NetApp schließt Partnerschaften mit CommVault, Quest und Mimosa

NetApp integriert Applikationen der Partner und definiert Kostenpunkt und Datensicherheit für Archivierung neu

Grasbrunn bei München, 21. November 2008 -- NetApp stärkt seine Position im Markt für Archivierung und Compliance durch strategische Partnerschaften mit CommVault, Quest und Mimosa. Das Archivieren von Unternehmensdaten ist mittlerweile mehr als bloßes Vorhalten von Informationen oder Erfüllen der Vorschriften von Gesetzgeber und Unternehmensleitung. Kunden achten zunehmend auf die Wirtschaftlichkeit ihrer Archivlösungen. Durch die Integration der jeweiligen Partnerapplikation mit der NetApp Unified Storage-Plattform werden Kunden von einer einheitlichen Lösung profitieren, die sich durch mehr Leistung bei günstigeren Kosten auszeichnet.

"Unseren Recherchen zufolge werden Unternehmen in den nächsten drei Jahren über 100.000 Petabyte an Daten archivieren", so Brian Babineau, Senior Analyst bei der Enterprise Strategy Group. "Bei diesem Volumen und in Anbetracht langjähriger Aufbewahrungszeiten geht die Nachfrage klar zu kosteneffektiven Lösungen für die Langzeitarchivierung. Und damit sind Archivierungslösungen gefragt, die die neuesten Technologien für Datensicherheit, Backup und Disaster Recovery nutzen."

Die Integration der Archivierungslösungen von CommVault, Quest und Mimosa in die NetApp Unified Storage-Architektur wird sich für Kunden positiv auswirken: Sie können eine einzige Architektur für mehrere Speicherklassen und Protokolle nutzen, haben Kosten- und Performance-Vorteile und benötigen weniger physischen Speicher als bei anderen Storage-Lösungen. Zudem haben Kunden Zugriff auf das NetApp Betriebssystem Data ONTAP und dessen Komponenten für effiziente Datenspeicherung. Funktionen wie Deduplizierung, Thin Provisioning und FlexVol sorgen dafür, dass der Bedarf an Strom, Kühlung und Platz eingeschränkt und die Archivierungsumgebung insgesamt effizienter gestaltet wird.

NetApp Snapshots können kaskadierend ablaufen, so dass der Schutz der Archivapplikationen durchgängig ist. Kaskadierende Snapshots entstehen durch Bündelung der NetApp Technologien Snapshot, SnapVault, SnapManager und SnapMirror, die Backup und Replizierung für Archivdatenbank, Index und Archivspeicher automatisieren und synchronisieren. Anhand der Synchronisierung wird die notwendige Datenkonsistenz erreicht, um die Archivumgebung im Ernstfall schnell und einfach wiederherzustellen. Damit steigt die Applikationsverfügbarkeit, die Backup-Ausfallzeiten werden reduziert und die Wiederherstellungsziele und -zeiten für Archivapplikation und Inhalte werden verbessert.

Die Lösungen von CommVault, Quest und Mimosa eignen sich für die Archivierung von Daten aus Kommunikation und Zusammenarbeit sowie von unstrukturierten Daten. Applikationen wie Microsoft Exchange, Microsoft Office SharePoint, Fileservice und Lotus Notes werden unterstützt. Die Lösungen dieser Anbieter unterstützen auch NetApp SnapLock WORM-Storage. SnapLock versiegelt Daten gegen Löschen und Änderungen, so dass die Daten revisionssicher sind.

Auch für diese News bietet die NetApp Community eine Diskussionsplattform und den Meinungsaustausch mit dem NetApp Management und NetApp Mitarbeitern. Näheres dazu auf http://www.netapp.com/de/communities/.

Weitere Informationen zu den jeweiligen Partnerschaften unter
CommVault und NetApp

Quest Software und NetApp
Mimosa Systems und NetApp

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

td width="255" valign="top" class="fontNormal"> NetApp Deutschland
stautner & stautner
PR Kontakt Deutschland consulting . pr . communications
Thomas Höfer Heike Stautner
Bretonischer Ring 10 Südliche Münchner Straße 8
D-85630 Grasbrunn D-82031 Grünwald
Tel.: +49.89.900 594-127 Tel.: (0 89).230 877-0
Fax: +49.89.900 594-132 Fax: (0 89).230 877-23
thoefer@netapp.com info@stautner.com

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. www.netapp.com/de/

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.

Disclaimer - Forward Looking Statements
This press release contains "forward-looking statements" as defined in the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Such forward-looking statements, such as plans for future product releases, availability and scheduling of future product releases and related support are subject to risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those projected or implied in the forward-looking statements. The company advises readers that these potential risks and uncertainties include, but are not limited to: revenues affected by changes in IT spending levels; the company's dependence on the storage area network market; the ability to maintain and gain market or industry acceptance of the company's products; the company's dependence on a limited number of customers; seasonal fluctuations and uneven sales patterns in orders from customers; fluctuations in vendor services and products; product availability fluctuations caused by changes to software development, road maps and release schedules, fluctuations in general economic conditions, customer demand for products and services, customer acceptance of product architectures, and increased competition. More detailed information on these and additional factors which could affect the company's operating and financial results are described in the company's Forms 10-K, 10-Q, and other reports filed, or to be filed, with the Securities and Exchange Commission. The company urges all interested parties to read these reports to gain a better understanding of the business and other risks that the company faces. The forward-looking statements contained in this press release are made only as of the date hereof, and the company does not intend to update or revise these forward-looking statements, whether as a result of new information, future events, or otherwise.