NetApp Umfrage zu Green IT in Deutschland: Pragmatismus geht vor Strategie; 75% ohne Green IT-Strategie

Grasbrunn bei München, 26. März 2008 -- Steigender Ressourcenverbrauch und Kostendruck sind in vielen Unternehmen der Antrieb für die effizientere Gestaltung der IT-Infrastruktur. Dass dabei pragmatische Maßnahmen wie die Konsolidierung und Virtualisierung der Datenspeicher höher im Kurs stehen als eine Strategie zu Green IT ergab eine von NetApp in Auftrag gegebene Umfrage. Als Trendsetter zeigten sich Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern: Bereits knapp 80% haben ihre Storage-Landschaft konsolidiert und/oder virtualisiert. In Firmen mit 1.000 bis 3.000 Mitarbeitern war dies nur bei gut 40% der Fall. Auffallend war, dass 75% der Unternehmen keine Green IT-Strategie haben, obwohl das Thema bei 53% als Chefsache gilt.

"Konsolidierung und Virtualisierung beim Storage führen dazu, dass Unternehmen die Speicherauslastung verbessern und die Infrastruktur verkleinern können, was letztlich auch die Energiebilanz begünstigt. Die Optimierung der Datenspeicher unter Effizienzaspekten ist im Rahmen der Green IT ein ganz wesentlicher Punkt. Dass Pragmatismus vor Strategie geht, zeigt, dass auf drängende Probleme schnelle Reaktionen folgen", stellt Manfred Reitner, Area Vice President Germany bei NetApp. "Auch wenn der Anfang bereits gemacht ist, empfiehlt es sich, eine Gesamtstrategie für die Green IT im Unternehmen auszuarbeiten, um ein insgesamt optimales Ergebnis zu erzielen."

Wie der Branchenvergleich zeigt, werden Konsolidierung und/oder Virtualisierung des Storage in erster Linie bei Finanzdienstleistern eingesetzt (72%), gefolgt von Handel/Logistik (68%), Fertigung (56%) und sonstigem Gewerbe (48%). Auch bei der Frage, ob in ihrem Unternehmen bereits eine Green IT-Strategie formuliert wurde, liegen die Finanzdienstleister mit 40% vorne, gefolgt von der Fertigungsindustrie mit 28%. "Je nach Branche und Firmengröße wussten bis zu 16% der Befragten nicht, ob es eine Green IT-Strategie in ihrem Unternehmen gibt. Bis zu 24% konnten nicht sagen, wer dafür zuständig ist. Dies legt den Schluss nahe, dass auf diesem Gebiet tatsächlich noch zu wenig passiert, aber auch dass vorhandene Maßnahmen und Vorgaben nicht optimal kommuniziert werden. Green IT muss eine konzertierte Aktion sein, die über die Zuständigkeit einzelner Abteilungen hinausgeht", so Manfred Reitner.

Durchgeführt hat die repräsentative Umfrage das britische Marktforschungsinstitut Vanson Bourne. Es wurden 100 IT-Manager und IT-Direktoren aus deutschen Unternehmen mit einem Personalstand von 1.000 bis 3.000 Mitarbeitern und darüber befragt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Network Appliance GmbH
PR Kontakt Deutschland
Thomas Höfer
Bretonischer Ring 10
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49.89.900 594-127
Fax: +49.89.900 594-132
thoefer@netapp.com
Network Appliance GmbH
PR Kontakt Österreich, Schweiz
Michael Jordan
Bretonischer Ring 10
D-85630 Grasbrunn
Tel.: +49.89.900 594-101
Fax: +49.89.900 594-132
mjordan@netapp.com
stautner & stautner
consulting . pr . communications
Heike Stautner
Südliche Münchner Straße 8
D-82031 Grünwald
Tel.: +49.89.230 877-0
Fax: +49.89.230 877-23
info@stautner.com

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg.
www.netapp.de

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.