Hat Ihr Service Provider die richtige Cloud für Sie?

  • Wallisellen: 044 744 70 10

    (außerhalb der Schweiz) +41 44 744 70 10

  • Kontakt Vertrieb

Stellen Sie die richtigen Fragen und verschaffen Sie sich so einen Überblick

Manchmal gibt es einfach zu viele Optionen und alles klingt irgendwie gleich. Aber Sie wissen: Zwei Dinge sind niemals gleich. Wie wählen Sie für sich die beste Lösung?

Nun, klären wir kurz die Basics. Sie haben aus verschiedenen Gründen entschieden, alle oder einen Teil Ihrer IT-Aufgaben auszulagern:

  • Die momentane Kapazität Ihres Datacenters ist zu gering.
  • Sie möchten die Möglichkeit haben, bei hoher Auslastung über zusätzliche IT-Kapazitäten zu verfügen.
  • Sie können Ihre IT-Infrastruktur nicht erweitern, obwohl dies dringend notwendig ist.
  • Sie möchten Ihren Finanzbedarf senken.
  • Sie möchten nur in diejenigen Positionen investieren, die zum Hauptgeschäft gehören, und alle anderen auslagern.
  • Der Druck, neue Produkte oder Services auf den Markt zu bringen, ist enorm.

Im Prinzip unterliegt das Business ständigen Veränderungen und Sie müssen neue Möglichkeiten finden, sich diesen Veränderungen schnell und einfach anzupassen, ohne dabei störend in das Tagesgeschäft einzugreifen.

Viele Ihrer Mitstreiter steigen jetzt vollständig oder teilweise auf Cloud Computing um. Der Kauf von IT als Service kann dazu beitragen, dass schnelles Wachstum weniger Herausforderungen mit sich bringt und schnellere Business-Innovationen möglich werden. Dank Cloud Computing zählen IT-Ausgaben zudem nicht mehr als Neuinvestitionen, sondern als planbare Betriebskosten. Und da Sie dann nicht mehr selbst die direkte Kontrolle über die Infrastruktur haben, müssen Sie darauf vertrauen, dass jemand anderes dies für Sie übernimmt. Die Wahl des Anbieters ist von entscheidender Bedeutung.

Ab einem gewissen Punkt klingen die meisten Angebote von Service Providern jedoch alle gleich, da jeder ähnliche Sicherheiten bietet. Sie möchten, dass Ihr Service Provider Ihnen schwierige technologische Entscheidungen abnimmt, aber Sie müssen sich auch darauf verlassen können, dass es am Ende keine Überraschungen gibt. Wie können Sie sich unter all den Anbietern einen Überblick verschaffen? Mit anderen Worten: Wie können Sie sichergehen, dass Sie den richtigen Service Provider wählen?

Es ist wichtig zu wissen, dass Ihr Service Provider mit der IT, die seiner Infrastruktur zugrunde liegt, eine absolut zuverlässige Wahl getroffen hat. Über folgende Aspekte sollten Sie unbedingt Bescheid wissen:

  • Die Service Level Agreements, die Ihr Service Provider einzuhalten verspricht
  • Wie Ihre Daten geschützt werden
  • Ob die von Ihnen erhofften Einsparungen das Risiko und die Mühe wert sind
  • Wie schnell Ihr Service Provider nach einem Ausfall Ihre Daten und Applikationen wiederherstellen kann
  • Ob Sie versehentlich gelöschte Daten selbst wiederherstellen können oder ob ein langer SLA für Recoverys oder zusätzliche Kosten auf Sie zukommen
  • Ob Ihr Service Provider sämtliche rechtlichen und Compliance-Anforderungen erfüllen kann
  • Ob die Infrastruktur Ihres Service Providers fehlertolerant ist
  • Wie Ihre Daten vor Sicherheitsverstößen geschützt werden
  • Wie effizient Ihr Service Provider agiert und dabei auf lange Sicht Einsparungen ermöglicht
  • Ob Ihr Service Provider rasch die elastische Skalierbarkeit und Business-Flexibilität bieten kann, die Sie benötigen
  • Ob Ihr Service Provider Ihre Umgebung erweitern und skalieren kann, ohne dass es dadurch zu Störungen, Migration oder Prozessänderungen kommt

Unter Umständen reicht es nicht aus, wenn Ihr Service Provider Ihnen versichert, dass er Ihre Geschäftsanforderungen erfüllen wird. Die Art und Weise, wie die Service-Architektur und -Struktur des Providers aufgebaut sind, kann für nachhaltigen Erfolg von entscheidender Bedeutung sein.

Service Provider wissen, dass für ihre Fähigkeit, IT als kosteneffizienten Service anzubieten, eine von Grund auf dynamische und flexible Architektur notwendig ist. Sie wissen auch, dass mithilfe der entsprechenden Architektur Kosten nach und nach gesenkt und Skalierungen vorgenommen werden können, damit so Geschäftsanforderungen erfüllt werden. In Sachen Datenspeicher ist NetApp für viele Service Provider bereits der bevorzugte Anbieter - und das aus gutem Grund.

%richmediaplayer%

Service Provider, die auf eine NetApp Plattform setzen, nutzen eine einzige, einheitliche Plattform, die für eine gemeinsame Nutzung in sicheren virtuellen Umgebungen optimiert wurde und bei Bedarf bereitgestellt werden kann. Die einheitliche Architektur bringt weniger Komplexität mit sich und ermöglicht der IT gleichzeitig eine elastische Skalierbarkeit, damit Geschäftsanforderungen sowohl bei hoher als auch niedriger Belastung so kosteneffizient wie möglich erfüllt werden. Diese flexible Architektur trägt dazu bei, die Kosten des Service Providers zu senken - und dieser Kostenvorteil kann wiederum an die Kunden weitergegeben werden. Im Gegensatz dazu kommen bei wettbewerbsfähigen Lösungen tendenziell mehrere nicht kompatible Plattformen zum Einsatz, wodurch für die Service Provider das Skalieren komplizierter wird und die Kosten steigen.

Ihr Service Provider sollte Sie jedoch nicht bremsen, sondern Ihnen helfen, flexibler zu werden und schnelleren Zugang zu den Märkten zu erlangen.

Fragen Sie bei Ihrem Service Provider nach, wie schnell er Ihr Business zum Laufen bringen kann. Müssten Sie Ihren Service Provider fragen, ob er alles für Sie übernimmt, oder haben Sie die Möglichkeit, selbstständig zu agieren? Die Automatisierung manueller Aufgaben bedeutet, dass Sie einfach eine Anforderung wählen können und die Lösung sofort umgesetzt wird - hierzu zählen die Bereitstellung zusätzlicher Storage-Kapazitäten sowie Änderungen bei Backup und Recovery SLAs.

Sie sind auf volle Auslastung angewiesen, denn das internationale Business schläft nicht. Selbst eingeplante Ausfallzeiten können Sie Geld kosten oder Sie um eine günstige Gelegenheit bringen.

Fragen Sie bei Ihrem Service Provider nach, wie er sicherstellt, dass Sie rund um die Uhr Zugriff auf Ihre Daten und Applikationen haben. Mithilfe von NetApp Data Motion kann Ihr Service Provider die gesamte Datenpartition eines Kunden unabhängig von der Server-Umgebung schnell und einfach in mehrere Storage-Systeme verschieben und gleichzeitig uneingeschränkten Zugriff auf Applikationen gewährleisten. Somit kann Ihr Service Provider Kapazitäten erweitern, Infrastrukturtechnologien aktualisieren und die Performance ausgleichen, während gleichzeitig der höchstmögliche Service Level garantiert wird. Bisher üblicherweise eingeplante Ausfallzeiten werden der Vergangenheit angehören.

Störfälle (oder auch menschliches Fehlverhalten oder Naturkatastrophen) kommen immer wieder vor. Das bedeutet, dass Sie Ihre Daten wiederherstellen müssen.

Fragen Sie bei Ihrem Service Provider nach, wie sichergestellt werden soll, dass Ihre Daten geschützt sind. Wie schnell kann Ihr Service Provider Ihre Daten wiederherstellen? Wenn Daten geändert werden, ein System beschädigt wird oder eine Site verloren geht, untersucht ein Backup-System, ob geistiges Eigentum, Sales-Daten und andere Business-Informationen wiederhergestellt werden können. NetApp bietet seinen Kunden nach einem Ausfall schnelleres und zuverlässigeres Recovery als alle anderen Storage-Anbieter.

Leider wächst Geld aber nicht auf Bäumen. (Auch wenn das eine schöne Vorstellung ist.)

Fragen Sie bei Ihrem Service Provider nach, was getan wird, um Ihnen die bestmöglichen Konditionen zu bieten. Gehört zu seiner Strategie, die effizientesten Technologien und Lösungen der Branche zu nutzen? NetApp ist als führender Anbieter von Storage-Effizienz anerkannt. Unsere Kunden kommen mit 50% weniger Storage aus. Je mehr Geld Ihr Service Provider im Bereich IT einspart, desto mehr können auch Sie sparen.

Eine Möglichkeit der Kostensenkung ist, IT-Ressourcen kundenübergreifend gemeinsam zu nutzen. Das bedeutet, dass höchste Sicherheit gewährleistet werden muss, ohne dabei Effizienz einzubüßen.

Fragen Sie bei Ihrem Service Provider nach, wie er sicherstellt, dass Ihre Daten innerhalb des neuen gemeinsam genutzten Infrastrukturmodells isoliert und sicher sind. Durch ihre trilaterale Zusammenarbeit bieten nur NetApp, Cisco und VMware eine nachweislich sichere Mandantenfähigkeit, die ermöglicht, dass verschiedene Applikationen bzw. Kunden auf sichere Weise gemeinsam die gleichen Server, den gleichen Storage und die gleiche Netzwerkinfrastruktur bei gleichzeitiger vollständiger Isolation voneinander nutzen können, sodass sensible Informationen stets vertraulich gehalten werden. 

Sprechen Sie noch heute mit verschiedenen Service Providern über Ihre Bedenken und Erwartungen bei einem vollständigen oder teilweisen Wechsel zu einem servicebasierten Modell. Sie werden sehen, dass die Service Provider mit den besten Antworten auf Ihre Fragen und den wettbewerbsfähigsten Angeboten diejenigen sind, die mit NetApp Systemen arbeiten.

Wenn Sie sich an der Diskussion darüber beteiligen möchten, was "IT als Service" für Sie bedeutet, und wenn Sie überprüfen möchten, ob Ihr Service Provider für Sie die richtige Cloud hat, besuchen Sie unsere Cloud Community.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Cloud Computing-Umgebung.