NetApp beschleunigt Entwicklungszyklen mit neuen Lösungen für Engineering und High Performance Computing

Grasbrunn bei München, 11. Juni 2008 -- NetApp meldet neue Lösungen zur Steigerung der Performance und Effizienz in Engineering-Datacentern und im High Performance Computing. Die neuen Lösungen umfassen nicht nur eine Erweiterung der NetApp FAS Storage-Linie um die FAS3100 und V3100 Serien, sondern auch Appliances und Module zur Beschleunigung des Datenzugriffs. So stellt NetApp als erster führender Storage-Systemhersteller eine Storage Caching Appliance vor. Kürzere Entwicklungszyklen, höhere Produktivität aufgrund konsistentem und effizientem Datenzugriff sowie Einsparungen in der gesamten Infrastruktur durch höhere Storage-Effizienz zählen zu den Vorteilen der neuen NetApp Lösungen.

Mit den FAS3140 und FAS3170 Systemen lassen sich verschiedenste Storage-Anforderungen erfüllen und eine hohe Verfügbarkeit für kritische Business- und Technikapplikationen erzielen. Die NetApp FAS3100 Serie bietet eine höhere Skalierbarkeit und mehr Performance als vergleichbare Midrange-Systeme. Für die FAS3170 wurden bereits zwei Benchmarks veröffentlicht: Mit einem SPEC_SFS97-Wert von 137.306 IOPS bei 0,94 ms Reaktionszeit besteht jetzt ein neuer anerkannter Performance Benchmark für File Service Storage. Bei Transaktions-basierten (OLTP) Lasten veröffentlichte NetApp für die FAS3170 einen Wert von 60.515 SPC-1 IOPS. NetApp maximiert die Produktivität im Engineering durch eine einzige, einheitliche Architektur. Dadurch entfallen Integrations- und Collaboration-Probleme aufgrund unterschiedlicher Storage-Architekturen. Alle NetApp Systeme arbeiten mit dem Betriebssystem Data ONTAP und der darin integrierten Suite von applikationsbezogener Software und Management Tools mit Funktionen wie Thin Provisioning, Deduplizierung, Snapshot, RAID-DP und FlexVol. Dies gilt auch für die NetApp V3140 und V3170 Serie, über deren Virtualisierungsfunktion sich Storage-Systeme anderer Hersteller in das NetApp Datenmanagement einbeziehen lassen.

Mit der Storage Acceleration Appliance bietet NetApp auf Basis seiner FlexCache Technologie neue Möglichkeiten der Performance-Beschleunigung im zentralen Rechenzentrum und für entfernte Standorte und trägt damit zu einer verbesserten Qualität der Zusammenarbeit bei - ohne das technische Computing restrukturieren zu müssen. Die Produktlinie umfasst die drei Modelle SA200, SA300 und SA600.

Das neue Performance Acceleration Modul ist ein intelligenter Lese-Cache für die kosteneffektive Performance-Optimierung von Storage-Plattformen. Eines oder mehrere dieser Module können über PCI Express-Einschübe in einen Storage Controller eingebaut werden und sorgen für mehr Durchsatz und niedrigere Latenz. Leseintensive Random Access-Lasten wie File Services werden so beschleunigt. Kunden können damit die I/O-Performance ohne zusätzliche Plattenlaufwerke erhöhen. Zudem verbraucht das Modul 95 % weniger Strom als ein FC Disk Shelf.

"Unsere Konstruktionsprozesse sind für Qualität, Flexibilität und Geschwindigkeit auf hohem Niveau optimiert. Parallele Entwicklungs- und Prozessstrukturen sind für unseren Erfolg entscheidend. Das ist der Grund, warum wir NetApp für das Storage- und Datenmanagement einsetzen. Mit NetApp können wir unseren mehr als 1.300 Ingenieuren schnellen und zuverlässigen Datenzugriff bieten. Unsere Daten sind mit NetApp Lösungen über den gesamten Produktlebenszyklus, von der Konzeption bis zur Homologation, sicher gespeichert und geschützt", sagt Karl Astecker, CIO von MAGNA STEYR. Das Unternehmen ist ein weltweit führender, markenunabhängiger Engineering- und Fertigungspartner für OEMs und rangiert an der Spitze der Automobilzulieferindustrie. MAGNA STEYR hat den Hauptsitz im österreichischen Oberwaltersdorf sowie 21 Engineering- und Fertigungsstandorte in Nordamerika, Europa und Asien. Die dezentral organisierte Engineering Storage-Umgebung wird von einem NetApp Datensicherheitsszenario ergänzt, das lokale Snapshots und zentralisiertes Backup und Mirroring über WAN im Hauptrechenzentrum in Graz kombiniert.

"Bauteile und Baugruppen müssen jederzeit verfügbar sein, um Projekttermine, Lieferverträge und Produktionspläne einhalten zu können", so Astecker weiter. "Die Zuverlässigkeit und Performance von NetApp plus Datenmanagement-Tools, wie die vom Anwender selbst durchführbaren File Restores, unterstützen unsere Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit und helfen uns mit weniger Datacenter-Ressourcen mehr zu erreichen."

Eine weitere Neuheit betrifft den Support: Der direkt im NetApp Storage integrierte NetApp Remote Support Agent erfasst die für Diagnosen notwendigen Daten. Der Agent öffnet Support Tickets proaktiv, so dass NetApp Supporttechniker remote Zugriff auf Log Files haben und Probleme schnell erkennen und beheben können.

Alle neuen Produkte sind ab sofort verfügbar. Preise auf Anfrage.

Weitere Informationen

Transformation von Engineering- und HPC-Umgebungen:
http://www.netapp.com/us/company/leadership/data-center-transformation

Zukunft des Enterprise Storage aus NetApp Sicht
"Scale-out Storage and the Dynamic Data Center"

TechTalk Podcasts
  • "Transforming the Engineering Data Center" mit Jay Kidd, Chief Marketing Officer, NetApp
  • "How NetApp Data ONTAP GX Simplifies Capacity and Performance Growth" mit Bruce Moxon, Vice President of Strategic Technology, NetApp www.netapp.com/news/techtalk/podcasts-on-demand.html
Benchmark-Ergebnisse
http://www.spec.org/sfs97r1/results/
http://www.storageperformance.org/results/benchmark_results_spc1#a00066

NetApp Global Services

www.netapp.com/us/services/professional

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
NetApp GmbH
PR Kontakt Deutschland
Thomas Höfer
Bretonischer Ring 10
85630 Grasbrunn
Tel.: (0 89).900 594-127
Fax: (0 89).900 594-132
thoefer@netapp.com
NetApp GmbH
Kontakt Österreich, Schweiz
Michael Jordan
Bretonischer Ring 10
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49.89.900 594-101
Fax: +49.89.900 594-132 mjordan@netapp.com
stautner & stautner
consulting . pr . communications
Heike Stautner
Südliche Münchner Straße 8
82031 Grünwald
Tel.: (0 89).230 877-0
Fax: (0 89).230 877-23
info@stautner.com

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg.
www.netapp.de

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.