NetApp Tech OnTap NetApp Logo
NetApp Tech OnTap
     
Größere Benutzerfreundlichkeit und kostengünstige Performance für Datenanalyseapplikationen
Mike McNamara
Mike McNamara
Sr. Manager, Product Marketing,
NetApp

Dank der technologischen Synergien bei Social Media, Mobile Computing, Big-Data-Analysen und Cloud-Technologien können große und mittelständische Unternehmen neuen Mehrwert aus Big Data ziehen. Für diese 3. Plattform der IT wird bis 2020 ein starkes Wachstum (siebenfache Zunahme) prognostiziert. Kombinationen aus diesen Technologien transformieren ganze Branchen, indem sie schnellere Erkenntnisse liefern, die digitale Wirtschaft deutlich beschleunigen und intelligente Infrastrukturen ermöglichen.

In diesem Kontext erweitert NetApp weiterhin seine Datenanalysetechnologien für die Lösungen von Splunk sowie Hadoop und NoSQL. Wir führen neue Produkte und Lösungen ein, mit denen große und mittelständische Unternehmen ihre IT-Infrastruktur optimieren, die Kosten um mehr als 35 Prozent senken, die Performance um mindestens 50 Prozent steigern und die Implementierung vereinfachen können.

Ab sofort ist ein neues E2800 All-Flash- und Hybrid-Storage-Array der nächsten Generation mit SANtricity Storage Manager erhältlich, einer neuen modernen Managementoberfläche und einer neuen Version des SANtricity Betriebssystems (Version 11.30), das die EF560, die E5600 und die E2700 unterstützt. Die E2800 bietet noch mehr Performance (dreimal mehr als die E2700), sehr geringe Anschaffungskosten für ein All-Flash-Array (durchschnittlicher Verkaufspreis von 12.000 USD für 5 TB) und bessere Ergebnisse für Kunden, die Datenanalysen und andere Enterprise-Applikationen wie Medienstreaming, Backup und Videoüberwachung nutzen.

Im Gegensatz zu anderen Storage-Systemen, bei denen Datei- oder Virtualisierungsschichten im I/O-Datenpfad hinzugefügt werden, sind E2800 Systeme speziell für eine optimale Performance bei heterogenen Workloads auslegt. Ein neuer Controller der nächsten Generation, der auf Intel Prozessortechnologie basiert, und die 12-Gb-SAS-Infrastruktur sorgen für bessere IOPS-Werte und einen höheren Durchsatz, damit Sie Ihre Daten besser nutzen und schneller die notwendigen Maßnahmen ergreifen können.

Der E2800 SANtricity Storage Manager ist benutzerfreundlicher, da er über eine integrierte, webbrowserbasierte Oberfläche verfügt, die modern, einfach und übersichtlich ist. Diese intuitive Benutzeroberfläche der E2800 vereinfacht die Konfiguration und die Wartung. Sie bietet zudem Storage-Funktionen der Enterprise-Klasse.

Bei SANtricity 11.30 erfolgt das automatisierte Tuning mithilfe von Big-Data-Analysen und dem SSD-Cache. Viele Bereiche des Systems können automatisch so abgestimmt werden, dass sie sich unter Verwendung von Analysedaten an die sich ständig verändernden Workloads anpassen. Kunden profitieren vom Zugriff auf deutlich genauere Informationen über das Verhalten ihrer Applikationen und ihres Storage, aus denen sich eine präzisere und besser planbare Performance ergibt.

Außerdem kündigen wir eine neue Lösung für das vereinfachte Data-Lake-Management und den mobilen Daten-Lebenszyklus in Zusammenarbeit mit unserem Partner Zaloni an. Die Zaloni Bedrock Data Lake Management Platform ermöglicht End-to-End-Management und Data Governance im Data Lake. Dank der Funktion für das Management des Daten-Lebenszyklus können Unternehmen Richtlinien für den Daten-Lebenszyklus definieren und anwenden, um Daten zu managen und zwischen NetApp Storage Tiers zu verschieben.

Zusätzlich gibt es neue Validierungen mit den NoSQL Datenbanken MongoDB und Cassandra. Lösungen von NetApp sorgen bei NoSQL Datenbanken für hohe Performance, Ausfallsicherheit und Skalierbarkeit. Durch kürzere Wiederherstellungszeiten und konsistente Performance – selbst bei Ausfällen – unterstützen die Lösungen strenge SLAs und hohe Kundenanforderungen. Aktuell sind die NoSQL Datenbanken Couchbase, MongoDB und Cassandra validiert. Des Weiteren werden die NoSQL Datenbanken HBase, Redis und MarkLogic von NetApp Storage unterstützt.

Auch Updates sind verfügbar, darunter neue Konfigurationen und Preise für die vorkonfigurierten Arrow Lösungen bei der E-Series und bei Splunk. Diese Lösungen beschleunigen Splunk Implementierungen und optimieren die Performance.

Optimalen Nutzen und schnelle Erkenntnisse aus diversen Umgebungen mit gemischten Workloads, beispielsweise Datenanalysen, ziehen zu können, ist ein echter Zugewinn und Wettbewerbsvorteil für Kunden. Die NetApp E2800 All-Flash-Storage-Lösung, die neue Version der SANtricity Software und andere Verbesserungen können den Datenzugriff erheblich beschleunigen und den Mehrwert der Daten erhöhen. So erhalten Sie auf kostengünstige Weise die Performance und Unkompliziertheit, die Sie für eine optimale Entscheidungsfindung benötigen.

November 2016

 
Kontakt   |   Bezugsquelle   |   Feedback   |   Karriere  |   Abonnements   |   Datenschutzrichtlinie   |   © 2016 NetApp