• Wallisellen: 044 744 70 10

    (außerhalb der Schweiz) +41 44 744 70 10

  • Kontakt Vertrieb

Cisco, NetApp und VMware präsentieren erste End-to-End FCoE-Lösung für dynamische Datacenter

Wallisellen, 3. August 2010 - Im Rahmen ihrer langjährigen Zusammenarbeit melden Cisco, NetApp und VMware die erste zertifizierte End-to-End Fibre Channel over Ethernet (FCoE)-Lösung für VMware-Umgebungen. Die lückenlose FCoE-Unterstützung macht es möglich, die Vielzahl an Geräten und Kabeln zu reduzieren, die in Rechenzentren zur Konsolidierung, Virtualisierung und Automatisierung nötig sind. Mit der Validierung der Cisco Data Center Switches und NetApp Storage FCoE-Lösungen für VMware wurde ein bedeutender Meilenstein in der Entwicklung des FCoE-Protokolls erreicht. Dies hilft Kunden, die Effizienz von dynamischen Datacentern zu erhöhen und auf dem Weg zum Cloud Computing voranzukommen.

Cisco, NetApp und VMware sind derzeit die einzigen Netzwerk-, Storage- und Virtualisierungsanbieter, die Konsolidierung, Virtualisierung und Automatisierung in einer gemeinsam zertifizierten End-to-End FCoE-Lösung inklusive FCoE-Initiatoren und FCoE-Storage bündeln. VMware hat die Cisco Switches der Nexus 5000 Serie sowie NetApp FAS Unified Storage mit FCoE-Support für virtuelle Umgebungen unter VMware vSphere validiert. Die Lösung durchlief die VMware-Tests zur Zertifizierung von Hardware für den Einsatz mit VMware Software. Im VMware Hardware Compatibility Guide ist die Lösung inklusive Supportleistungen der drei Hersteller aufgeführt.

Fibre Channel over Ethernet in virtualisierten Umgebungen
FCoE steht für die Weiterentwicklung von Fibre Channel für Netzwerke und Storage und ist eines der wichtigsten Protokolle für den Aufbau einer einheitlichen Datacenter-Struktur. Mithilfe dieses Protokolls lässt sich die Zahl an Adaptern, Kabeln und Netzwerkinfrastrukturgeräten reduzieren, so dass signifikante Kosteneinsparungen erreichbar werden. Mit FCoE können Kunden bei Platz, Kühlungs- und Energiekosten sparen, die Effizienz steigern und die Netzwerke im Datacenter bei grösserer Leistung nutzen. Die Validierung von FCoE in virtualisierten Umgebungen bestätigt verlustfreies 10Gb-Ethernet als entscheidenden Baustein für eine einheitliche Infrastruktur. Durch den Support von FCoE, Network Attached Storage (NAS) und iSCSI mit verlustfreiem 10Gb-Ethernet in einem einzigen, einheitlichen Netzwerk unterstützt die neue End-to-End-Lösung für virtualisierte Umgebungen Kunden bei der Konsolidierung ihrer Datacenter-Infrastrukturen. Grössere Einsparungen bei Kapital- und Betriebskosten gehen damit ebenso einher wie effizienteres Management und verbesserte Agilität und Performance der Infrastruktur.

Zusammenarbeit zwischen Cisco, NetApp und VMware
Im Januar hatten Cisco, NetApp und VMware die Erweiterung ihrer langjährigen Zusammenarbeit angekündigt, um Kunden beim Aufbau effizienter, dynamischer und sicherer virtualisierter Datacenter zu unterstützen. Die Hersteller arbeiten kontinuierlich an gemeinsam getesteten Best-of-Breed-Lösungen. Verschiedene Design-Architekturen und End-to-End-Lösungen für FCoE, Application Mobility auf grosse Entfernung und sichere Mandantenfähigkeit wurden bereits realisiert. Über 70 Channelpartner, Systemintegratoren und Service Provider sowie über 30 Unternehmen nutzen die Secure Multi-Tenancy Design Architecture bereits. Komplett virtualisierte Datacenter helfen, Prozesse zu rationalisieren und die Businessstabilität zu verbessern.

Immer mehr Unternehmen interessieren sich für Dynamic Data Center. Die drei Hersteller werden weiterhin mit Lösungsanbietern, Systemintegratoren und Service Providern arbeiten, um Kunden auf ihrem Weg hin zu einem virtualisierten dynamischen Datacenter und in Richtung Cloud Computing zu unterstützen.

Die Meinung von Kunden
"Für uns ist die Service-orientierte Infrastruktur auf der Basis von Cisco, NetApp und VMware essenziell, da sie jegliche Hard- und Software für Server, Storage und Netzwerk umfasst und das Sharen, Wiederverwenden und dynamische Zuteilen von Ressourcen vereinfacht. Durch die Ankündigung der VMware-Validierung von Cisco und NetApp für FCoE in virtualisierten Umgebungen können wir unsere Datacenter-Infrastruktur konsolidieren und bei Effizienz, Performance und Kosteneinsparung punkten."

Rob Christ, Gründer und Director, Databasement

"Die VMware-Zertifizierung für den FCoE-Support von Cisco und NetApp ist wichtig für unsere Kunden, die nichts lieber wollen als der Komplexität aus unzähligen Kabeln, Schnittstellenkarten und Switches ein Ende zu bereiten. World Wide Technology unterstützt Kunden bei der Integration vereinzelter Technologien in komplexen physischen und virtualisierten Umgebungen. Wir freuen uns, mit Cisco, NetApp und VMware zu arbeiten. Diese Hersteller liefern die erste FCoE-Lösung und adressieren damit direkt die Anforderungen von Datacenter-Kunden."

Bob Olwig, Vice President of Corporate Business Development,
World Wide Technology

"Eine validierte End-to-End FCoE-Lösung vom virtualisierten Server über das Netzwerk bis hin zu den Storage Arrays bietet unseren Kunden ein bislang nicht mögliches Mass an Konsolidierung, Virtualisierung und Automatisierung. Die Zusammenarbeit zwischen Cisco, NetApp und VMware bringt stetige technologische Fortschritte, beschleunigt die Businessagilität und ermöglicht dynamische, virtualisierte Datacenter."

Mark Hilz, President and Chief Operating Officer, INX

Weitere Informationen zur langjährigen Zusammenarbeit zwischen Cisco, NetApp und VMware und Details zu den Lösungen unter:
www.imaginevirtuallyanything.com

Whitepaper, Lösungsansätze und Design-Architekturen:

Video und Blogs:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 36,1 Milliarden US-Dollar Umsatz (25. Juli 2009) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc. www.cisco.ch

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. www.netapp.ch

VMware bildet mit seinen Lösungen für die Virtualisierung von Unternehmensinfrastrukturen die Basis für das Computing von morgen. Unternehmen jeder Grösse haben mit Virtualisierungslösungen von VMware die Möglichkeit, ihre IT zu verschlanken und im Management zu vereinfachen sowie im Hinblick auf Prozesse und künftige Geschäftsentwicklungen flexibel und hochverfügbar zu gestalten - egal ob auf externen oder eigenen Plattformen. Kunden vertrauen der führenden Virtualisierungsplattform VMware vSphere, um Investitionen und laufende Ausgaben einzusparen, Business Continuity zu garantieren, ein höheres Sicherheitsniveau zu erreichen und ökologische Ziele wie Energieeinsparung umzusetzen. Mit mehr als 170.000 Kunden, über 25.000 Partnern und einem Umsatz von 2,0 Milliarden US-Dollar in 2009 ist VMware weltweiter Marktführer für Virtualisierung, das Thema mit fortwährend oberster Priorität für CIOs. VMware hat seinen Firmenhauptsitz in Palo Alto, Kalifornien. www.vmware.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
NetApp Switzerland GmbH stautner & stautner consulting . pr . communications
Fabienne Laubscher Kirsten Handke
Hammerweg 1 Südliche Münchner Strasse 8
CH-8304 Wallisellen D-82031 Grünwald
Tel.: +41.44.744-7010 Tel.: +49.89.230 877-10
Fax: +41.44.744-7011 Fax: +49.89.230 877-23
Fabienne.Laubscher@netapp.com kirsten.handke@stautner.com

Cisco, das Cisco Logo, Cisco Systems und Cisco Nexus sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. NetApp, das NetApp Logo und Go further, faster sind Marken oder eingetragene Marken von NetApp Inc. in den USA und anderen Ländern. VMware, VMware vMotion, und VMware vSphere sind Marken oder eingetragene Marken von VMware, Inc in den USA und anderen Gerichtsbarkeiten. Die Verwendung der Bezeichnungen "Partner" oder "Partnerschaft" impliziert keine rechtliche Beziehung zwischen Cisco, NetApp, VMware und anderen Unternehmen. Alle anderen Marken oder Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.