen Kunden", erläutert Marc Randall, Senior Vice President, Products and Offerings Division, Brocade. "Der Kunde steht im Mittelpunkt: Wir entwickeln neue Lösungen, die fortschrittliche Technologien unterstützen und gleichzeitig Datacenter-Investitionen schützen."

NetApp ist seit Gründung für Ethernet-Innovationen bekannt und ist heute führend im Markt für 10GbE und FCoE. Mit Lösungen von NetApp senken Anwender Kosten und Komplexität und erfüllen gleichzeitig die hohen Bandbreitenanforderungen moderner Storage-Systeme. In der InfoPro Wave 12-Umfrage wurde NetApp als führend bei 10GbE genannt. NetApp und Brocade treiben aktiv die Entwicklung des FCoE-Standards voran. Dessen endgültige Version wurde kürzlich durch die FC-BB-5 Arbeitsgruppe des technischen Komitees T11 freigegeben.

"Da FCoE die Infrastruktur vereinfacht, Auslastung und Effizienz verbessert und letztlich den Bedarf an Strom, Stellfläche und Kühlaggregaten senkt, wird es unserer Einschätzung nach zu einer neuen Konsolidierungswelle in Rechenzentren kommen", sagt Brian Garrett, Technical Director, Enterprise Strategy Group Lab. "Mit seiner Historie an Ethernet-Innovationen ist NetApp für FCoE geradezu prädestiniert. Standardisierte 10GbE-Technologie in Kombination mit den FCoE-Lösungen des langjährigen NetApp Partners Brocade stellt Kunden unmittelbare Sparpotenziale in Aussicht."

"Wir beobachten starkes Wachstum und erhöhte Nachfrage im Ethernet-Markt und investieren in Technologien und Partnerschaften, um den Bedarf von Kunden zu erfüllen", sagt Manfred Reitner, Area Vice President Germany bei NetApp. "Unsere enge Partnerschaft mit Brocade, die seit 2001 besteht, zielt auf Kooperation im Dienste der Verbreitung und Weiterentwicklung der FCoE-Technologie. Kunden profitieren von der Konsolidierung und Verschlankung ihrer Rechenzentren."

Der Brocade 8000 FCoE-Switch und der Brocade 1020 CNA sind im August über NetApp erhältlich. Das FCoE-Blade für DCX und DCX-4S ist voraussichtlich ab September 2009 im Programm.

Weitere Informationen:

Die NetApp Community steht auch für diese News als Diskussionsplattform und zum Meinungsaustausch mit dem NetApp Management und NetApp Mitarbeitern zur Verfügung. Näheres dazu auf http://www.netapp.com/de/communities/.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

NetApp Deutschland GmbH NetApp Austria GmbH
PR Kontakt Deutschland PR Kontakt Österreich
Thomas Höfer Daniela Harczi
Bretonischer Ring 10 Franz-Klein-Gasse 5/III
D-85630 Grasbrunn 1190 Wien
Tel.: +49.89.900 594-127 Tel.: +43.1.3676811-3145
Fax: +49.89.900 594-132 Fax: +43.1.3676811-3120
thoefer@netapp.com Daniela.Harczi@netapp.com
NetApp Switzerland GmbH stautner & stautner
PR Kontakt Schweiz consulting . pr . communications
Beatrice Werthmüller Heike Stautner
Hammerweg 1 Südliche Münchner Straße 8
8304 Wallisellen D-82031 Grünwald
Tel.: +41.44.744-7612 Tel.: +49.89.230 877-0
Fax: +41.44.744-7011 Fax: +49.89.230 877-23
beatrice@netapp.com info@stautner.com

Brocade (Nasdaq: BRCD) entwickelt hochleistungsfähige, kosteneffiziente und hochverfügbare Netzwerklösungen, welche für die komplexen und datenintensiven Umgebungen von heute die Konnektivität optimieren, so dass der unternehmerische Nutzen der Daten erhöht werden kann. www.brocade.com

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. www.netapp.de

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.

Brocade, the B-wing symbol, DCX, Fabric OS, File Lifecycle Manager, MyView, and StorageX are registered trademarks, and DCFM and SAN Health are trademarks of Brocade Communications Systems, Inc., in the United States and/or in other countries. All other brands, products, or service names are or may be trademarks or service marks of, and are used to identify, products or services of their respective owners.