Lösungen für technische Applikationen für die Software-Entwicklung

  • Wallisellen: 044 744 70 10

    (außerhalb der Schweiz) +41 44 744 70 10

  • Kontakt Vertrieb

Führende Software-Entwicklungsteams vertrauen auf NetApp zur Kostenreduzierung, Innovationsbeschleunigung und Verkürzung der Produkteinführungszeit.

Software-Entwicklung ist ein kontinuierlicherKreislauf an Verbesserungen. Sie bauen Ihr Software-Angebot stets aus, indem Sie die bereits bestehenden Programme aktualisieren, erweitern und integrieren, neue Applikationen entwickeln und neue Applikationspakete bereitstellen. Unternehmen wie Oracle, IBM und SAP kennen diesen Prozess gut, denn Software-Entwicklung bildet den Kern ihres Unternehmenserfolgs. Unabhängig davon, ob Sie für ein großes Software-Entwicklungsunternehmen arbeiten oder bei einem Kleinunternehmen beschäftigt sind, das seine Unternehmensabläufe automatisiert, sind Sie mit dem Entwicklungszyklus von Applikationen vertraut: Erfassung der Anforderungen, Analyse, Programmierung, Konfiguration und Management der unterschiedlichen Komponenten. Gleichzeitig sind Sie sich der Herausforderungen dieses Prozesses bewusst. In jedem neuen Durchlauf des Software-Entwicklungszyklus fallen riesige Datenmengen an, und die Anforderungen an Storage und Storage Management nehmen ständig zu.

Wenn Sie die Herausforderungen des Software-Entwicklungsprozesses kennen, können Sie Ihre Entwicklungsteams in die Lage versetzen, die Zeit bis zur Produktlieferung und somit auch Ihre Kosten zu reduzieren. Führende Innovatoren der Softwareentwicklung vertrauen auf Storage-Lösungen von NetApp, die dazu beitragen, Produkte schneller zu entwickeln und dadurch die Gesamtentwicklungskosten zu reduzieren.

Beschleunigung von Innovationen bei der Softwareentwicklung und Verkürzung der Produkteinführungszeit. Probleme mit dem Datenmanagement können Software-Entwicklungsprojekte um Tage, Wochen, Monate oder sogar Jahre verzögern, sodass Firmen nicht in der Lage sind, innovative Produkte so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen. Mit NetApp als Partner für Ihre Storage-Lösung erhalten Sie einen Datenmanagement-Plan, der so gut wie Ihr Geschäftsplan ist. Unsere Storage-Lösung gewährleistet gleichbleibend hohe Performance, ermöglicht gemeinsame Entwicklungsumgebungen und bietet Hochverfügbarkeit für Ihre Software-Entwicklungsprojekte. Ohne diese kritischen Komponenten verlieren Sie Ihren Wettbewerbsvorteil.

Kostenreduzierung. Mit NetApp erhalten Software-Entwicklungsteams eine Lösung mit dem höchsten Grad an Daten-Performance, Skalierbarkeit, Interoperabilität, Verfügbarkeit und Schutz – Faktoren, die zur Senkung der TCO beitragen. Darüber hinaus können Sie mit Lösungen von NetApp die Produktivität Ihrer Entwickler erhöhen, die Betriebskosten senken und dank einer verbesserten Nutzung der Infrastruktur die Software-Entwicklungszyklen verkürzen und Ihre Storage-Umgebung mit der benötigten Flexibilität ausstatten. All dies sind Faktoren, die dazu beitragen, die Gesamtentwicklungskosten führ Ihre Software zu senken.

  • Ultimative Zusammenarbeit bei Software-Entwicklung. Dank der nativen Unterstützung von NAS (NFS und CIFS), SAN und iSCSI sind Entwicklungsteams in der Lage, Dateien über alle Plattformen hinweg gemeinsam zu verwenden.
  • Höchste Verfügbarkeit. Kontinuierliche Datenverfügbarkeit und Redundanz auf Systemebene, um die Anforderungen von Software-Entwicklungsumgebungen zu erfüllen.
  • Unübertroffene Produktivität. Managen Sie die immer größer werdenden Storage-Anforderungen und unterstützen Sie Ihre Software-Entwickler, damit diese sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können: die Entwicklung der nächsten Generation Ihrer Softwarelösungen.
  • Maximale Nutzung der Infrastruktur. NetApp FlexVol® Technologie fasst Storage-Ressourcen automatisch zusammen, so dass Entwicklungsteams in der Lage sind, Storage nach Bedarf zuzuweisen.
  • Höhere Flexibilität. Das Betriebssystem Data ONTAP® vereint die "Just-in-Time" Storage-Vorteile von Thin Provisioning und richtlinienbasierter Kontrolle für optimale Flexibilität auf Applikationsebene.

Weitere Informationen im Datenblatt zu Software-Entwicklung (PDF).