Starke Nachfrage nach NetApp Deduplizierung

Grasbrunn bei München, 28. April 2008 - NetApp verzeichnet eine starke Nachfrage nach Deduplizierungstechnik. Innerhalb von vier Monaten hat sich der Einsatz um das Dreifache erhöht. Bei über 3.500 verkauften Systemen und 100PB Raw-Storage-Kapazität hat NetApp eine fundierte Führungsposition in diesem Markt. Über 1.000 Kunden setzen NetApp Deduplizierung für Primär-, Backup- und Archivdaten ein. Dabei ist NetApp der einzige Anbieter, dessen Lösung diese Datenebenen lückenlos abdeckt.

Deduplizierung spielt auch in virtualisierten Umgebungen eine wichtige Rolle, um redundante Datenmengen schnell und einfach zu verringern, den Speicherbedarf zu senken und eine effizientere Datenhaltung zu erreichen. Mit Deduplizierung stärkt NetApp sein Portfolio an platzsparenden Technologien wie RAID 6, Thin Provisioning und flexible Klone. Ebenso wie diese ist auch die Deduplizierung in Data ONTAP integriert, das Betriebssystem der NetApp FAS Systeme. NetApp ist der einzige große Storage- und Datenmanagement-Hersteller, der Deduplizierung in seine gesamte Produktpalette integriert.

"Die Virtualisierung von Storage-Umgebungen liegt definitiv im Trend, wobei Deduplizierung nur ein Beispiel ist", sagt die Analystin Heidi Biggar, Enterprise Strategy Group. "Das Interessante an Deduplizierung sind ihre Effizienzvorteile. Weniger Storage-Kapazität bedeutet weniger Ausgaben und weniger Management. Da die Deduplizierung über Data ONTAP für das komplette Produktportfolio bereitsteht, macht NetApp seinen Kunden die Einführung leicht. NetApp ist heute ganz klar ein führender Anbieter auf diesem Gebiet."

Dexma, ein Hersteller und Service Provider von Software für Finanzdienstleister, setzt NetApp Deduplizierung seit September 2007 in einer virtualisierten Umgebung mit Lösungen von NetApp und VMware ein. Mithilfe der Deduplizierung ließ sich unnötig belegter Speicherplatz auf den Systemen zurückgewinnen und erneut zur Verfügung stellen. Auch das Management der geschäftskritischen Daten wurde deutlich effizienter. "Wir haben den Speicherbedarf für Kundendaten um 35 Prozent gesenkt", so David Waterhouse, Senior System Administrator bei Dexma. "NetApp Deduplizierung bietet uns eine einfache, aber wertvolle Möglichkeit, Speicherplatz zu 'konservieren'. Das hat direkte Auswirkungen auf unser Geschäftsergebnis."

Als integriertes Feature der NetApp Systeme ist Deduplizierung für Kunden kostenlos. Dies gilt auch für Kunden der NetApp Virtual Tape Library (VTL), denen dieses Feature im Lauf des Jahres zur Verfügung stehen wird. Deduplizierung für NearStore VTL wird die Kosten des Disk-Backups enorm senken, da dadurch effektiv mehr Kapazität bereitsteht als auf heutigen Systemen.

Forrester Research führte NetApp im Januar 2008 als einen der führenden VTL-Hersteller im "The Forrester Wave: Enterprise Open Systems Virtual Tape Libraries, Q1 2008" Report. Forrester beurteilt hier VTL-Hersteller und Marktlage und bietet Kaufinteressenten eine Entscheidungsgrundlage. Laut Forrester verfolgt NetApp eine der stärksten VTL-Produktstrategien.

"Ungebremstes Datenwachstum ließ Deduplizierung zu einem unserer Kernangebote werden", sagt Patrick Rogers, NetApp Vice President of Solutions Marketing. "Deduplizierung hilft unseren Kunden das Wachstum zu kontrollieren, die Kosten zu senken und die Datenhaltung zu vereinfachen. Mit der steigenden Verbreitung von VTLs stehen bei vielen Kunden traditionelle Backup-Konzepte auf dem Prüfstand. Für uns als kundenorientierten Hersteller bedeutet dies, Deduplizierung auch für VTLs anzubieten."

NetApp verbessert sein VTL-Angebot kontinuierlich, um seine Führungsposition im Markt für Open Systems VTL zu behaupten. Mithilfe der jüngsten Hard- und Software Updates vom März 2008 wurde die maximale Speicherkapazität der NearStore VTL mehr als verdoppelt. Die komprimierte Schreibleistung ließ sich um bis zu 20 Prozent steigern. Eines der schnellsten und am besten zu skalierenden Produkte am Markt macht es so möglich, mehr Daten in geringerer Zeit zu sichern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Network Appliance GmbH
PR Kontakt Deutschland
Thomas Höfer
Bretonischer Ring 10
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49.89.900 594-127
Fax: +49.89.900 594-132
thoefer@netapp.com
Network Appliance GmbH
PR Kontakt Österreich, Schweiz
Michael Jordan
Bretonischer Ring 10
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49.89.900 594-101
Fax: +49.89.900 594-132
mjordan@netapp.com
stautner & stautner
consulting . pr . communications
Heike Stautner
Südliche Münchner Straße 8
D-82031 Grünwald
Tel.: +49.89.230 877-0
Fax: +49.89.230 877-23
info@stautner.com

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg.
www.netapp.de

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.