NetApp SnapManager 3.0 beschleunigt Datensicherheit und Datenmanagement in SAP-Umgebungen

Grasbrunn bei München, 6. Februar 2009 -- Ab sofort ist NetApp SnapManager 3.0 für SAP-Lösungen verfügbar. Die neue Version ist für die Integration mit SAP NetWeaver Application Server (SAP NetWeaver AS) über die Backup- und Restore-Tools von SAP zertifiziert. Dadurch können Kunden ihr SAP-Datenmanagement noch besser automatisieren, Prozesse effizienter ausrichten und die Sicherheit ihrer Daten erhöhen. Darüber hinaus lassen sich über die Integration mit NetApp Protection Manager Richtlinien für die Datensicherheit erstellen, um SAP-Backups zu vereinfachen und zu standardisieren.

SnapManager 3.0 für SAP-Lösungen nutzt die NetApp SnapRestore und Snapshot Technologien. SAP-Kunden können ihre Datenbanken damit in Sekunden statt Stunden übergangslos wiederherstellen und profitieren von der erhöhten Datenverfügbarkeit. Entwicklungs- und Testprozesse für SAP-Applikationen werden durch die Integration mit der NetApp FlexClone Technologie verbessert. Kunden können nun in wenigen Minuten auf primärem oder sekundärem Storage Systemkopien erstellen und damit arbeiten. Neue SAP-Lösungen werden so rascher einsatzbereit, Upgrades und Wartungsarbeiten können schneller durchgeführt werden. SnapManager 3.0 automatisiert zudem die Ausführung individueller Skripte vor und nach dem Klonprozess. Auch diese Funktion reduziert den manuellen Arbeitsaufwand und spart Zeit.

"SnapManager 3.0 verbessert die Produktivität und vereinfacht Schutz und Management von SAP-Daten", so Manfred Reitner, Area Vice President Germany bei NetApp. "Mithilfe einzigartiger NetApp Technologien wie Snapshots, FlexClone und Protection Manager können Kunden ihre Backup- und Provisionierungs-prozesse straffen. So werden IT-Kosten gespart und Einführungszeiten verkürzt. Diese Leistung veranschaulicht einmal mehr unser Engagement, SAP-Kunden mit den effektivsten Datenmanagement-Lösungen auf dem Markt zu versorgen."

Das SAP Integration and Certification Center (SAP ICC) hat bestätigt, dass die Interface-Software-Version Backint Interface für SnapManager 1.0 für die SnapManager Version 3.0 mit dem SAP NetWeaver AS Release 7.0 über die Interfaces BC-BRI HPUX, BC-BRI AIX und BC-BRI SUN mit der Oracle 10g Datenbank zusammenarbeitet. Zudem wurde das Backint Interface für SnapManager 3.0, ebenfalls eine Komponente von SnapManager 3.0, für die Integration mit den BC-BRI LIUX 710 und BC-BRI W2K3 710 Interfaces zertifiziert.

Die NetApp Community steht auch für diese News als Diskussionsplattform und zum Meinungsaustausch mit dem NetApp Management und NetApp Mitarbeitern zur Verfügung. Näheres dazu auf http://www.netapp.com/de/communities/.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

NetApp Deutschland GmbH NetApp Austria GmbH
PR Kontakt Deutschland PR Kontakt Österreich
Thomas Höfer Daniela Harczi
Bretonischer Ring 10 Franz-Klein-Gasse 5/III
D-85630 Grasbrunn 1190 Wien
Tel.: +49.89.900 594-127 Tel.: +43.1.3676811-3145
Fax: +49.89.900 594-132 Fax: +43.1.3676811-3120
thoefer@netapp.com Daniela.Harczi@netapp.com
PR Kontakt Schweiz consulting . pr . communications
Beatrice Werthmüller Heike Stautner
Hammerweg 1 Südliche Münchner Straße 8
8304 Wallisellen D-82031 Grünwald
Tel.: +41.44.744-7612 Tel.: +49.89.230 877-0
Fax: +41.44.744-7011 Fax: +49.89.230 877-23
beatrice@netapp.com info@stautner.com

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. www.netapp.de

Mehr zur Geschichte und Unternehmenskultur von NetApp findet sich in dem Buch How to Castrate a Bull von NetApp Gründer Dave Hitz auf www.howtocastrateabull.com.

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. SAP, SAP NetWeaver sowie alles SAP Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG in Deutschland und anderen Ländern. Oracle 10g ist eine Marke der Oracke Corporation. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.

Disclaimer - Forward Looking Statements
This press release contains statements relating to future results of the company (including certain beliefs and projections regarding business trends) that are "forward-looking statements" as defined in the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Such forward-looking statements are subject to risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those projected or implied in the forward-looking statements. The company advises readers that these potential risks and uncertainties include, but are not limited to: potential fluctuations in operating results, gross margins or revenues; the company's dependence on the storage area network market; fluctuations in the growth of the subject product deployments; the ability to maintain and gain market or industry acceptance of the company's products; the company's dependence on a limited number of customers; seasonal fluctuations and uneven sales patterns in orders from customers; the company's ability to compete effectively with other companies; declining average unit sales prices of comparable products; fluctuations in sales efforts by current distributors; dependence on sole source and limited source suppliers; the company's dependence on relationships with certain vendors and suppliers; international economic, regulatory, political and other risks; uncertain benefits from strategic business combinations, and the ability to attract and retain key personnel. More detailed information on these and additional factors which could affect the company's operating and financial results are described in the company's Forms 10-K, 10-Q and other reports filed, or to be filed, with the Securities and Exchange Commission. The company urges all interested parties to read these reports to gain a better understanding of the business and other risks that the company faces. The forward-looking statements contained in this press release are made only as of the date hereof, and the company does not intend to update or revise these forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.