NetApp wird Sponsor im Radsport: Team NetApp geht 2010 an den Start

Grasbrunn bei München, 15. Juli 2009 - NetApp wird sich ab nächstes Jahr im Rahmen eines zweijährigen Haupt-Sponsorenvertrages im Profi-Radsport engagieren. Der neue Rennstall wird als Kontinental-Team aus jungen Talenten und Nachwuchsfahrern aus Europa aufgestellt sein. Ziel ist es, mit Hilfe professioneller Unterstützung eine neue Generation von Radrennfahrern zu fördern, die bis in vier Jahren in der Pro Tour mitfahren sollen. Die sportliche Leitung übernehmen die ehemaligen Radprofis Jens Heppner1 und Enrico Poitschke2 , die Teamleitung hat der erfahrene Radsport-Manager Ralph Denk3 inne.

Derzeit ist das Team NetApp mit der Akquisition weiterer Sponsoren, Ausrüster und Rennfahrer beschäftigt. NetApp macht keine Angaben zur Höhe des Sponsorenvertrages.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

NetApp Deutschland GmbH stautner & stautner
PR Kontakt Deutschland consulting . pr . communications
Thomas Höfer Heike Stautner
Bretonischer Ring 10 Südliche Münchner Straße 8
D-85630 Grasbrunn D-82031 Grünwald
Tel.: +49.89.900 594-127 Tel.: +49.89.230 877-0
Fax: +49.89.900 594-132 Fax: +49.89.230 877-23
thoefer@netapp.com info@stautner.com

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. www.netapp.de

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.

1Jens Heppner beendete seine aktive Karriere als Radprofi 2005. Zu seinen größten Erfolgen zählte 1992 Platz 10 in der Gesamtwertung der Tour de France.
2 Enrico Poitschke konnte seit dem Beginn seiner Profikarriere im Jahre 2000 mehrere wichtige Erfolge erzielen und nahm mehrmals an den drei wichtigen Landesrundfahrten Tour de France, Giro d'Italia und Vuelta España teil.
3 Ralph Denk war bis 1995 selbst Rennfahrer und ist seit 2000 Team-Manager von Mountainbike- sowie U19 Rennrad-Teams. Seine größten Erfolge als Team-Manager waren der Sieg des Mountainbike-Gesamtweltcups 2006 sowie die Vize-Weltmeisterschaft 2005.