Bringen Sie die Vorteile von Virtualisierung auf Ihre Desktops

  • Wallisellen: 044 744 70 10

    (außerhalb der Schweiz) +41 44 744 70 10

  • Kontakt Vertrieb

Kaufen Sie weniger Storage, garantiert*, ohne Abstriche bei der Endbenutzer-Erfahrung

Es ist wirklich grandios, vom Desktop befreit zu sein.

J&B Group arbeitet mit NetApp

J&B Group ist ein Familienbetrieb, der leicht verderbliche Lebensmittel produziert und vertreibt. Der Betrieb setzt Technologien ein, um sicherzustellen, dass die Ware, die an die Kunden geliefert wird, absolut frisch ist und nahezu On Demand ausgeliefert werden kann.

Als die J&B Group ihre Storage-Umgebung aktualisieren musste, um ihre virtuelle Infrastruktur zu vervollständigen und die verfügbare Betriebszeit, die „Uptime“, zu maximieren, machte NetApp das Rennen. Weshalb?

Wir erfüllen nicht nur ihre Anforderungen nach Verfügbarkeit und Funktionalität, wir bieten auch einzigartige Flexibilität. J&B sind davon überzeugt, mit NetApp ihr Ziel erreichen zu können, sich innerhalb von fünf Jahren zu einem milliardenschweren Unternehmen zu entwickeln.

In der Zwischenzeit wurde durch die Entscheidung für NetApp bereits echter Geschäftsmehrwert und Kosteneinsparungen erzielt:

  • 100% Uptime bis heute
  • Einsatz von 98% weniger Kapazität für Desktops
  • Wiederherstellungsfähigkeit innerhalb von vier Stunden
  • Bereitstellung von Hunderten von Desktops innerhalb von Minuten
  • Aufrechterhaltung von Flexibilität für Wachstum
  • Aufschub von PC-Kauf für mehr als zwei Jahre
  • „Alles ist einfacher“

Es ist unglaublich, egal, wo ich mich aufhalte oder was ich gerade tue, ich kann auf alles, was ich für die Arbeit benötige, zugreifen. (Zu einer Herausforderung wurde es allerdings, als einer der Verantwortlichen auf die Idee kam, dass meine Kollegen und ich während des Urlaubs weiter arbeiten könnten.)

Von der IT-Perspektive aus war die Entscheidung für eine virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) jedoch nicht so einfach. Fakt ist: VDI kann die Vorteile der Virtualisierung erweitern – einschließlich niedrigerer Kosten und vereinfachtem Management – um eine IT-Umgebung noch effizienter zu nutzen. Die Frage war jedoch, ob die verfügbaren Technologien ausreichend ausgereift waren, um die Performance weiterhin aufrechtzuerhalten, die Sie benötigen, um Ihre Endbenutzer zufriedenzustellen und ob die Einsparungen die Mühen der Migrationskomplexität wert waren. Dies ist wahrscheinlich der Grund dafür, dass sich die meisten immer noch in der Machbarkeitsphase befinden und nur ein paar Branchen (wie Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungen) bereits zu einem flächendeckenderem Einsatz übergegangen sind.

Gelegenheit eröffnet neue Möglichkeiten
Die Gelegenheit, den Geschäfts- und IT-Betrieb zu verbessern, überzeugt. Die meisten Unternehmen verfügen über viel mehr Desktop-Systeme als Server, was bedeutet, dass mit der Virtualisierung der Server gerade einmal an der Oberfläche in Bezug auf fundamentale Änderungen und umfangreichen Einsparungen in einer IT-Umgebung gekratzt wird.

Richtig. Manchmal wurde eine breitflächige VDI-Bereitstellung durch die anfänglich hohe Kapitalbindung behindert. Virtuelle Desktops können jedoch, sobald sie eingerichtet sind, den anfänglichen Kapitalaufwand minimieren und im Vergleich zu den eher traditionellen PC-Umgebungen einen beeindruckenden Mehrwert erzeugen, einschließlich der folgenden Möglichkeiten:

  • Sämtliche Daten und Rechner, unabhängig von deren Standort, sichern.
  • Benutzern „überall und jederzeit“ Zugriff auf Daten und Applikationen ermöglichen.
  • Mühelos fortlaufenden Support für Unternehmensrechner und Anlagen.
  • Sämtliche Desktops gemäß unternehmerischer und rechtlicher Vorgaben einrichten.
  • Business Continuity und Datensicherung bei Naturkatastrophen oder nicht vorhersehbaren Arbeitsunterbrechungen gewährleisten.
  • Niedrige laufende Betriebskosten.

Um als Sieger aus der VDI-Bereitstellung hervorzugehen, müssen Sie die Kosten so gering wie möglich halten, eine positive Endbenutzer-Erfahrung und ein Management „at scale“ gewährleisten.

Das ist doch einfach, oder? Nein Es ist nicht wirklich einfach. Zumindest nicht bis jetzt.

Die Zeit ist reif für VDI
Der IT-Markt, angetrieben von sowohl neuen VDI-Technologien, die High-End-Grafiken, mobile User und fortschrittliche Management Tools unterstützen, als auch von neuen Storage-Technologien, die eine breitere Basis von Benutzern in die Lage versetzen, von virtualisierten Desktops ohne Verlust der Performance zu profitieren, befindet sich an einem Wendepunkt.

Sie können sicher sein: Der von Ihnen gewählte Storage kann hinsichtlich der Einsparung von Kosten bei der VDI-Bereitstellung, der Erfüllung der Anforderungen an Performance und Kapazität und der Erwartungen der Endbenutzer eine Schlüsselrolle spielen. Demnach ist eine vollständige Datenmanagement-Strategie als Teil Ihrer VDI-Planung ausschlaggebend für den Erfolg.

Weshalb? Mit VDI stellen Sie von lokalen Desktop-Systemen auf eine virtuelle Desktop-Umgebung um. Das bedeutet, Sie stellen von Storage, der in Ihrem PC untergebracht und relativ billig ist, auf Enterprise Storage um. Enterprise Storage ist eine größten Ausgabekategorien in virtuellen Umgebungen. Sie kann fast die Hälfte der Kosten einer VDI-Bereitstellung ausmachen. Zusätzlich kann VDI individuelle Performance-Herausforderungen erzeugen, die Auswirkung auf die Benutzer-Erfahrung haben, zum Beispiel, wenn morgens alle gleichzeitig versuchen, zu Booten oder sich an ihren Desktops anzumelden und dadurch nicht akzeptable Verzögerungen beim Zugriff auf den Desktop, die Applikationen oder die Daten entstehen.

Performance, die Benutzer zufriedenstellt
Den Endbenutzer zufriedenzustellen bedeutet hauptsächlich, dass dieser täglich, rund um die Uhr auf seine Daten und Applikationen zugreifen kann.

Von der IT-Perspektive aus bedeutet das, Storage-Kapazität und Performance so auszubalancieren, dass auch die Kosten unter Kontrolle sind. Storage-Technologien haben sich in den vergangenen Jahren weiterentwickelt und Sie können nun das volle Potenzial einer virtuellen Desktop-Umgebung realisieren, mit integrierten Technologien, die Erfolgshindernisse eliminieren und VDI zu einer zukunftsfähigeren Option machen.


„Wir stellen keine virtuellen Desktop-Technologien her, die Sie einsetzen können. Wir stellen virtuelle Desktop-Technologien her, die Sie besser einsetzen können.“ – NetApp

Hier bei NetApp zum Beispiel, haben wir das Performance- und Kapazitätsproblem gelöst und die Effizienz für eine maximale Verfügbarkeit verbessert. Wir sagen, „Kaufen Sie 50% weniger Storage“ und speichern Sie trotzdem mehr Daten und Applikationen, statt eine Tonne teurer Festplatten in Ihr System zu quetschen, um Workload-Spitzen abzudecken. Wir haben auch eine zusätzliche Manageability-Hilfe eingefügt, um Ihre Arbeitswelt zu vereinfachen. Mit einer innovativen Bereitstellung effizienter, leistungsfähiger Datenmanagement-Lösungen, helfen wir Ihnen, Ihre Storage- und Management-Kosten um mindestens 50% zu senken.

Befreien Sie sich und Ihre Benutzer
Leute wie Sie, die weltweit in vielen verschieden Branchen tätig sind, haben uns bereits engagiert, eine Lösung zu implementieren, die effektiv die größten Hindernisse einer breitflächigen VDI-Bereitstellung eliminiert. Tatsächlich haben bereits 9 von 10 globalen Investmentbanken Desktop-Virtualisierungsprojekte auf NetApp bereitgestellt.


Mit der auf NetApp errichteten VDI können Sie gleichzeitig Tausende von Systemen bereitstellen, sämtliche Home Directories am selben Ort unterbringen, alle Daten auf einmal sichern und Tausende von Desktops in einer einheitlichen, vereinfachten Art und Weise managen – und das alles von einer Storage-Plattform aus.

Sie können gar nicht verlieren, wenn Sie Performance, Flexibilität und Effizienz ohne jeden Kompromiss erhalten können! Tatsächlich können Sie mit NetApp:


Eine bessere Endbenutzer-Erfahrung bereitstellen: Benutzer-, Desktop- und Applikationsmanagement vereinfachen: Spitzen-Performance und eine optimale Benutzer-Erfahrung realisieren:
•  Boot- und Login-Anstürme eliminieren
•  70% höhere Desktop-Performance erzielen
•  Verfügbarkeit von geschäftskritischen Services realisieren
•  Tausende von Desktops innerhalb von Minuten online stellen
•  Storage genauso schnell wie virtuelle Desktops bereitstellen
•  Zugriff, sofortige Sicherung und Recovery sicherstellen
•  >70% Storage-Auslastung
•  Keine Kapazitätsbindung für Desktop-Provisionierung
•  Kaufen Sie 50% weniger Storage, garantiert
 

Das Virtualisieren Ihrer Desktop-Systeme auf der richtigen Storage-Plattform ermöglicht es Ihnen, einfacher zu skalieren und Geschäftsanforderungen zu erfüllen, Kosten zu senken und Performance zu steigern, und zwar ohne jegliche Kompromisse.
Hört es sich gut an, weniger Storage kaufen zu müssen, um Ihre IT-Umgebung immer mehr zu virtualisieren? Erlauben Sie uns, Ihnen dabei zu helfen, die Früchte einer voll virtualisierten IT-Umgebung zu ernten.

Nehmen Sie auch an der Virtualization Community Diskussion teil, bei der es um Vorteile und Herausforderungen bei der Virtualisierung Ihres Datacenters geht.

* Einschränkungen sind vorbehalten