• Wallisellen: 044 744 70 10

    (außerhalb der Schweiz) +41 44 744 70 10

  • Kontakt Vertrieb

NetApp meldet Ergebnisse für viertes Quartal und Fiskaljahr 2011

Umsatz von 1,428 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal; Jahresumsatz von 5,123 Milliarden US-Dollar

Wallisellen - 25. Mai 2011 - NetApp (NASDAQ: NTAP) gibt die Ergebnisse für das vierte Quartal und das Fiskaljahr 2011 bekannt, das zum 29. April 2011 endete. Der Umsatz für das vierte Quartal lag bei 1,428 Milliarden US-Dollar gegenüber 1,172 Milliarden US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Der Reingewinn nach GAAP betrug im vierten Quartal 160,6 Millionen US-Dollar oder 0,40 US-Dollar pro Aktie[1] im Vergleich zu 145,1 Millionen US-Dollar oder 0,40 US-Dollar pro Aktie im gleichen Quartal des Vorjahres. Der Pro-forma-Reingewinn belief sich im vierten Quartal auf 236,7 Millionen US-Dollar oder 0,59 US-Dollar pro Aktie[2]. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 183,1 Millionen US-Dollar oder 0,50 US-Dollar pro Aktie erzielt.

Der Umsatz für das Fiskaljahr 2011 belief sich auf 5,123 Milliarden US-Dollar im Vergleich zu 3,931 Milliarden US-Dollar im Fiskaljahr 2010. Der Nettoreingewinn nach GAAP für das Fiskaljahr 2011 betrug 673,1 Millionen US-Dollar oder 1,71 US-Dollar pro Aktie. Im Fiskaljahr 2010 belief sich der Nettoreingewinn nach GAAP auf 400,4 Millionen US-Dollar oder 1,13 US-Dollar pro Aktie. Der Pro-forma Reingewinn für das Fiskaljahr 2011 betrug 865,7 Millionen US-Dollar oder 2,20 US-Dollar pro Aktie gegenüber 533,0 Millionen US-Dollar oder 1,51 US-Dollar pro Aktie im Fiskaljahr 2010.

"NetApp erzielte im Geschäftsjahr 2011 eine Umsatzsteigerung von 30%, legte bei Cash from Operations um 38% zu und weist ein Non-GAAP-Betriebsergebnis von 1 Milliarde US-Dollar aus. Dies war historisch gesehen unser Jahr mit der grössten Zuwachsrate beim Marktanteil und mit den meisten Verkaufsabschlüssen in Millionenhöhe. Dies ist eindeutig darauf zurückzuführen, dass immer mehr Kunden NetApp als den Hersteller ihrer Wahl für Storage-Virtualisierung und Cloud-Implementierungen sehen", sagt Tom Georgens, President und CEO. "Gemeinsam mit unseren Partnern liefern wir eine bis dato unerreichte Effizienz und Flexibilität der IT anhand innovativer Lösungen für die dringendsten Probleme beim Zugriff und Schutz geschäftskritischer Informationen."

Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2011 führte NetApp die vorgeschriebenen neuen Accounting Standards bezüglich der Umsatzrealisierung ein. Sie beziehen sich auf Transaktionen, die aus dem Fiskaljahr 2011 stammen oder in diesem Zeitraum wesentlich verändert wurden. Diese Standards wurden rückwirkend zum Beginn des Fiskaljahres 2011 implementiert. Damit wurden das komplette Jahr und die bereits veröffentlichten Quartalsergebnisse für das Fiskaljahr 2011 an die neuen Standards angepasst. Eine genaue Analyse der Auswirkungen lässt sich Seite 3 des Supplemental Commentary entnehmen, die angepassten Statements of Operations für die vorausgegangenen Quartale können auf Seite 14 des Supplemental Commentary sowie unter investors.netapp.com nachgelesen werden.

Prognose

  • NetApp erwartet für das erste Quartal des Fiskaljahres 2012 einen Umsatz von zirka 1,500 Milliarden US-Dollar, plus oder minus 3%. Dies käme einem sequentiellen Umsatzwachstum zwischen 2% und 8% gleich und einer Steigerung im Jahresvergleich von 26% bis 34%.
  • NetApp erwartet für das erste Quartal des Fiskaljahres 2012 einen GAAP Reingewinn pro Aktie von 0,31 bis 0,36 US-Dollar sowie einen Pro-forma-Nettogewinn pro Aktie von 0,52 bis 0,57 US-Dollar.
  • NetApp erwartet für das erste Quartal des Fiskaljahres 2012 eine Erhöhung der Aktienmenge auf zirka 410 Millionen Aktien, einschliesslich geschätzt 16 Millionen Aktien aus den ausstehenden Wandelschuldverschreibungen[3] und 9 Millionen Aktien aus ausstehenden Optionsscheinen. Die Anzahl der Aktien exkludiert die vom Unternehmen ausstehenden Note Hedges, die voraussichtlich 80% der Verwässerung durch Fälligkeit oder Umwandlung von Wandelanleihen ausgleichen werden.
  • Diese Prognose spiegelt die neue Rechnungslegung in Bezug auf die Umsatzrealisierung wider.

Die Highlights des Quartals
Auch im vierten Quartal 2011 zeigte sich NetApp entschlossen, Kunden und Partnern Lösungen sowie Technologien als Grundlage für maximalen Unternehmenserfolg zu liefern. So unterzeichnete NetApp eine definitive Kaufvereinbarung für das Engenio External Storage System Business der LSI Corporation. Der Zukauf soll die Präsenz im Markt für bandbreiten- und leistungsintensive Applikationen erhöhen und zum Umsatzwachstum beitragen. NetApp wird Unternehmen weiterhin den Wechsel auf flexible, gemeinsam nutzbare IT-Infrastrukturen ermöglichen. Im vierten Quartal 2011 erhielt NetApp einmal mehr zahlreiche Auszeichnungen für Produktinnovation, Management und Firmenkultur.

NetApp expandiert in schnell wachsenden Markt für bandbreiten- und leistungsintensive Applikationen

  • Mit dem Kauf der External-Storage-Sparte von Engenio gewinnt NetApp eine komplementäre Storage-Plattform zur bestehenden Plattform NetApp Data ONTAP. Das Unternehmen adressiert mit dem Erwerb die steigende Kundennachfrage nach Lösungen für bandbreiten- und leistungsintensive Applikationen wie Full-Motion Video und digitale Videoüberwachung. Der Zukauf wird NetApp helfen, vom prognostizierten Wachstum in diesem Markt zu profitieren. Ausserdem erweitert er die Vertriebskanäle um ein bewährtes und ausgereiftes OEM-Geschäft.

NetApp ebnet Weg zu Shared IT Infrastructures

  • Suncorp Group fördert Innovation mit Shared IT Infrastructure von NetApp. Finanzdienstleister Suncorp, eines der grössten australischen Unternehmen, setzt aus strategischen Gründen auf Storage, um das eigene Wachstum und die Weiterentwicklung als Unternehmen zu fördern. Mit NetApp als Storage-Basis migrierte Suncorp 80% seiner gesamten IT-Umgebung in eine Shared Infrastructure. Das Unternehmen schafft so eine firmenweite Innovationskultur und ermöglicht schnelle Skalierbarkeit.
  • NetApp ermöglicht führenden Service Providern die Bereitstellung innovativer Cloud Services. In Erweiterung der Strategie zur Diversifizierung der Kundenansprache arbeitet NetApp mit vielen seiner führenden Service Provider-Partner zusammen, um ein breites Portfolio an innovativen Cloud Services zu liefern, das Kunden den Wechsel auf eine flexible und effiziente Shared IT Infrastructure ermöglicht. Diese Service Provider sind Teil des branchenweit ersten NetApp Partner Program for Service Providers. Es hilft Partnern ihr Geschäft auszuweiten und Vorteile aus der Verlagerung des Marktes in Richtung Cloud Services zu ziehen.

Meilensteine und Auszeichnungen

  • NetApp weltweit weiterhin einer der besten Arbeitgeber. Im Rahmen der Auszeichnungen 'Best Place to Work' erreichte NetApp zum zweiten Mal in Folge Platz 2 in Kanada, und erstmals Platz 8 in Japan bei Unternehmen bis 250 Mitarbeiter. Beide Auszeichnungen unterstreichen den Charakter von NetApp als Vorzeigeunternehmen, die starke Firmenkultur und die Fähigkeiten der Mitarbeiter.
  • NetApp mit beeindruckenden Channel-Auszeichnungen. NetApp wurde in der Kategorie 'Enterprise Network Storage' als 2011 CRN Channel Champion ausgezeichnet und damit für sein erfolgreiches Partner-Engagement geehrt. Desweiteren wurden Julie Parrish, Senior Vice President Global Partner Sales, Todd Palmer, Vice President of Americas Channels, und David Drahozal, Director of Channel Sales for U.S: Public Sector als Channel Chiefs von 'Everything Channel's CRN' ausgezeichnet.
  • NetApp im Leaders Quadrant. Gartner hat NetApp im Leaders Quadrant für Midrange und High-End NAS-Lösungen platziert. Die im Leaders Quadrant aufgeführten Hersteller haben die höchste Bewertung bei der Fähigkeit zur Umsetzung und Vollständigkeit der Vision.[4]

Begleitend zu dieser Meldung führte NetApp am 25. Mai 2011 eine webgestützte Konferenz durch. Über investors.netapp.com ist eine Audio-Aufzeichnung des Calls abrufbar sowie Finanzdaten und Statistiken zu den Quartalszahlen.

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. http://www.netapp.com/de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
stautner & stautner consulting . pr . communications
Heike Stautner
Tel.: 0049-(0)89.230 877-0
heike@stautner.com

NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.

"Safe Harbor" Statement Under U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995
This press release contains forward-looking statements within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These statements include all of the statements under the Outlook section relating to our forecasted operating results, share count, and metrics for the first quarter of fiscal year 2012, as well as expectations regarding our recent acquisition of the Engenio external storage systems business, our partnerships and strategic alliances, and the benefits that we expect our customers to realize from using our products and from our strategic alliances and partnerships. These forward-looking statements involve risks and uncertainties, and actual results could vary. Important factors that could cause actual results to differ materially from those in the forward-looking statements include, but are not limited to, customer demand for our products and services; our ability to effectively integrate the recently acquired Engenio external storage systems business and achieve our anticipated results for such business; our ability to increase revenue and manage our operating costs; our ability to accurately forecast demand for our products; increased competition risks associated with the anticipated growth in networked storage market; our reliance on a limited number of suppliers; general economic and market conditions, including our stock price; our ability to deliver new product architectures and enterprise service offerings; our ability to design products and services that compete effectively from a price and performance perspective; and other important factors as described in NetApp reports and documents filed from time to time with the Securities and Exchange Commission (SEC), including the factors described under the sections captioned "Risk Factors" in our most recently submitted Annual and Quarterly Reports on Forms 10-K and 10-Q, respectively. We disclaim any obligation to update information contained in these forward-looking statements whether as a result of new information, future events, or otherwise.

NetApp Usage of Non-GAAP Financials
The Company refers to the non-GAAP financial measures cited above in making operating decisions because they provide meaningful supplemental information regarding the Company's ongoing operational performance. Non-GAAP net income excludes the amortization of intangible assets, stock-based compensation expenses, acquisition related income and expenses, restructuring and other charges, asset impairments, non-cash interest expense associated with our convertible debt, net losses or gains on investments, and our GAAP tax provision, but includes a non-GAAP tax provision based upon our projected annual non-GAAP effective tax rate for the first three quarters of the fiscal year and an actual non-GAAP tax provision for the fourth quarter of the fiscal year. We have excluded these items in order to enhance investors' understanding of our ongoing operations. The use of these non-GAAP financial measures has material limitations because they should not be used to evaluate our company without reference to their corresponding GAAP financial measures. As such, we compensate for these material limitations by using these non-GAAP financial measures in conjunction with GAAP financial measures.

These non-GAAP financial measures are used to: (1) measure company performance against historical results, (2) facilitate comparisons to our competitors' operating results, and (3) allow greater transparency with respect to information used by management in financial and operational decision making. In addition, these non-GAAP financial measures are used to measure company performance for the purposes of determining employee incentive plan compensation. We have historically reported similar non-GAAP financial measures to our investors and believe that the inclusion of comparative numbers provides consistency in our financial reporting at this time.

Adoption of New Accounting Standards
In the fourth quarter of fiscal year 2011, NetApp adopted Accounting Standards Update ( "ASU") No. 2009-13, and ASU No. 2009-14 related to revenue recognition for transactions originating or materially modified in fiscal year 2011. We implemented these standards retrospectively to the beginning of fiscal year 2011; therefore the full year and previously reported fiscal 2011 quarterly results have been adjusted to reflect the adoption of these new standards.

[1] Der Ertrag pro Aktie berechnet sich aus der Anzahl der Aktien für alle vorgestellten Zeiträume (diluted).
[2] Von den Pro-forma Ergebnissen ausgeschlossen sind die Amortisierung intangibler Vermögenswerte, aktienbasierte Ausgleichszahlungen, Einnahmen und Ausgaben aus Akquisitionen, Restrukturierungs- und andere Kosten, Minderung von Aktiva, nicht monetäre Zinsausgaben im Zusammenhang mit wandelbaren Verbindlichkeiten, Nettoinvestitionsgewinne oder -verluste sowie die GAAP-Steuerprovision, einschliesslich einer Pro-forma-Steuerprovision basierend auf dem projektierten, effektiven Pro-forma-Steuersatz für die ersten drei Quartale des Fiskaljahres und eine effektive Pro-forma-Steuerzahlung für das vierte Quartal des Fiskaljahres. Der Pro-forma-Ertrag pro Aktie berechnet sich aus der Anzahl der Aktien für alle vorgestellten Zeiträume (diluted).
[3] 80% bei Fälligkeit oder Umwandlung der Wandelanleihen abgesichert.
[4] "Magic Quadrant for Midrange and High-End NAS Solutions" by Pushan Rinnen, Roger W. Cox, and Robert E. Passmore, Gartner, Inc.