Virtualisierung bringt mehr als Kosteneinsparungen allein

  • Wallisellen: 044 744 70 10

    (außerhalb der Schweiz) +41 44 744 70 10

  • Kontakt Vertrieb

Schöpfen Sie das Potenzial einer vollständig virtualisierten IT-Umgebung aus

Gehen Sie es an! Wenn es um Ihr IT-Budget geht, erhalten Sie in der Regel keinen Blankoscheck. Das Datenvolumen wächst in einem alarmierenden Tempo und es kommen mehr Applikationen und Services hinzu, als wegfallen. Gleichzeitig sollen Sie mit einem ständig knapper werdenden Budget die gleichen Leistungen erbringen bzw. mit den gleichen oder geringeren Ressourcen mehr tun. Die wirtschaftlichen Herausforderungen von heute verschärfen das Problem noch und machen es Ihnen fast unmöglich, die Geschäftsanforderungen ohne übermäßige IT-Ressourcen zu erfüllen. Deshalb ziehen Sie heute immer häufiger Virtualisierung als Tool zur besseren Kostenkontrolle in Betracht.

Die Virtualisierung der Datacenter-Infrastruktur hat viele grundlegende änderungen auf der wirtschaftlichen Seite der IT bewirkt und CIOs den Weg gewiesen, wie sie mit einem geringeren Budget mehr Leistung erbringen. Fälschlicherweise wird Virtualisierung oft mit Konsolidierung gleichgesetzt. Sie bietet jedoch so viel mehr als reine Konsolidierung und Kosteneinsparung. Sie können damit Ihre IT-Umgebung zu einem dynamischen Datacenter weiterentwickeln, das in der Lage ist, schnell auf wechselnde Geschäftsanforderungen zu reagieren.

Server-Virtualisierung ist nur der erste Schritt zur drastischen Steigerung Ihres Wettbewerbsvorteils durch ein dynamischeres Datacenter. Die beste Möglichkeit, damit Ihre Virtualisierungsanstrengungen voll zum Tragen kommen, ist die Virtualisierung des gesamten Stacks: Server, Desktops, Netzwerk und Storage. Durch die Integration des Storage in Ihr gesamtes Virtualisierungsprojekt schaffen Sie eine IT-Umgebung, die schnelle und einfache Skalierung ermöglicht, um das Datenwachstum zu bewältigen, ohne die Performance zu schmälern oder die finanziellen Ressourcen zu überschreiten.

„Unsere Branche wächst sprunghaft. ... Wenn es uns gelingt, den wirtschaftlichen Stimulus voll zu nutzen, erwarten wir eine Katapultwirkung für beschleunigtes Wachstum. Mit unserer zuverlässigen, zentralisierten und effizienten NetApp Storage-Lösung haben wir mehr Kontrolle über unser geistiges Eigentum und können es besser schützen. Außerdem sind wir besser für die Herausforderungen in Bezug auf erneuerbare Energie gerüstet.“ - Darin Zimmerman, IT Manager, RMT Inc.

Unsere Strategie besteht darin, den Wert Ihrer virtualisierten Umgebungen zu maximieren. Wir arbeiten ständig an weiteren Innovationen, um eine einzige, einheitliche Storage-Architektur zu bieten, die sich nahtlos in Produkte zum Virtualisierungs-Management integrieren lässt. Gemeinsam mit Cisco, Citrix, Microsoft, Oracle und VMware entwickeln wir preisgekrönte Lösungen und Technologiepartnerschaften. Nach und nach bieten unsere Virtualisierungslösungen einen immer umfassenderen und konsistenteren Service zu geringeren Kosten.

„Wir haben den unkontrollierten Zuwachs an Servern erfolgreich eingedämmt und die Effizienz grundlegend erhöht. ... Gegenwärtig arbeiten wir mit einem Verhältnis von virtuellen zu physischen Servern von 60:1. Auf der Storage-Seite hat die NetApp Technologie viele aus der vorherigen Infrastruktur herrührenden Kapazitätsineffizienzen und Kosten für Management, Speicherplatz und Energie beseitigt.“ - Phil Nail, Gründer und Chief Technology Officer, AISO

„Wir glauben fest daran, dass die IT-Leistung verbessert werden kann, und sehen Herausforderungen aus der Vergangenheit stets als Maßstab unserer Arbeit an. … Das Mantra von Tier 3 lautet Virtualisierung, Optimierung und vor allem Vereinfachung. Mit NetApp Systemen, NetApp MultiStore und VMware, haben wir unsere Datacenter in gemeinsam genutzte und dennoch sichere Clouds von Server-, Netzwerk- und Storage-Ressourcen umgewandelt.“ - Jared Wray, Leiter von Tier 3

Die jüngsten Hypervisor-Verbesserungen wie deutlich größerer Speicher und bessere I/O-Funktionen führen zu erhöhter Performance und Skalierbarkeit, mit der IT-Abteilungen in der Lage sind, bedeutend mehr Applikationen für eine Virtualisierung ins Auge zu fassen. Unsere Kunden virtualisieren jetzt zunehmend geschäftskritische Applikationen wie Exchange, geschäftskritische Datenbanken (zusätzlich zu Entwicklungs- und Testdatenbanken), SharePoint und SAP oder andere ERP-Applikationen. Die Virtualisierung dieses höheren Tiers der IT-Infrastruktur stellt an Ihren Storage höhere Anforderungen, besonders in Bezug auf Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Backup-Lösungen, kontinuierlicher Betrieb, Performance und Manageability werden immer wichtiger und erfordern kompromisslose Lösungen für diese geschäftskritischen Applikationen.

Eine dynamische IT-Infrastruktur ist mit den heutigen erweiterten Tools mehr denn je möglich. Zu den verbesserten Management- und Virtualisierungsfunktionen, welche die Hypervisors nutzen können, gehören z. B. Ressourcenverteilung, Energieeinsparung und Fehlertoleranz. NetApp hat ergänzende Funktionen in seine Storage-Lösungen integriert, z. B.:

  • Hochverfügbarkeit beim Storage
  • Datenmobilität für die Wartung bei laufendem Betrieb oder die Lastverteilung
  • Hohe Servicequalität auf verschiedenen virtuellen Maschinen (VMs) in derselben Storage-Infrastruktur
  • Vereinfachung von Wartung und technischen Updates
  • Lastverteilung und Fehlertoleranz
  • Robuste Business Continuance (BC) und vollständige Disaster Recovery (DR)

„Die NetApp Virtualisierungs-Lösungen für den Storage bilden eine ideale Ergänzung der VMware Umgebung, da sie die gleiche Art von Effizienz und Anpassung in unserem Storage bieten wie VMware auf der Server-Seite.“ – Phil Nail, Gründer und Chief Technology Officer, AISO

„Mit NetApp MultiStore können unsere Kunden in etwa einer Stunde über ihre eigene private Storage-Insel verfügen, die sämtliche Funktionen eines einzelnen, dedizierten SAN besitzt: DR, Skalierbarkeit usw. Wenn wir den Kunden sagen, dass wir ihnen ihr eigenes virtuelles SAN zur Verfügung stellen, eines, das genauso arbeitet, genauso schnell ist und alle NetApp Funktionen bietet, sind sie begeistert. Dies ist ein Wettbewerbsvorteil für uns und für sie.“ – Jared Wray, Leiter von Tier 3

„Als Systemtechniker glaube ich, dass wir buchstäblich alles mit Microsoft Hyper-V virtualisieren können. Wenn ich an Hyper-V und NetApp denke, weiß ich, dass NetApp Storage die Performance bietet, die für einen sehr schnellen Zugriff auf meine Festplatten erforderlich ist, sodass meine Hosts gut laufen. Auch die Flexibilität, die uns NetApp ermöglicht, gefällt mir sehr. Die Performance ist gewährleistet.“ – Andy Schneider, Senior Systems Engineer, Avanade

Aber damit nicht genug. Unser Ziel ist, die Funktionen der IT-Infrastruktur zu verbessern, um dem Unternehmen einen Vorteil zu bieten, dabei jedoch die Einfachheit zu wahren und Ihnen bei der Kostensenkung und Flexibilitätssteigerung zu helfen.

Deshalb hat Integration oberste Priorität. Die direkte Integration der Storage-Funktionalität in die Art der Darstellung der Server-Virtualisierung innerhalb von Citrix XenCenter, Microsoft System Center und VMware vCenter ermöglicht die nahtlose Erhöhung der IT-Geschwindigkeit.

  • VMs können innerhalb von Sekunden gesichert oder wiederhergestellt werden.
  • Storage kann schnell und effizient genau dann provisioniert werden, wenn beispielsweise VMs mit Citrix provisioniert werden.
  • DR und DR-Tests lassen sich beispielsweise mit VMware automatisieren.

All dies kann innerhalb der Tools passieren, die Ihre virtuellen Server-Teams bereits verwenden, sodass die Teams Storage-bezogene Workflows von einer gewohnten Umgebung aus kontrollieren können.

„Wir haben unser Ziel für das Storage-System erreicht: Management sämtlicher kritischer Daten, mehr Sicherheit und mögliche Skalierbarkeit in der Zukunft.“ - Francesc Cartaña Bachs, Verantwortlicher von Mutua de Propietarios Systems and Communications

„Ich habe festgestellt, dass ich die meiste administrative Arbeit auf meinen NetApp Storage-Arrays, z. B. Klonen, Provisionierung und Erstellen von Snapshot Kopien, über XenCenter erledigen kann. Wenn ich beispielsweise einen neuen virtuellen Server erstellen möchte, klone ich einen laufenden Server mit der NetApp Schnell-Klonfunktion unmittelbar von XenCenter aus, ohne dass Befehle direkt auf NetApp ausgeführt werden müssen.“ - Nadav Gebert, Leiter IT, E-Drive Technology

„Durch den Wechsel zur VMware auf der NetApp Umgebung können wir unseren Kunden einen Service zur Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit fast in Echtzeit bieten. Egal, ob es darum geht, Heim- und Außendienstmitarbeiter mit virtuellen Desktops zu unterstützen, die von den Kunden für mobiles Banking benötigten Verarbeitungs-Services zu liefern oder komplette IT-Services über ein privates Cloud-System zu provisionieren - wir besitzen die Technologie, um flexibel, innovativ und wettbewerbsfähig zu sein.“ - John Jones, CEO, DCI

Vergessen wir jedoch nicht den wichtigen Ausgangspunkt, der bei Virtualisierung an erster Stelle steht: Kosteneinsparungen. Ohne Optimierung und Virtualisierung Ihrer Storage-Infrastruktur und Verbesserung der Effizienz werden sämtliche Kosteneinsparungen, die Sie mittels Server-Virtualisierung erzielen, durch höhere Storage-Kosten wieder zunichte gemacht. NetApp kann dazu beitragen, Ihre Storage-Anforderungen in virtuellen Umgebungen im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren um 50% zu reduzieren.

NetApp blickt auf einen langen Werdegang von Innovationen zur Effizienzsteigerung zurück und mittlerweile schließen unsere Produkte und Lösungen eine vollständige Palette an Effizienzfunktionen mit ein. Umfangreiche Funktionen zur Erhöhung der Effizienz, z. B. Deduplizierung in Primär- und Sekundärumgebung, Thin Provisioning und virtuelle Klone, die nahezu keine Kapazität benötigen, sind wahre Glanzstücke in virtualisierten Umgebungen. Egal, ob einzeln oder gemeinsam verwendet - die zahlreichen in unsere Produkte und Lösungen eingebauten Effizienzfunktionen helfen Ihnen, den vorhanden Storage von NetApp oder Drittanbietern besser zu nutzen, und führen zu bedeutenden Einsparungen bei Energie, Kühlung und Speicherplatz. (Seit der vollständigen Implementierung seiner virtuellen Infrastruktur hat AISO seinen Stromverbrauch um 70 % gesenkt.)

Durch Nutzung der einheitlichen Architektur von NetApp können Sie von all unseren Virtualisierungsfunktionen und der nahtlosen Integration in Ihre gesamte Storage-Infrastruktur profitieren und dabei die Implementierung standardisieren sowie Schulungskosten reduzieren. Unsere Storage-Virtualisierungslösungen bieten Ihnen die gleiche Flexibilität und die gleichen Funktionen zur Erhöhung der Effizienz auch für Ihre Storage-Lösungen anderer Hersteller. Studien zeigen, dass die Gesamteinsparungen bei Anschaffungs-, Betriebs- und Recovery-Kosten in virtualisierten Umgebungen wie VMware über 50% erreichen können.

Sind Sie bereit, die weitgehenden Möglichkeiten zur Virtualisierung Ihrer IT-Infrastruktur zu analysieren? Dann können wir Ihnen helfen.

Infrastrukturlösungen von NetApp bieten kosteneffizientes Storage- und Datenmanagement für dynamische Unternehmen, einschließlich Daten-, Datenbank-, Desktop- und Server-Virtualisierung.